11.10.2005

109 AbsolventInnen feiern ihren Abschluss

Universität Salzburg: Promotionen und Sponsionen - 11. und 12. Oktober

109 AbsolventInnen der Universität Salzburg feiern heute 11.  und morgen 12. Oktober ihre Promotion oder Sponsion. 81 davon sind Frauen.

Je Promotions- und Sponsionstermin an der Universität Salzburg feiern jeweils zwischen 50 und 60 AbsolventInnen ihren Abschluss. Im Wintersemester  2005/06 sind weitere vier Termine fixiert:  am 16. November und 14. Dezember 2005 sowie am 18. Jänner und 8. Februar 2006.  Alle Promotionen haben in der Großen Universitätsaula einen würdigen Rahmen.


Fünf AbsolventInnen promovierten zum Dr.rer.nat., darunter vier Frauen. Überraschend: bei den fünf neuen Dr.phil. ist das Verhältnis Männer/Frauen genau umgekehrt. Unter den neuen DoktorInnen der Universität Salzburg sind weiters ein Doktor der Rechtswissenschaften und eine Doktorin der Theologie.


 


Je Promotions- und Sponsionstermin an der Universität Salzburg feiern jeweils zwischen 50 und 60 AbsolventInnen ihren Abschluss. Im Wintersemester  2005/06 sind weitere vier Termine fixiert:  am 16. November und 14. Dezember 2005 sowie am 18. Jänner und 8. Februar 2006.  Alle Promotionen haben in der Großen Universitätsaula einen würdigen Rahmen.


 


Theologische Fakultät:


 


12. Oktober:


Sponsion zum Mag. theol.: Martin Dürnberger, Hermann Imminger, Wilfried Kunz und Herbert Müller, alle Salzburg.


Promotion zum Dr.theol:  Mag.theol. Christiane Thuswaldner, Leoben.


 


Rechtswissenschaftliche Fakultät:


 


11.Oktober


Sponsion zum Mag.iur.:


Michael Dalus, Karl Premissl und Eva Schwarzenberger, alle Salzburg, Eva-Maria Arlt, Rauris, Christian Elmsteiner, Freistadt, Ursula Faber (keine Ortsangabe), Mariella Mannlicher, Mayrhofen, Kerstin Matanza, Grödig, Klaus Pfeiffer, Ottensheim, Heiko Rammler, Lochen, Ulrich Schmiedl, Bischofshofen, Thomas Soukup, Stadl a. der Muhr.


Mag.iur.K: Constanze Wagner, Altenberg.


Promotion zum Dr.jur.: Mag.jur. Peter Paryczek, Krems.


 


Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät:  


 


11. Oktober


Bakk.phil.: Marion Bachmaier und Birgit Seebacher, beide Salzburg.


Sponsion zum Mag.phil.: Margarida Helena Pinto do Amaral, Markus Prutsch, Jasmin Reiter, Sibylle  Rinnerthaler und Christa Stütz, alle Salzburg, Christoph Gaar, Bad Goisern, Andra Götz, Strobl, Gabriele Gruber, Hof bei Salzburg, Nicole Hauer, St. Gilgen, Clarissa Markowitsch, Marchtrenk, Verena Pawel, Maria Enzersdorf, Petra Reinthaler, St. Marienkirchen, Silvia Schwandner und Veronika Weiser, beide Linz, Elisabeth Simmel, St. Martin/Mkr., Ingrid Ulbrich, Waldneukirchen, Imma Walderdorf, Großgmain,


Sponsion zum Mag.rer.soc.oec.: Georg Seeburger,  Elsbethen.


Promotion zum Dr.phil.:  Mag.phil. Birgit Öllerer-Einböck, Elsbethen, Mag.phil. Alfred Weinberger, Tumeltsham.


 


12. Oktober:


Sponsion zum  Mag. phil.:  Sandra Aitzetmüller, Sabine Distl, Astrid Grabner, Patricia Hodina, Julia Landa und Sascha von Tijn, alle Salzburg, Annemarie Andessner, Tumeltsham, Magdalena Grain, Anthering, Claudia Heim; Mühlbach,  Stefan Lehner, Altenfelden, Silke Lindenthaler, Hallein, Silvia  Maislinger, Mattsee, Maria Maresch, Wals, Barbara Romankiewicz, Seewalchen a.A., Mag.phil. Franz Saller und Mag.jur. Martin Saller, beide Bischofshofen, Kathrin Sattlecker, Höhnhart, Margit Schilchegger, St. Martin, Jutta Schneider, Eugendorf.


Sponsion zum Mag.Komm.: Isolde Degelsegger, Frankenberg, Manfred Voglreiter, Seekirchen.


Promotion zum Dr.phil.:  Mag.phil. Peter Emberger, Bramberg, Mag.phil. Martin Mader, Salzburg, Mag.phil. Martin Schatzmann, Puch.


 


Interfakultärer Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaft


 


11. Oktober:


Sponsion zum Mag.rer.nat.: Bettina Schöberl und Alexandra Sonntag, beide Salzburg, Daniela Rettenbacher, St. Koloman. 


12. Oktober:


Dominik Dollhäubl, Bad Leonfelden, Tanja  Mayr, Traun, Gernot Spruzina, Salzburg.


 


Naturwissenschaftliche Fakultät


 


11. Oktober:


Sponsion zum Mag.phil. : Andrea Reinthaler, Linz, Bibiane Rendl, Salzburg.


Sponsion zum Mag.biol.:  Martin Finster, Henndorf.


Sponsion zum Mag.rer.nat.:  Manfred Egger und Susanne Hasenauer, beide Salzburg, Sara Dollentz, Gallneukirchen, Johanna Egger, Neuhofen, Alexander Maringer, Linz, Egmont Miller, Haag am Hausruck, Dipl Ing. Martin Mooslechner, Anthering, Birgit Schreder, Golling.  


Dipl.-Ing. :  Sebastian Gumpold, Tenneck, Rainer Trummer, Salzburg. 


Promotion zum Dr.rer.nat.: Mag.rer.nat. Gudrun Hubinger, Weyregg, Mag.rer.nat. Stefanie Jarolim, Salzburg.


 


12. Oktober:


Sponsion zum Mag.phil. : Antonia Hitsch, Salzburg, Bettina Milotta, Abersee.


Sponsion zum Mag.biol.:  Teresa Hruschka und Eva Maria Murauer,  beide Salzburg, Elke Neubacher, Bad Goisern, Isabel Neundlinger, Langenstein, Ingo Ohlenschläger, Neuhofen.


Sponsion zum Mag.rer.nat.: Barbara Kain, Teresa Kaiser-Schaffer und Stefan Krennbauer,  alle Salzburg, Monika Auer, Ach, Sandra Bachleitner, Feldkirchen, Daniela Csar, Stefan am Walde, Maria Fuetsch, Linz, Jutta Lasshofer, Henndorf, Anna Lueger, Ottensheim, Renate Simader, Stadl-Paura, Lisa-Christine Virtbauer, Herzogsdorf, Karin Wallnstorfer, Schärding.   


Promotion zum Dr.rer.nat.:  Mag.rer.nat. Hubert Blatterer, St. Valentin, Tatja Stepanoska, Salzburg, Mag.rer.nat. Sylvia Stürzer, Oberndorf.

Quelle: Universität Salzburg/heidegottas

  • ENGLISH English
  • News
    Von 15.-21. Juni 2020 organisiert die PLUS (FB Erziehungswissenschaften) in Kooperation mit dem Stonehill College (USA) ein neues, attraktives Ausbildungsformat für PhD StudentInnen und NachwuchswissenschaftlerInnen. Das „Action Research Summer Camp 2020“ ist Teil des Fulbright Specialist Programs von Fulbright Austria.
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    ... with an excursion to the European Space Agency and a visit to the new VEGA observatory
    Dr. Alisauskiene bietet im SS 2020 eine Lehrveranstaltung zum Thema "Religionen in Mittel- und Osteuropa nach dem Fall der Berliner Mauer" an. Die LV wird auf englisch abgehalten.
    Die 3. Tagung junger Europarechtler*innen – 3rd Young European Law Scholars Conference (YELS) lädt junge Forscherinnen und Forscher im Europarecht und verwandten Disziplinen zu einer Diskussion über die Gestaltung der Zukunft Europas ein. Internationale Expertinnen und Experten werden dabei die Beiträge der Nachwuchsforscher*innen kommentieren.
    Das Sprachenzentrum der Paris-Lodron-Universität Salzburg hat im Auftrag der Österreichischen Gesundheitskasse – Landesstelle Salzburg Materialien für erwachsene Deutschlernende rund um das Thema „Zahngesundheitsvorsorge“ erstellt. Die Materialien sollen österreichweit in Deutsch-als-Zweitsprache-Kursen eingesetzt werden und können über die ÖGK – Landesstelle Salzburg bzw. online bezogen werden.
    Achtung: Die LV- und Workshopanmeldung für das Sommersemester-Programm des Career Centers startet am 10.02. um 12:00 Uhr. Begrenzte Kursplätze!
    Der Wissenschaftsbetrieb unterliegt immer mehr der Quantifizierung und Bewertung von Forschungsleistungen, auch bibliometrische Kennzahlen werden zunehmend für Evaluierungen und Benchmarks herangezogen.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Sommersemester 2020
    Fr 28. Februar, 14-20 Uhr und Sa 29. Februar 2020, 9-14 Uhr in der Abguss-Sammlung des FB Altertumswissenschaften, Residenzplatz 1, 5020 Salzburg
    Dienstag, 10. März 2020, 19:30, ARGEkultur Ulrike-Gschwandtner-Straße 5, 5020 Salzburg
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
    Am DO 12.03.2020 findet um 18:30 Uhr im Hörsaal 207 der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Churfürststraße 1, 5020 Salzburg (Zugang beschildert) ein Vortrag zum Thema "Fünf Jahre EuErbVO: Neues aus dem internationalen Erbrecht".
    In diesem Workshop am FR 13./SA 14.3. geht es in erster Linie um die Vermittlung orientalischer, im Spezifischen iranischer Musik durch die Methode der freien Improvisation. Ziel ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem westlichen Kulturkreis die persische Musik mit ihrer besonderen Klangfarbe und ihrer modalen Struktur näherzubringen, damit sie mit diesem Material nach östlichem Verständnis weiterimprovisieren können.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Am 25.02. - 26.02.2020 findet die Tagung Public: Religion & Space (Öffentlich: Religion & Raum) an der Katholisch-Theologischen Fakultät im HS 104 statt. Die Tagung fragt nach theoretischen Grundlagen ebenso wie nach praktischen Beispielen. Wie reflektiert sich Religion im öffentlichen Raum? Gibt es vergleichbare oder unterschiedliche Formen moderner religiöser Raumproduktion im urbanen Raum und in der Natur?
    Dienstag 17. März 2020, 17:00, Wissenschaft und Kunst, Atelier 1. St. / Ausstellungsraum enter EG, Bergstraße 12a, 5020 Salzburg Im Oktober 2019 startete am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst das interuniversitäre Doktoratskolleg „Die Künste und ihre öffentliche Wirkung: Dynamiken des Wandels“. Es wird von Nicole Haitzinger und Bartolo Musil geleitet und gemeinsam von der Universität Mozarteum und der Paris-Lodron-Universität Salzburg sowie vom Land Salzburg finanziert.
    Die weltbekannte Sängerin Maria Farantouri, wichtigste Interpretin der Lieder Mikis Theodorakis‘ und „Stimme Griechenlands“, ist im Rahmen des ersten Ernst-Bloch-Symposions live in Salzburg zu hören.
  • Veranstaltungen
  • 26.02.20 Quantifizierung der Wissenschaft: Bibliometrie und Altmetriken
    26.02.20 IRIS 2020: Responsible Digitalisation / Verantwortungsvolle Digitalisatisierung
    27.02.20 IRIS 2020: Responsible Digitalisation / Verantwortungsvolle Digitalisatisierung
    27.02.20 Bildungsmonitoring in Österreich
    27.02.20 YELS 2020
    27.02.20 IRIS 2020: Responsible Digitalisation / Verantwortungsvolle Digitalisatisierung
    28.02.20 IRIS 2020: Responsible Digitalisation / Verantwortungsvolle Digitalisatisierung
    28.02.20 YELS 2020
    28.02.20 6. Tagung zur Didaktik der Alten Sprachen in Österreich
    29.02.20 6. Tagung zur Didaktik der Alten Sprachen in Österreich
    29.02.20 IRIS 2020: Responsible Digitalisation / Verantwortungsvolle Digitalisatisierung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg