ZUSTELLUNG DER 1. UND 2. MAHNUNG PER EMAIL
Wenn Sie Ihre Email-Adresse bei Ihren Benützer-Stammdaten angegeben haben oder diese über "Benutzerkonto" nachträglich eingetragen haben, erhalten Sie die 1. und 2. MAHNUNG per EMAIL.

Wir möchten Sie nochmals darauf hinweisen, dass Sie sich mit Bekanntgabe Ihrer Email-Adresse verpflichten (s. Antrag zur Ausstellung eines Bibliotheksausweises / Seite 2), Ihre Mails regelmäßig abzurufen.

Bei der Überschreitung der Leihfrist von entlehnten Werken der Universitätsbibliothek werden Gebühren verrechnet. Diese Gebühren setzen sich aus zwei Werten zusammen:

Mahngebühr:
Diese beträgt € 2.00 € pro Mahnung. Bei einer Mahnung können auch mehrere Bücher betroffen sein. Der Betrag ist auch fällig, wenn die Mahnung aufgrund des Postweges noch nicht zugestellt wurde. Nach Zustellung der 3. Mahnung werden keine weiteren Mahnschreiben ausgesendet. Sollten die ausstehenden Bücher nach Erhalt der 3. Mahnung nicht binnen Wochenfrist zurückgebracht werden, müssen wir rechtliche Schritte einleiten.

Überschreitungsgebühr:
Diese Überschreitungsgebühr beträgt € 0,20 Cent pro Buch und jeden Tag  der Überschreitung (auch Schließungstage) und wird nach der Buchrückgabe (=Fälligkeitsdatum) vorgeschrieben. Eine Übersicht Ihrer offenen Gebühren finden Sie nach der Anmeldung in UBSearch unter dem Menüpunkt "Mein Konto".

Die im Benutzerkonto aufgelisteten Gebühren sind der momentane Zustand. Sollten sie noch überfällige Bücher haben, wird die Überschreitungsgebühr (€ 0,20 Cent pro Buch und Tag) im Zuge der Buchrückgabe hinzugezählt. 

Die endgültige Überschreitungsgebühr wird auf Ihr Konto erst im Zuge der Rückgabe des überfälligen Werkes gebucht. 

 

Hinweis betr. Erinnerungsmails:
Die  Universitätsbibliothek übernimmt keine Verantwortung für Verzögerungen im Mail-Versand oder Nicht-Zustellbarkeit von Erinnerungsmails. Für den Fall, dass die Benutzerin oder der Benutzer die Erinnerungsmail nicht rechtzeitig oder gar nicht erhält, entstehen bei Überschreitung von Leihfristen dennoch Überschreitungs- und Mahngebühren.

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg