ULG Klinische Linguistik

Abschlussarbeiten 2012

Linda Bruch
Zwei alternative Methoden in der Legasthenietherapie: Eine Eye Tracking Studie.

Doris Detter
Die Rolle der Lexikonentwicklung an der Schnittstelle zur Syntax. Welchen Einfluss haben Lexikonerwerbsstörungen auf die Syntaxentwicklung?

Claudia Fiedler
Sprechwirkung: Ästhetische Urteile über weibliche Sprechstimmen. Prosodische Merkmale einer attraktiven und sympathischen Frauenstimme.

Susanne Freyert
Die Lexikonentwicklung der Umgebungssprache Deutsch bei bilingualen Kindern mit der Herkunftssprache Türkisch

Stephanie Ganzer
Therapie der kindlichen Wortfindungsstörung nach dem Patholinguistischen Therapieansatz bei Sprachentwicklungsstörungen und nach der Elaborations-, Abruf- und Strategietherapie: Ein Methodenvergleich anhand zweier Einzelfalltherapiestudien an zweieiigen Zwillingen.

Kathrina Gerling
Die Auswirkung der farblichen Darstellung auf die Benennleistung von Nomen bei Patienten mit Aphasie.

Janina Gross
Primär Progressive Aphasie. Benennen und Erkennen von Objekten bei semantischer Demenz.

Magdalena Jezek
Der Erwerb des Türkischen im monolingualen und bilingualen Kontext.

Inka Klimkowski
Vokalakzent bei L2-Erwerb Englisch. Untersuchungen an normalhörenden und schwerhörigen Probanden mit L1 Deutsch.

Katharina Klöpfer
Strategietherapie bei einem simultan bilingual aufwachsenden Vorschulkind mit einer semantisch-lexikalischen Störung. Eine Einzelfalltherapiestudie.

Juliane Kretzschmar
Ambulante Constraint Induced - Therapie für Aphasie: Eine Einzelfallstudie zur Prüfung der Wirksamkeit

Anke Krug
Vokalperzeption und Vokalidentifikation bei CI-Trägern.

Julia Lever
Sprachentwicklung bei Hemimegenzephalie-Kasuistik. Linguistische Profilanalyse eines Patienten mit multiplen Malformationen des Gehirns.

Alexandra Madl
Die Verbverarbeitung bei Alzheimer-Demenz und primär progressiver Aphasie. Ein Vergleich.

Mandy Oesterlein
Die PROMPT-Methode. Eine Einzelfallstudie einer Verbalen Entwicklungsdyspraxie begleitet von einer Sensorischen Integrationsstörung.

Julia Opitz
Aphasie nach Legionellen-Infektion. Ein Fallbericht.

Nadja Ritter
Bilingualismus in Verbindung mit neurologischen Störungen.

Lydia Schabronath
Ataktische Dysarthrie bei autosomal-dominanter Ataxie - Eine akustische Analyse bei 3 Familienangehörigen.

Beate Sirman
Dysphagiemanagement. Kenntnisse und Wissensstand bei pflegenden Angehörigen.

Vera Ariane Stowasser
Paradigmen der Sprachförderung im Kontext sprachfördernder Kindersendungen - eine Medienanalyse.

Bettina Wauthier
Psycholinguistische und neuro-anatomische Aspekte der Verarbeitung von Nomen und Verben bei gesunden Probanden, Aphasikern und Patienten mit einer Demenz.

Martina Weinrich
Das Passiv im Spracherwerb. Ansatzpunkte in der Therapie des Passivverständnisses bei Spezifischen Sprachentwicklungsstörungen.

Marie Wendland
Dysarthrie-Diagnostik bei infantiler Zerebralparese - Eine Pilotstudie.

Andrea Wolf
Funktionelle neurolinguistische Verarbeitung der japanischen Schriftsprache.

Eva Zinger
Die Selbstbeurteilung als Methode zur Erfassung der Kommunikationsfähigkeit bei Aphasie.

  • ENGLISH English
  • News
    Der Orientierungstag ist eine Informations- und Welcome-Veranstaltung, die Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium erleichtert.
    In diesem Semester gibt es ab 28.09.2020 keine persönliche Anmeldung zu den USI-Kursen, um eine unnötige Menschenansammlung zu vermeiden.
    Die armenische Religionsanthropologin Dr. Yulia Antonyan (Staatliche Universität Jerevan) und die österreichische Armenologin und Leiterin des ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens, Univ.Doz.Dr.Dr.h.c. Jasmine Dum-Tragut Bakk.rer.nat., gehören zu den Siegern eines internationalen Forschungswettbewerb in Armenien.
    Kleine Unternehmen zwischen Handwerk, Dienstleistung und Industrie
    Die Starting Grants werden seit 2007 jährlich vergeben und ermöglichen herausragenden Forscher/innen die Durchführung innovativer Forschungsvorhaben. Die Förderpreise werden in hochkompetitiven Wettbewerben vergeben und stellen für die geförderten Forscher/innen eine bedeutende wissenschaftliche Auszeichnung dar. Dieses Jahr gingen 11 ERC Starting Grants nach Österreich, Forster erhielt den einzigen im Bereich Informatik. 13,3% aller Einreichungen wurden heuer vom ERC gefördert.
    Bereits zum 10. Mal vergab die PLUS in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die Dr. Hans-Riegel-Fachpreise im Bundesland Salzburg, heuer im Gesamtwert von 6600 Euro. Zum Jubiläum betonte Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Hendrik Lehnert: „Mit einer Dekade Nachwuchsförderung im MINT-Bereich setzte die PLUS früh einen richtungsweisenden Maßstab, der aktuell mit den MINT-Labs ausgebaut wird. Wegbereiter und Jurykoordinator Maurizio Musso hat neben vielen anderen die Kooperation fruchtbar mitgestaltet.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2020/21
    Auch historioPLUS musste sich, so wie viele andere auch, an die veränderten Umstände aufgrund von Covid-19 anpassen. Aus diesem Grund erscheint heuer der aktuelle Jahrgang etwas später als in den vergangenen Jahren.
    Seit fast 20 Jahren ist das Sprachenzentrum im Bereich Interkomprehensionsdidaktik tätig – Anlass genug, um namhafte Expert*innen im Bereich Mehrsprachigkeitsdidaktik zu vereinen, um den aktuellen Forschungsstand im Bereich Interkomprehension darzustellen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist der Sammelband „Lehr- und Lernkompetenzen für die Interkompehension. Perspektiven für die mehrsprachige Bildung“ (Band 10 der Salzburger Reihe zur Lehrer/innen/bildung).
    Programmleitung und Gesprächsführung: Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner
    Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, wie wichtig die digitale Unterstützung der Studierenden im Uni-Alltag ist. Das Projekt „On Track“ – auf dem Weg bleiben vereinigt digitale und soziale Welten. Es startet zum richtigen Zeitpunkt!
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg