Bilderreihe Eingangsbereich gendup

Herzlich Willkommen beim gendup!

Erste Gender Studies-Professur an der Universität Salzburg

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Seit 1. März 2020 ist Zoe Lefkofridi Universitätsprofessorin für Politik & Geschlecht, Diversität & Gleichheit der Universität Salzburg.

Mehr Informationen über ihre Forschung und Lehre finden Sie hier: http://www.mwpweb.eu/ZoeLefkofridi.

ditact 2020 in Coronazeiten und Anmeldung

Wir haben uns in den letzten Wochen sehr viele Gedanken gemacht, wie eine Durchführung der ditact unter den gegebenen Umständen möglich ist. Unsere Bemühungen lagen und liegen darin, trotz der aktuellen Lage alle Kurse anbieten zu können und einen gesundheitlichen Sicherheits – und Wohlfühlrahmen zu schaffen, in dem sich die Teilnehmerinnen und Lektorinnen gut aufgehoben fühlen.

Wir hoffen, das ist uns in dieser ungewöhnlichen Situation in der wir uns gerade befinden, einigermaßen gelungen. In Absprache mit dem Rektorat der Universität Salzburg und dem Land Salzburg haben wir folgende Maßnahmen getroffen:

Die ditact 2020 beginnt eine Woche später, am 1.9.2020 und dauert bis 12.9. Damit entgehen wir, dass wir mit zwei unterschiedlichen Corona-Richtlinien konfrontiert werden (einer bis Ende August und einer ab 01. September).

Der Großteil der ditact Kurse wird Online abgehalten. Die Kursleiterinnen werden mit uns geeignete didaktische Konzept ausarbeiten, sodass keine qualitativen Einbußen hinsichtlich der Erreichung der Kursziele eintreten. Wir werden Sie rechtzeitig über diverse Hard- und Softwarelösungen informieren und dafür sorgen, dass Sie an den Online-Kursen teilnehmen können.

9 Kurse können nicht online abgehalten werden (Robotik, Hardware-Labor, IT-Forscherinnenwerkstatt für Mädchen von 8-11 Jahre etc.). Diese Kurse werden vor Ort in geeignet großen Räumen abgehalten, mit einer Teilnehmer*innenbegrenzung auf max. 10 Teilnehmer*innen. Es können nur max. 2 Vor-Ort-Kurse gleichzeitig stattfinden. Wir behalten uns vor, spätestens bis Mitte Juli eine Absage der Vor-Ort-Kurse vorzunehmen, falls zu diesem Zeitpunkt absehbar ist, dass dieses Format nicht durchführbar sein sollte. Sollte es dazu kommen, bekommen Sie selbstverständlich Ihr Geld zurück oder Sie buchen sich auf einen anderen Kurs um.

Die ditact_Eröffnung findet am 1.9. um 12:30 online statt. Sie wird gestreamt und über diverse social media und andere Kanäle übertragen. Zudem wird sie aufgezeichnet und kann auf der ditact Website nachgesehen werden. Als Keynote des heurigen openings konnten wir Prof. Eva Kühn von der TU Wien, Faculty of Informatics Compilers and Languages Group, Inst. of Information Systems Engineering, gewinnen.

Die Lunch Lectures werden allesamt online durchgeführt, mit zusätzlichem Streamingangebot sowie als Aufzeichnung zum Nachhören und -sehen. Auch hier wird es auf der ditact-Website ein entsprechendes Angebot geben.

Das vollständige Kursprogramm, die Anmeldung zu den Kursen sowie Informationen zur Eröffnung . finden Sie unter https://ditact.ac.at/

Follow us!

Das gendup ist auf Social Media vertreten! 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Twitter @sbg_gendup

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Facebook @gendup

  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg