01.09.2019

17 October: Start of the 4th Film Series "Filmclub Horizonte Slawistyka, Slavistika, Cлавистика "

The Department of Slavonic Studies would like to cordially invite you, together with the cultural center DAS KINO, to the fourth part of our successful cinema series of East and Central European films. The film club "Slawistyka, Slavistika, Cлавистика" presents award-winning current Polish, Russian and Czech films with social and political themes.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Der erste Film wird bereits am Donnerstag, dem 17. Oktober2019 um 18 Uhr im DAS KINO gezeigt. Der polnische Film "Jak pies z kotom", auf Englisch "Like cat & dog" ist der neueste Film des polnischen Regisseurs Janusz Kondratiuk. Der Film basiert auf der wahren Geschwisterbeziehung des Filmregisseurs zu seinem älteren Bruder Andrzej, der in Polen ebenfalls als Regisseur berühmt ist. Als der ältere der beiden Brüder, Andrzej, plötzlich schwer erkrankt, kümmert sich der jüngere trotz der vielen Missverständnisse, die zwischen ihnen im Laufe der Jahre entstanden sind, um den hilfsbedürftigen Bruder. Der Film wird auf polnisch mit englischen Untertiteln gezeigt werden.

Am 28.11.2019, um 18:00 wird der russische Film Человек, который удивил всех / The Man Who Surprised Everyone gezeigt, in dem Natasha Merkulova  und Aleksey Chupov über eine Identitätssuche an der Grenze zwischen Mann und Frau erzählen. Dieser Film wurde beim Filmfestival Crossing Europe 2019 in Linz als bester Spielfilm ausgezeichnet. Dieser Film wird in der Originalsprache mit englischen Untertiteln gezeigt werden.

Am 12.12.2019, um 18:00 wird der tschechische Film Všechno bude / Winter Flies von Olmo Omerzu gezeigt, der mit wunderschönen Bildern die Geschichte einer Odyssee zweier Jugendlicher erzählt, die einmal aus ihrem Alltag ausbrechen und einfach von zu Hause weg wollen. "Winter Flies" wird im DAS KINO auf Tschechisch mit deutschen Untertiteln zu sehen sein.

Den Schlusspunkt der Reihe setzt am 9.01.2020, um 18:00 der weißrussische Film und Kandidat zum Oscarpreis 2019 Хрусталь / Crystal Swan von Darya Zhuk. In ihrem Filmdebüt erzählt die Regisseurin über eine junge weißrussische Frau, die in den 90ern davon träumt, nach Chicago zu ziehen.Sprachlich wird der Film auf Weissrussisch mit englischen Untertiteln gezeigt werden.

Das Programm zur Filmreihe können Sie hier (Link zum Folder) auch noch einmal detailliert nachlesen.

Zu jedem Film gibt es vor der Vorführung eine kurze Einleitung. Die Tickets sind an der Kasse im DAS KINO zu erwerben, auch im Vorverkauf. Der Eintrittspreis für Studierende mit einem gültigen Ausweis beträgt 6 Euro.

Wir würden uns sehr über sehr viele Kinobesucher freuen!!!

 

 

Frau Mag. Elzbieta Tabaka

Senior Lecturer Polnisch

Universität Salzburg / Fachbereich Slawistik

Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Tel: +43 662 8044 - 4514

E-Mail an Frau Mag. Elzbieta Tabaka

  • ENGLISH English
  • News
    Welche Herausforderungen hat die Corona-Pandemie für den Journalismus gebracht? Können die Medien das gesteigerte Interesse an ihren Angeboten in nachhaltige (digitale) Geschäftsmodelle überführen?
    Du suchst nach einem spannenden, interessanten und lehrreichen Masterstudium? Dann bist du im Zentrum für Jüdische Kulturgeschichte genau richtig! Wir freuen uns darauf unser Masterstudium am Montag den 8.Juni 2020 um 17:00 Uhr online vorzustellen.
    „UNInteressant? – Ideen, die unser Leben verbessern“: Unter diesem Motto startet die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) eine Online-Kampagne, an der sich alle 22 öffentlichen Universitäten gemeinsam mit dem Wissenschaftsfonds FWF beteiligen.
    Schlafstörungen gelten als „Volkskrankheit“ und erreichen in Krisenzeiten ihren Höhepunkt. Kerstin Hödlmoser und das Team des Schlaflabors an der Universität Salzburg (Fachbereich Psychologie/CCNS) sind im März einem Aufruf des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung gefolgt, Studierenden Informationen in Form von Kurztexten oder Videobotschaften zur Verfügung zu stellen.
    Die Zielgruppe der virtuellen Workshops des Programms Studieren.Recherchieren an der PLUS sind alle Schüler*innen und Studieninteressierte, die noch Informationen brauchen, um sich für ein Studium/Studienort zu entscheiden. Grundlegend sollen Interessen reflektiert werden, zu denen anschließend recherchiert wird.
    17h FRANK MAX MÜLLER (Salzburg/Gießen): Das Kollektiv ist tot, es lebe das Kollektiv! 1968 und die andauernde Suche nach Modellen der Zusammenarbeit in den Künsten // ANMELDUNG zu den Web-Vorträgen per E-Mail an: Anna.Estermann@sbg.ac.at // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    01.09.-12.09.2020, https://ditact.ac.at. Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation finden die ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg eine Woche später als geplant statt und zwar von 01.09.-12.09.2020.. Die meisten Kurse werden online abgehalten.
    Die Universität bietet Entlastung für die Mehrfachbelastungen von Familien aufgrund von Covid-19 und den daraus resultierenden Herausforderungen mit dem Angebot von Lernbegleitung.
    Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation haben wir gemeinsam mit dem Rektorat der Universität Salzburg und dem Land Salzburg beschlossen, dass die ditact eine Woche später als geplant beginnt und von 01.09.-12.09.2020 stattfindet.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    „Solidarität und ethische Verantwortung in Zeiten globaler Herausforderungen – Eine international-vergleichende Studie im Spiegel der Corona-Krise“
    Dienstag, 9. Juni 2020, 17 Uhr - Join Webex-Meeting: https://uni-salzburg.webex.com/uni-salzburg/j.php?MTID=m78aa13739796f21914aecfff67626ea6 Zugangsdaten: Meeting number (access code): 840 389 463 | Meeting password: YeNtSjk3h23
  • Veranstaltungen
  • 04.06.20 acid communism
    04.06.20 Let’s play Infokrieg. Wie die radikale Rechte (ihre) Politik gamifiziert
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg