14.04.2019

2./3.5.: KinderUNI unterwegs setzt Klimaschwerpunkt

Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

Eintauchen ins KinderUNI-Leben  

Wie arbeiten Forscherinnen und Forscher? Einen Einblick in die facettenreichen Wissen­schafts­themen der Universität Salzburg zum Thema Klima können die Kinder bei der KinderUNI unterwegs im Rahmen eines Planspiels bekommen. Alle Beteiligten erhalten einen Studienpass und wählen Seminare,  Vorlesungen oder Verwaltungsposten selbst aus: Vom Chemielabor über einen Ausstellungsbesuch vor Ort (Klimabündnis Salzburg) bis zur Mitarbeit bei der Studieninformation.


Ein Rucksack voller Wissen  

Was kannst du für einen klimafreundlichen Lebensstil machen? Wie baue ich selbst eine Messstation? Warum blüht der See? Spüren Insekten eine Wärmeveränderung? Ändert das Klima auch den Lebensraum Wasser?   

„Mit der KinderUNI unterwegs verlässt die Universität Salzburg das >Haus< und kommt vor die >Haustüre< der Kinder. Damit setzen wir ein bildungspolitisches Zeichen und wollen zudem Kinder unabhängig von ihrer Herkunft, dem sozialen Umfeld, elterlichem Bildungs­grad oder Geschlecht für wissenschaftliche Themen begeistern“, unterstreicht Sylvia Hahn, Vizerektorin der Universität Salzburg.  


Experimentieren, forschen, studieren, …  

Das Angebot an den Vormittagen richtet sich an Schulklassen (8 – 12 Jahre), die vom Regionalverband mit Fahrtkostenzuschüssen unterstützt werden. Das Team von akzente Salzburg begleitet die Kinder an verschiedenen Stationen und sorgt für einen reibungslosen Ablauf. An der von Kindern mitbetreuten Studieninfo erfährt man, was gerade geboten wird und wo noch Plätze frei sind. Wer fleißig Stempel im Studienpass gesammelt hat, erhält abschließend sogar ein KinderUNI-Diplom. Alle Details dazu HIER.


Programm für 13+

Am Donnerstagnachmittag ab 14 Uhr bietet das Programm jungen Wissbegierigen ab 13 Jahren spannende Seminare. Alle Details dazu HIER.

KinderprofessorInnen gesucht

Talent oder besondere Kenntnisse kannst du auch selbst bei der KinderUNI unterwegs einbringen: Alle zwischen 9 und 15 Jahren können sich ab sofort als KinderUNI-Professorin oder KinderUNI-Professor zum Thema KLIMA bewerben. Mehr Details dazu HIER.


KinderUNI unterwegs im überblick

  • Wo? BSLH Schloss Tandalier, Tandalierstrasse 12, 5550 Radstadt
  • Wann? 2. oder 3. Mai 2019
  • Anmeldung erforderlich! Hier geht es zum Programm.
  • Eine Veranstaltung von: Universität Salzburg
  • In Kooperation mit: akzente Salzburg - Initiativen für junge Leute! * Regionalverband Pongau * LAG Lebens.Wert.Pongau * KLAR!-Region Pongau *   Kompass Mädchenberatung



Rückfragen/Presse
Mag.a Sylvia Kleindienst
Universität Salzburg
Tel.: +43 (0)662 8044-2524
kinderuni@sbg.ac.at

Sylvia Kleindienst

Gesamtkoodination KinderUNI

Universität Salzburg

Residenzplatz 9

Tel: +43 662 8044 2524

E-Mail an Sylvia Kleindienst

  • ENGLISH English
  • News
    Mehr als hundert Teilnehmerinnen, Interessierte und UnterstützerInnen der ditact fanden sich gestern Montag im Unipark Nonntal zur Eröffnung der diesjährigen ditact_women´s IT summer studies ein. 216 Teilnehmerinnen aus dem gesamten deutschsprachigen Raum haben sich zu den 46 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der IT-Sommeruniversität angemeldet, die zwei Wochen lang am Unipark Nonntal läuft und bereits das siebzehnte Mal von der Universität Salzburg durchgeführt wird.
    Für Ihre Dissertation „Die Ortsnamen im Lungau“ wurde der Doktorandin Magdalena Schwarz am Fachbereich Linguistik der Universität Salzburg das DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) zuerkannt.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    Am Ende der Salzburger Hochschulwochen plädierte der scheidende Rektor Heinrich Schmidinger für einen zeitgemäßen Humanismus als Reaktion auf eine komplexe und unübersichtlich gewordene Welt. Wer der Sehnsucht nach Einfachheit nachgebe, läute die Stunde der Ideologien ein.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 27.08.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg