30.06.2019

AIT Scientist Wins Award of the International Society for Stereology and Image Analysis

Dr. Johannes Österreicher, Scientist at the LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen wins first prize in the PhD competition 2019 of the International Society for Stereology and Image Analysis (ISSIA). This prize is awarded every two years and honors the best dissertation in the field of stereology and image analysis. Stereology is the spatial interpretation of sections.

In his doctoral thesis "Characterization of Al-Mg-Si Alloys for Automotive Safety Parts", Dr. Österreicher studied quantitative scanning electron microscopy of nanoscale particles distributed in solid media. Such particle-matrix systems are relevant in materials science, biology, and many other scientific disciplines. Dr. Österreicher introduced a method to reconstruct the three-dimensional size distribution of such particles from backscattered electron images. In addition, he developed a new preparation method for aluminium alloys, which greatly improves the contrast of Mg-Si precipitates and thus significantly increases the achievable resolution.

The work was carried out from 2014 to 2018 as part of the FFG project AMOREE (No. 843537) at AIT and the University of Salzburg in close cooperation with the industrial partner Hammerer Aluminium Industries (HAI).

Dr. Österreicher presented his work at the invitation of the ISSIA on 29 May 2019 at the 15th International Congress for Stereology and Image Analysis in Aarhus, Denmark, and accepted the award.

The entire research team is delighted and proud of this success!

Mag. G. Pfeifer

PR-Leitung

Universität Salzburg

Kapitelgasse 4-6

Tel: 0662/8044-2435

E-Mail an Mag. G. Pfeifer

  • ENGLISH English
  • News
    Der Sustainability Science Award der Ecological Society of America wird jährlich an Autoren von international bedeutsamen peer-reviewed Publikationen verliehen, die in den vergangenen 5 Jahren beispielhaft in herausragender Weise an Lösungswegen für Nachhaltigkeitsherausforderungen mitgearbeitet haben.
    Am Ende der Salzburger Hochschulwochen plädierte der scheidende Rektor Heinrich Schmidinger für einen zeitgemäßen Humanismus als Reaktion auf eine komplexe und unübersichtlich gewordene Welt. Wer der Sehnsucht nach Einfachheit nachgebe, läute die Stunde der Ideologien ein.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 20.08.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg