01.10.2018

12.11.: Abydos - Osiriskult und aktuelle Arbeiten des DAI Kairo, Prof. Dr. Julia Budka

Montag, 12.11.2018 um 18:30 Uhr s.t., SR 1.42 Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie Residenzplatz 1, Stiege IV.

Montag, 12. 11. 2018 um 18:30 Uhr s.t., SR 1.42 Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie Residenzplatz 1, Stiege IV.

Seit 2006 widmet sich ein Projekt des Deutschen Archäologischen Instituts, Abteilung Kairo erstmals der späteren Nutzungsphase der königlichen Frühzeitnekropole von Umm el-Qaab in Ägypten. Es geht dabei um die historische und kulthistorische Einordnung entsprechender Funde und Befunde in den Osiriskult von Abydos. Seit langem ist in der Forschung bekannt, dass der Fundplatz eines der wichtigsten Kultzentren des Gottes war: Osiris wurde der antiken Auffassung zufolge in Umm el-Qaab, im Königsgrab des Herrschers Djer der 1. Dynastie, bestattet.

Der dortige Kult für Osiris umfasst eine sehr lange Zeitspanne von drei Jahrtausenden (ca. 2550 v. Chr. bis 540 n. Chr.). Die Details zur Genese und der diachronen Entwicklung des Kults waren vor Beginn der Arbeiten des DAI Kairo allerdings noch nahezu unbekannt und stützten sich vorrangig auf sekundäre Textquellen. Zum ersten Mal werden nun die primären Zeugnisse im Detail und vollen Umfang in den Fokus genommen. Die Auswertungsmöglichkeiten der Quellengruppe Keramik werden im Rahmen dieses Vortrages ebenso präsentiert wie die jüngsten Ergebnisse zu Kult- und Pilgeraktivitäten in Abydos.

Martin Del-Negro

CMS

Archäologie

Residenzplatz

Tel: 0662/8044-4554

E-Mail an Martin Del-Negro

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 30.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg