26.08.2019

24 October: W & K FORUM: Handkes Prize. Literature and Llfe

On the podium: Christoph Bartmann, Germanist, literary critic and author, Warsaw; Mascha Dabić, author and translator, Vienna; Evelyne Polt-Heinzl, Germanist, literary critic and curator, Vienna - Moderation: Karin Buttenhauser, ORF Salzburg - THURSDAY, 24 OCTOBER, 2019 I 20:15, Unipark Nonntal Erzabt-Klotz-Str. 1, HS E.002 (Agnes Muthspiel), 5020 Salzburg.

Einladung

So viel Aufmerksamkeit für Literatur ist selten geworden: Als am 10. Oktober 2019 die Zuerkennung des Nobelpreises für Literatur an Peter Handke bekanntgegeben wurde, setzte rasch eine erbittert geführte internationale Auseinandersetzung ein, von den Titelseiten bis zum Feuilleton, von Facebook bis Twitter. Handkes „Stellungnahmen“, „Texte“, „Aussagen“ zum „Jugoslawienkrieg“ und seinen Folgen, seit 1991 immer schon heftig diskutiert, sind heute in den Augen einer breiten Öffentlichkeit zum politischen und moralischen Skandal historischen Ausmaßes geworden, der das literarische Werk vollständig zu überschatten droht.

Bestehen nun die einen auf einer strikten Trennung von „Leben und Werk“ oder „Literatur und Leben“, so die anderen auf der Verantwortung eines Dichters, der stets als konfliktbereiter Intellektueller in der Öffentlichkeit agiert hat. Handke selbst hat wieder die Literatur als Mittel gegen die Medien und ihre Definitionsmacht eingesetzt. Lassen sich diese Widersprüche klären?    

Veranstaltet vom Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst in Kooperation mit der Österreichischen Gesellschaft für Germanistik (ÖGG) und dem FB Germanistik der Universität Salzburg

 

Konzept: Manfred Kern, Werner Michler

Information: Silvia.Amberger@sbg.ac.at / Tel. +43-662-8044-2377

Bildquelle: Peter Handke, 2006. Foto: Wikipedia / Wild + Team Agentur - UNI Salzburg             

Mag. Silvia Amberger

Programmbereichsreferentin

Wissenschaft & Kunst / PB Figurationen des Übergangs

Bergstr. 12a, 5020 Salzburg

Tel: +43-662-8044-2377

E-Mail an Mag. Silvia Amberger

  • ENGLISH English
  • News
    Der Mediziner und Psychologe Hendrik Lehnert wurde am FR 22.11.19 feierlich in sein Amt als Rektor der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Hier geht's zur Fotogalerie. Den Film zur Veranstaltung finden Sie hier. Den Film finden Sie hier.
    zugunsten von ArMut teilen - Unterstützung von AlleinerzieherInnen in akuten finanziellen Notlagen
    Am Mittwoch den 27. November 2019 feierten 56 Absolventinnen und Absolventen ihre Sponsion und Promotion. Die Universität gratuliert herzlich.
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender. Texte und Bilder mögen Ihnen „lichtvolle Impulse“ in der Zeit auf Weihnachten hin bescheren.
    Prof. Otto Seppälä hält am 13. Dezember 2019 um 14:00 Uhr im HS 434 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Natural selection on immune function". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
  • Veranstaltungen
  • 13.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    13.12.19 Natural selection on immune function
    14.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    15.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Ukraine – Moskau – Konstantinopel
    17.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    18.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    19.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    19.12.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Sozialanthropologische Lehrforschung als partizipatives Projekt mit Museum und Gemeinde
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg