17.06.2020

22.6.: Erster Moot-Court aus Arbeitsrecht unter Salzburger Beteiligung

Erstmals findet am 22. Juni 2020 das Bundesfinale des ersten Österreichischen Moot-Court aus Arbeitsrecht in Wien statt. Mit dabei ist ein hochengagiertes und talentiertes Salzburger Team.

Beim Moot-Court handelt es sich um Simulationen von Gerichtsverhandlungen vor fiktiven Gerichten, bei denen Studierende der Rechtswissenschaften ihr theoretisches Wissen in einer möglichst realitätsnahen Situation anwenden. Die teilnehmenden Universitäten entsenden intensiv vorbereitete Studierende, um einen arbeitsrechtlichen Rechtsstreitfall zu lösen und ihre Ergebnisse im Wettbewerb mit den Vertreterinnen und Vertretern der anderen Universitäten zu präsentieren. Dabei wird von jedem Team jeweils eine Revision und eine Revisionsbeantwortung zu einer Entscheidung eines Oberlandesgerichts (OLG) verfasst. In den mündlichen Verhandlungen müssen die Teams ihre Partei überzeugend vor Gericht vertreten.

Auch wenn aufgrund der Corona-Krise einiges anders organisiert werden musste, konnten sich drei besonders talentierte und motivierte Studierende der Paris Lodron Universität Salzburg in der lokalen Vorausscheidung in Salzburg durchsetzen und stellen sich nunmehr dieser besonderen Herausforderung. Sie vertreten die Paris Lodron Universität Salzburg, begleitet durch die arbeits- und prozessrechtliche Expertise der Kanzlei Siemer-Siegl-Füreder & Partner (federführend Dr. Gerald Gries und Dr. Andreas Bayer) im Bundesfinale in Wien. Ein hochrangig besetzter Richtersenat wägt die vorgebrachten Argumente ab und entscheidet dann über den Sieger der Runde.

Die Teilnahme an Moot Courts, wo Studierende die Möglichkeit haben, ihre Plädoyers vor Experten abzuhalten, gelten als exzellente Vorbereitung für die Praxis und bieten die Möglichkeit, außerhalb des Regelstudiums prägende Erfahrungen und anwaltliche Fertigkeiten zu erlangen. Im Bereich der Rechtswissenschaften haben Moot-Courts eine langjährige Tradition. Bereits über Jahrhunderte hinweg sind sie insbesondere in der englischen Juristenausbildung fest verankert.

Foto: Das Salzburger Team (von links nach rechts) Leonie Obermeyr, Sophie Zauner, Paula Kraml, mit den beiden Anwälten Dr. Andreas Bayer und Dr. Gerald Gries (beide SSFP Law) Das Team wird von Univ.-Prof. Dr. Walter Pfeil und Univ. Ass. Maga Katrin  Wetsch (beide Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht, Team Arbeits- und Sozialrecht) begleitet.

Fotonachweis: Universität Salzburg

Kontakt:
Univ.-Ass. Mag. Katrin Wetsch
Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht
Team Arbeits- und Sozialrecht
WissensNetzwerk Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt
Tel. +43/(0)662/8044-3094
Sekr. +43/(0)662/8044-3200
http://www.uni-salzburg.at/asr

 

  • ENGLISH English
  • News
    Die Österreichische Akademie der Wissenschaften hat Mag. Dr. Daniel Ehrmann, Universitätsassistent und Promovent am Fachbereich Germanistik, ein vierjähriges APART-Stipendium zuerkannt, das er am 1. 3. 2021 antreten wird. Er wird in dieser Zeit sein Habilitationsprojekt „Aggregation. Relationalität und die Konstellationen der Literatur (1650 – 1950). Für ein literarhistorisches Modell mittlerer Reichweite“ bearbeiten.
    Am 05. März 2021 hält Univ. Prof. John W. C. Dunlop einen Vortrag zum Thema "Swarming Behaviour in Confinement - How curved surfaces influence pattern formation in biology." Der Vortrag findet um 14 Uhr online via Webex statt. Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Programmleitung und Gesprächsführung: Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner
    Das Projektförderprogramm für Forschungen zwischen PLUS und südostasiatischen Partneruniversitäten, ASEA-UNINET Call 2021-2022 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2021 - 30. September 2022) ist ab sofort geöffnet!
    Prof. Dr. Jude Lal Fernando, Assistenzprofessor an der Irish School of Ecumenics am Trinity College Dublin, wird im SS 2021 Lehrveranstaltungen zum Thema "Interreligious Relations in Asia" am Zentrum Theologie Interkulturell bzw. im Bereich Religious Studies anbieten.
    Der Projektantrag BioMat-TEM mit dem Gesamtvolumen von 1,948 Mio € im Rahmen der Infrastrukturförderung der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) wurde bewilligt.
    Sechs Forscher*innen aus Europa und den USA wurden kürzlich mit dem renommierten IFIP TC13 Pioneer Award für weltweit herausragende Beiträge zum Thema Human-Computer Interaction ausgezeichnet. Darunter der Leiter des HCI an der PLUS, Prof. Manfred Tscheligi.
    Das Semesterprogramm für das Sommersemester ist nun online, und die Lehrveranstaltungen werden in Kürze freigegeben. Wir haben die Angebote im Bereich Entrepreneurship gestärkt. Melde dich bis 14. März 2021 an!
    Prof. Dr. Jude Lal Fernando, Assistenzprofessor an der Irish School of Ecumenics am Trinity College Dublin, hält im SS 2021 Lehrveranstaltungen zum Thema "Interreligious Relations in Asia" am Zentrum Theologie Interkulturell bzw. im Bereich Religious Studies.
    Wie im Informationsschreiben von Bundesminister Faßmann vom 02.12.2020 angekündigt, findet vom 23.08. bis 03.09.2021 (Burgenland, Niederösterreich und Wien) bzw. 30.08. bis 10.09.2021 (Kärnten, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg) jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr in den Räumen ausgewählter Schulen, wieder die Sommerschule 2021 statt.
    Das Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen veranstaltet gemeinsam mit der Universität Fribourg eine interdisziplinäre online-Tagung vom 16.-17. April 2021 (Start am 16. April 2021 um 14:15 Uhr).
    Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Infektionsgeschehens wird der Lehr- und Prüfungsbetrieb im gesamten Sommersemester im Distanzmodus durchgeführt.
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
  • Veranstaltungen
  • 04.03.21 Grenzgänge - Folgen von neuen Grenzen für Arbeit und Unternehmen 4.3.2021
    05.03.21 Swarming Behaviour in Confinement How curved surfaces influence pattern formation in biology.
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg