COVID-19 Update:

Studierende, die eine Rückkehr in Ihr Heimatland in Erwägung ziehen, haben die aktuellen Reisewarnungen zu beachten. Die Heimatinstitution ist für Unterstützung rückkehrender Studierender verantwortlich.

Hinweis: Die Abmeldung des Wohnsitzes beim Magistrat Salzburg ist möglich via E-mail  an einwohneramt@stadt-salzburg.at unter Zusendung des Meldezettels und des Passes. Studierende sind angehalten mit Ihren Koordinatoren und Lehrern in Salzburg, sowie an der Heimatinstitution Kontakt zu halten. Darüber hinaus sind weitere, in den Aufenthalt involvierte Parteien zu verständigen, wie z.B. Vermieter o.ä.

Informieren Sie sich auf der Homepage der Universität Salzburg über die laufende Entwicklung zu beschlossenen Massnahmen: https://www.uni-salzburg.at/index.php?id=41697&L=1&newsid=17658&b=52  

Die Universität Salzburg unterstützt die Strategie der Behörden und Regierung zur Minimierung sozialer Kontakte und ergreift aus Verantwortung gegenüber Mitarbeiterinnen/ Mitarbeitern und Studierenden weitere Maßnahmen. Es gilt, dass der Universitätsbetrieb jedoch aufrecht erhalten bleiben muss.

Folgende Maßnahmen wurden beschlossen:

Die Lehre wird, wie bisher auch, über Distance Learning abgehalten.

Lehrende müssen für Studierende erreichbar sein. Alle Prüfungen werden bis nach Ostern ausgesetzt. Der erste mögliche Prüfungstag ist voraussichtlich der 20.04.2020.

Alle Bibliotheksstandorte sind ab 14.03.2020 geschlossen.

Der Parteienverkehr an der gesamten Universität wird ab Montag, den 16.03.2020 ebenfalls eingestellt.

Mitarbeiter des Büros für Internationale Beziehungen sind per Mail und vereinzelt per Telefon erreichbar.

Studieren in Salzburg

Die Zahl der aus dem Ausland an die Universität Salzburg kommenden Studierenden stieg in den letzten Jahren kontinuierlich an. Rund dreißig Prozent aller Studierenden stammen aus dem Ausland und besuchen entweder im Rahmen von Mobilitätsprogrammen laufende Lehrveranstaltungen oder streben als ordentliche Studierende einen Studienabschluss an.

Information für Austauschstudierende, die sich innerhalb eines bilateralen Abkommens oder Netzwerks bewerben

Die Informationen auf folgenden Seiten sind vor allem an jene Studierenden gerichtet, die an einer ausländischen Universität studieren und im Rahmen eines Mobilitätsprogramms ein Auslandssemester/-jahr an der Universität Salzburg verbringen wollen, ohne einen akademischen Grad der Universität Salzburg zu erwerben.

Informationen für internationale Studierende, die einen akademischen Grad an der Universität Salzburg erwerben wollen

Ausländische Studierende, die an der Universität Salzburg einen akademischen Grad erwerben wollen, finden die dafür relevanten Informationen auf der Homepage der Serviceeinrichtung Studium. Weitere Informationen zum Thema "Studium an einer österreichischen Universität" finden Sie unter www.studyinaustria.at.

  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg