26.12.2018

Günther E. Thüry wurde Berufstitel „Professor“ verliehen

Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.

Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry  vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen. Die feierliche Überreichung der Urkunde fand am 07. November 2018 in dem Audienzsaal des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung  durch den Minister statt. Günther E. Thüry  wurde damit für seine jahrzehntelange Lehrtätigkeit an der PLUS, die für Generationen von Studierenden prägend war und ein weit gespanntes didaktisches und wissenschaftliches Themenspektrum umfasste, geehrt. Auch seine langjährige außeruniversitäre Tätigkeit als Wissensvermittler für eine breite Öffentlichkeit im In- und Ausland, die sich in zahlreichen Publikationen (19 Monographien und 250 Aufsätze), vielen von ihm hauptverantwortlich konzipierten Ausstellungen und Hunderten von Vorträgen niederschlägt, wurde mit dieser Verleihung entsprechend gewürdigt. Wir gratulieren unserem neuen Professor ganz herzlich! 

Martin Del-Negro

IT

ARC

Residenzplatz1/2

Tel: 4554

E-Mail an Martin Del-Negro

  • ENGLISH English
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg