02.12.2019

Friday, 17 January: Lecture "Species Delimitation: Current Challenges and how it enabled the Study of South African Chafer Populations"

On January 17th 2020, Dr. Jonas Eberle will hold a talk on "Species Delimitation: Current Challenges and how it enabled the Study of South African Chafer Populations". It will take place at 2 pm in lecture theatre 436 at the Faculty of Natural Sciences, Hellbrunnerstrasse 34. The Department of Biosciences cordially invites all listeners!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Dr. Jonas Eberle is PostDoc in the Research Group Habel, Department of Biosciences, University of Salzburg.

Abstract:
The proper recognition of species is crucial since species are the fundamental units of life and biodiversity on Earth. In the last decades, methods have been developed that quickly deliver species hypotheses on the basis of DNA sequences. However, many of these – including barcoding – rely on single mitochondrial markers which has severe drawbacks and can mislead species delimitation and identification. Two case studies of chafers impressively illustrate these problems and that multi-marker systems and integration with morphological data have the potential to overcome the issues at both sides of the spectrum (i) when species cannot be distinguished due to lack of information and (ii) when population boundaries are mistaken for species boundaries. In the case of South African chafers of the genus Pleophylla, species delimitation enabled the study of population connectivity in the first place. Their close association to the few forest remnants of the country allowed an assessment of forest habitat fragmentation in one of the most intriguing natural areas worldwide.

 

After the seminar (ca. 16:00 h), everybody is welcome to join us for drinks and munchies in the „coffee corner on the second floor“.  

Univ.- Prof. Dr. Jan Christian Habel

Research Group Leader, Areas: Evolutionary Zoology, Nature conservation

University of Salzburg

Hellbrunnerstr. 34

Tel: +43 (0) 662 / 8044-5620

E-Mail an Univ.- Prof. Dr. Jan Christian Habel

  • ENGLISH English
  • News
    Hiermit möchten wir an den Call for Lectures erinnern, welcher noch bis 28.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 23.08.- 04.09.2021 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Der Projektantrag BioMat-TEM mit dem Gesamtvolumen von 1,948 Mio € im Rahmen der Infrastrukturförderung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) wurde bewilligt.
    Sechs Forscher*innen aus Europa und den USA wurden kürzlich mit dem renommierten IFIP TC13 Pioneer Award für weltweit herausragende Beiträge zum Thema Human-Computer Interaction ausgezeichnet. Darunter der Leiter des HCI an der PLUS, Prof. Manfred Tscheligi.
    Einladung zur Online-Tagung: Corona - eine Katastrophe?
    Das Semesterprogramm für das Sommersemester ist nun online, und die Lehrveranstaltungen werden in Kürze freigegeben. Wir haben die Angebote im Bereich Entrepreneurship gestärkt. Melde dich bis 14. März 2021 an!
    Prof. Dr. Jude Lal Fernando, Assistenzprofessor an der Irish School of Ecumenics am Trinity College Dublin, hält im SS 2021 Lehrveranstaltungen zum Thema "Interreligious Relations in Asia" am Zentrum Theologie Interkulturell bzw. im Bereich Religious Studies.
    Wie im Informationsschreiben von Bundesminister Faßmann vom 02.12.2020 angekündigt, findet vom 23.08. bis 03.09.2021 (Burgenland, Niederösterreich und Wien) bzw. 30.08. bis 10.09.2021 (Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg) jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr in den Räumen ausgewählter Schulen, wieder die Sommerschule 2021 statt.
    Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens wird der Lehr- und Prüfungsbetrieb im gesamten Sommersemester im Distanzmodus durchgeführt.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Sommersemester 2021
    Kürzlich ist der Sammelband der Doctorate School "geschlecht_transkulturell" beim Springer Verlag erschienen, in digitaler und gedruckter Form. Der Band, der aktuelle Forschung an der Universität Salzburg und darüber hinaus versammelt, betrachtet Geschlecht und Transkulturalität aus einer transdisziplinären Perspektive.
    Herausforderungen, Prozesse und Ambivalenzen - Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik, Band 6
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
  • Veranstaltungen
  • 25.02.21 Grenzgänge - Folgen von neuen Grenzen für Arbeit und Unternehmen 25.02.2021
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg