15.05.2018

Gute Aussichten für Kinder am Tag der Familie

Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.


Der Stellenwert von Familienfreundlichkeit wird an der Universität Salzburg hoch geschrieben. Anlässlich des Tages der Familie gibt es manches in Erinnerung zu rufen, aber auch Neues bekannt zu machen.    

Guten Appetit!


In alltäglichen Situationen ist immer wieder Improvisationstalent gefragt, denn welche Eltern kennen es nicht: Mit dem Kleinkind am Schoß versucht man neben dem Kind auch noch den eigenen Magen satt zu bekommen. Da ist ein Kinderstuhl schon eine große Erleichterung für die Handlungsfreiheit.

Das Kinderbüro hat aus diesem Grund eine Sponsoring-Kooperation mit der Firma Stokke initiiert. An zwei Mensastandorten sind nun insgesamt sechs Tripp-Trapp-Kinderhochstühle zu finden:

Mensa und M-Cafe NAWI
M-Cafe Toskanatrakt

Selbstverständlich stehen diese auch nach dem Tag der Familie allen Kindern zur Verfügung!


Praktisch zu wissen!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesWas Eltern von Kleinkindern viel Zeit kostet, braucht auch einen Raum, denn Wickeln am Schreib- oder Seminartisch kann, muss aber nicht sein!

Die Universität Salzburg bietet die entsprechenden Räume an, die wir hier als erste Übersicht zur schellen Orientierung auflisten:


Kultur- und Gesellschaftswissenschaften
, Rudolfskai  42

Raumnummer: U 26 / Beschreibung: barrierefreies WC, Altbau im Kellergeschoss.   Raumnummer: 211 / Beschreibung: barrierefreies WC, Altbau  im 2. OG.

Laborgebäude Itzling, Jakob Haringer Strasse 2A  
Raumnummer: UG 17 / Beschreibung: Damen Dusche & Umkleide.  

Naturwissenschaftliche Fakultät, Hellbrunnerstraße 34                 
Raumnummer: A-E065 / Beschreibung: EG, WC-Gruppe 2, barrierefreies WC.

Rechtswissenschaftliche Fakultät, Churfürststraße 1                               
Raumnummer: 0.10a / Beschreibung: barrierefreies WC neben der Mensa.  

Theologische Fakultät, Universitätsplatz 1  
Raumnummer: 28 a / Beschreibung: barrierefreies WC Damen.  
Raumnummer: 28 b / Beschreibung: WC Herren. 



Für Ihre Anregungen zur Familienfreundlichkeit melden Sie sich bitte unter: kinderbuero@sbg.ac.at.  

Mag. Sylvia Kleindienst

Kinderbuero

Universität Salzburg

Residenzplatz 9

Tel: 0043 662 8044 2524

E-Mail an Mag. Sylvia Kleindienst

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
    Monika Leisch-Kiesl (Linz) spricht am 23. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg