13.06.2019

2./3.9.: 7. Salzburg Summer School - Beziehungssache Schule

Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.

Beziehungssache Schule - dieses Motto steht im Mittelpunkt der Salzburger pädagogischen Sommerfortbildungstage. Rund um die Themen Beziehung und Beziehungsgestaltung im (vor-)schulischen Setting wird ein gewohnt vielfältiges Programm angeboten.

Welche Bedeutung haben Beziehungen in Schule und Unterricht? Welchen Einfluss nehmen diese auf Lehr- und Lernprozesse? Wie können sie gestaltet und nachhaltig verändert werden? Dies sind nur einige wenige Fragen, welche aus verschiedensten Perspektiven heraus in den einzelnen Fortbildungen betrachtet werden. Darüber hinaus wird noch eine Reihe weiterer attraktiver Angebote auf dem Programm stehen, u.a. in den Bereichen digitaler Grundbildung und neuer Medien im Unterricht, Lernen und Lernförderung, Prävention und Gesundheitsförderung, Sprachbildung und Sprachenlernen, Unterrichtsdiagnostik.

Ganz im Sinne des diesjährigen Leitthemas werden durch verschiedene Fortbildungsformate (Vorträge, Kurse, Workshops, Dialogforen, Get Together) auch Beziehungs- und Begegnungsräume geschaffen, die zum kollegialen sowie fachlichen Austausch anregen.

Herzlich eingeladen sind Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer, Pädagoginnen und Pädagogen in Kindergärten, Lehrende des Musikum Salzburgs, Schulpsychologinnen und -psychologen sowie Schulsozialarbeiterinnen und -arbeiter als auch Lehrende weiterführender Bildungseinrichtungen (Universität, Hochschule, Erwachsenenbildung) aus ganz Österreich und Deutschland.

Die Salzburg Summer School ist österreich- und bayernweit offiziell als Lehrkräftefortbildung anerkannt.

Weiterführende Details zum Programm und zur Anmeldung: hier

Die pädagogische Sommerfortbildung wird in Kooperation der Geschäftsstelle für Fort- und Weiterbildung der School of Education der Paris Lodron Universität Salzburg, der Pädagogischen Hochschule Salzburg Stefan Zweig und der Universität Mozarteum Salzburg veranstaltet.

School of Education

Geschäftsstelle für Fort- und Weiterbildung

Paris Lodron Universität Salzburg

Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Tel: 0043-(0)662-8044-7301

E-Mail an School of Education

  • ENGLISH English
  • News
    Der Sustainability Science Award der Ecological Society of America wird jährlich an Autoren von international bedeutsamen peer-reviewed Publikationen verliehen, die in den vergangenen 5 Jahren beispielhaft in herausragender Weise an Lösungswegen für Nachhaltigkeitsherausforderungen mitgearbeitet haben.
    Am Ende der Salzburger Hochschulwochen plädierte der scheidende Rektor Heinrich Schmidinger für einen zeitgemäßen Humanismus als Reaktion auf eine komplexe und unübersichtlich gewordene Welt. Wer der Sehnsucht nach Einfachheit nachgebe, läute die Stunde der Ideologien ein.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 20.08.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg