Willkommen am Fachbereich Geographie und Geologie

Logo des Fachbereiches mit Blick vom Unigebäude Freisaal

Der Fachbereich Geographie und Geologie umfasst natur- und sozialwissenschaftlich ausgerichtete Forschungsgruppen in drei Abteilungen.

Die Sozial- und Wirtschaftsgeographie bearbeitet Fragestellungen der geographisch ungleichen Entwicklung. Das umfasst soziale Ungleichheit und wirtschaftlich ungleiche Entwicklungen auf und zwischen allen geographischen Maßstabsebenen von lokal bis global.

Die Physische Geographie setzt sich mit Prozessen naturräumlicher Dynamiken in unterschiedlichen Landschaftstypen im Kontext spezifischer Mensch-Umwelt-Beziehungen auseinander. Das reicht von geomorphologischen Prozessen, über landschaftsökologische Fragestellungen bis hin zum Management von Stadtökosystemen.

Die Geologie verfolgt drei Tätigkeitsfelder. Sie erforscht die Struktur und Entwicklung von Gebirgen und den dazugehörigen Sedimentbecken, untersucht die Dynamik der oberflächennahen Prozesse in einer anwendungsbezogenen Perspektive und analysiert im Rahmen der Archaeometry & Cultural Heritage Computing archäologische Artefakte.

 AKTUELL:

Geographies of Uneven Development - WORKING PAPERS

Die Arbeitsgruppen Sozial- und Wirtschaftsgeographie haben gemeinsam Woking Papers herausgebracht und stellen diese auf ihrer Homepage zur Verfügung.


NEUE STUDIENPLÄNE:

Studien Geographie

Studium Geoinformatik

Die Leitung des Fachbereiches

Leiter des Fachbereiches: Univ.-Prof. Dr. Andreas Lang

Stellvertretende Leiter: Univ.-Prof. Dr. Jürgen Breuste

  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg