09.01.2019

Britischer Botschafter zu Gast am Fachbereich Linguistik

Mr. Leigh Turner, Botschafter seiner Majestät, besuchte das Phonetiklabor des Fachbereichs Linguistik. Selbst ein begeisterter Hobby-Linguist und Dialektenthusiast, Turner interessierte sich besonders für die Ultraschallstudien, die Dr. Thomas Kaltenbacher mit Englischlernenden betreibt.

Die Ultraschalltechologie kommt hierbei – erstmalig in Österreich – als visuelles Feedback von Aussprachemustern (= artikulatorische Gesten) zum Einsatz und hilft, die korrekten Artikulationsorte zu finden. Im Zuge des Laborbesuchs probierte Mr. Turner die Technologie gleich an sich selbst aus und produzierte unter fachkundiger Anleitung von Kaltenbacher und dem Dialektexperten Hannes Scheutz tadellosen Salzburger Dialekt. Hannes Scheutz coachte ihn auch noch dialektal für seinen späteren Besuch bei Bürgermeister Preuner. Beim anschließenden Meet & Greet mit Anglistik-Studierenden im Foyer des Uniparks konnte sich seine Exzellenz überzeugen, dass sich der Austausch mit britischen Universitäten und Studienreisen ins Königreich bei den Salzburger Studierenden ungebremster Beliebtheit erfreuen.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Bild: Botschafter Leigh Turner mit Anglistikstudierenden und den PLUS WissenschaftlerInnen Dr. Birgit Breninger (1.v.l. Abteilung für Transkulturelle Kommunikation), Dr. Thomas Kaltenbacher (Linguistik – Phonetiklabor) und Prof. Hannes Scheutz (FB Germanistik)

Bild: Botschafter Leigh Turner bekommt vom Salzburger Linguisten Thomas Kaltenbacher eine Einführung in die artikulatorische Phonetik mit Ultraschalltechnologie und versucht sich selbst am Salzburgischen.

 

Mag. G. Pfeifer

PR-Leitung

Universität Salzburg

Kapitelgasse 4-6

Tel: 0662/8044-2435

E-Mail an Mag. G. Pfeifer

  • ENGLISH English
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg