29.11.2019

9.12.: Presentation at Agorá: "70 years of the People's Republic of China: a Success Story?"

Lecturer: Univ.-Prof.in Mag.a Dr.in Susanne Weigelin-Schwiedrzik Date/Time: Monday, 9 December, 2019, 18:00. Location: Bibliotheksaula, University Library, Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg.

Im Jahr 2019 ist die VR China am 1. Oktober 70 Jahre alt geworden. In diesem Vortrag geht es darum, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, inwieweit die Option, das Regime schrittweise zu demokratisieren, in diesen 70 Jahren zur Diskussion stand und warum es bisher zu dieser Demokratisierung nicht gekommen ist. Ausgehend von der Situation unmittelbar nach dem Ende des 2. Weltkriegs werden verschiedene Ereignisse in den 70 Jahren seit Gründung der VR China analysiert, die eine Chance, das politische System aus sich selbst heraus zu demokratisieren, geboten haben. Wie die Chancen genutzt oder eben nicht genutzt wurden und warum wir bisher keine Entwicklung in Richtung Demokratisierung erkennen können, ist die Frage, die in diesem Vortrag beantwortet werden soll.

Susanne Weigelin-Schwiedrzik ist seit 2002 Professorin für Sinologie an der Universität Wien. Nach einem Studium der Sinologie, Japanologie und der politischen Wissenschaft in Bonn, Bochum und Peking wurde sie im Jahr 1982 in Bochum promoviert und 1989 an selber Stelle habilitiert, bevor sie als Professorin für Moderne Sinologie einen Studiengang zum modernen China an der Universität Heidelberg aufbaute. Viele Forschungsaufenthalte führten sie an Universitäten in der VR China, Hongkong, Japan und den USA. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der chinesischen Geschichte und Geschichtsschreibung im 20. Jahrhundert sowie in der Analyse der Innen- und Außenpolitik der VR China. Derzeit schreibt sie zusammen mit Wolfgang Schwentker den Band über die Geschichte Ostasiens im 19. und 20. Jahrhundert für die Neue Fischer Weltgeschichte.

 

Mag.a Judith Suchanek

Leiterin

Chinazentrum

Sigmund-Haffner-Gasse 18

Tel: 0662 8044 3901

E-Mail an Mag.a Judith Suchanek

  • ENGLISH English
  • News
    Hiermit möchten wir an den Call for Lectures erinnern, welcher noch bis 28.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 23.08.- 04.09.2021 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Der Projektantrag BioMat-TEM mit dem Gesamtvolumen von 1,948 Mio € im Rahmen der Infrastrukturförderung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) wurde bewilligt.
    Sechs Forscher*innen aus Europa und den USA wurden kürzlich mit dem renommierten IFIP TC13 Pioneer Award für weltweit herausragende Beiträge zum Thema Human-Computer Interaction ausgezeichnet. Darunter der Leiter des HCI an der PLUS, Prof. Manfred Tscheligi.
    Einladung zur Online-Tagung: Corona - eine Katastrophe?
    Das Semesterprogramm für das Sommersemester ist nun online, und die Lehrveranstaltungen werden in Kürze freigegeben. Wir haben die Angebote im Bereich Entrepreneurship gestärkt. Melde dich bis 14. März 2021 an!
    Prof. Dr. Jude Lal Fernando, Assistenzprofessor an der Irish School of Ecumenics am Trinity College Dublin, hält im SS 2021 Lehrveranstaltungen zum Thema "Interreligious Relations in Asia" am Zentrum Theologie Interkulturell bzw. im Bereich Religious Studies.
    Wie im Informationsschreiben von Bundesminister Faßmann vom 02.12.2020 angekündigt, findet vom 23.08. bis 03.09.2021 (Burgenland, Niederösterreich und Wien) bzw. 30.08. bis 10.09.2021 (Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg) jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr in den Räumen ausgewählter Schulen, wieder die Sommerschule 2021 statt.
    Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens wird der Lehr- und Prüfungsbetrieb im gesamten Sommersemester im Distanzmodus durchgeführt.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Sommersemester 2021
    Kürzlich ist der Sammelband der Doctorate School "geschlecht_transkulturell" beim Springer Verlag erschienen, in digitaler und gedruckter Form. Der Band, der aktuelle Forschung an der Universität Salzburg und darüber hinaus versammelt, betrachtet Geschlecht und Transkulturalität aus einer transdisziplinären Perspektive.
    Herausforderungen, Prozesse und Ambivalenzen - Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik, Band 6
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
  • Veranstaltungen
  • 25.02.21 Grenzgänge - Folgen von neuen Grenzen für Arbeit und Unternehmen 25.02.2021
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg