Eine neue Aufklärung für Europa?

Foto Neiman

Fünfte Salzburger Jubiläumsvorlesung mit der Philosophin Susan Neiman zum Thema „Die Aufklärung verteidigen heißt die Moderne verteidigen“. Montag, 15. Oktober 2012, 19.00 Uhr Edmundsburg, Universität Salzburg. ...mehr

 

THE McDONALDIZATION OF LEISURE

Foto RitzerThe basic ideas associated with the McDonaldization thesis will be discussed and applied to the world of leisure. It is surprising that leisure, which is usually seen as an escape from the rationalized world of work, has itself become rationalized. 21. Juni 2012. ...mehr

 

THE HANDLING OF THE EURO CRISIS AND ITS IMPACT ON THE INSTITUTIONAL BALANCE

AmatoDer Verfassungsrechtler und ehemalige italienische Ministerpräsident Giuliano Amato, einer der profiliertesten Vorkämpfer für eine europäische Demokratie, beleuchtet die Auswirkungen der Euro-Krise auf das institutionelle Gleichgewicht der Europäischen Union. Dienstag, 5. Juni 2012. ...mehr

RISIKEN UND FOLGEN DER KLIMAERWÄRMUNG

SchellhuberIn der Salzburger Vorlesung anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums der Universität Salzburg am 26. April 2012 sprach der international renommierte Klima-Experte Hans-Joachim Schellnhuber vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung über jüngste klimatische Entwicklungen. ...mehr

 

 "OUR DIGITAL PRISON - UNSER DIGITALES GEFÄNGNIS"

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesTed Nelson, USA, 12. Oktober 2011 - Universität Salzburg, Hörsaal 230, Kapitelgasse 4, 5020 Salzburg. Als ‚User‘ bewegen wir uns in der digitalen Welt entlang festgefahrener Konventionen, ohne uns dessen bewusst zu sein. Warum ist es beispielsweise nicht möglich, alle Dateien und Dokumente zu kommentieren? Ted Nelsons‘ Antwort darauf lautet: Tradition!

 

"DAS VATIKANISCHE GEHEIMARCHIV - MYTHOS UND WIRKLICHKEIT"

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesProf. Dr. Hubert Wolf, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster - 6. Oktober 2011. Um die Vatikanischen Geheimarchive ranken sich – nicht erst seit Dan Brown – die buntesten Mythen und Legenden. Universitätsprofessor Hubert Wolf, der im Vatikan mit einer Sondergenehmigung forscht, stellte wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse dagegen.

 

Die Terroranschläge des 11. September 2001

HeinischDie Terroranschläge des 11. September 2001 jährten sich 2011 zum zehnten Mal. Aus diesem Anlass sprach der Amerikaexperte und Politikwissenschaftler Universitätsprofessor Reinhard Heinisch (Universität Salzburg) am  27. Juni 2011 über die Folgen der Terroranschläge, die Beziehungen zwischen den USA und Europa und Sicherheitspolitik. ...mehr

 

Die Attosekundenphysik

KienbergerDer aus Saalfelden stammende Reinhard Kienberger ist Professor für Experimentalphysik an der Technischen Universität München und Leiter einer Forschungsgruppe am Max Planck Institut für Quantenoptik in Garching bei München. In der Salzburger Vorlesung vom 17. Mai 2011 stellte Kienberger das junge Forschungsgebiet der Attosekundenphysik vor. ...mehr


Asyl, Migration, Integration und Menschenrechte in der Europäischen Union

Berger2011 feierte Amnesty International sein 50jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass sprach die Standard-Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmidt am 10. März 2011 mit dem EU-Direktor von Amnesty International, Nicolas Beger über die Themen Asyl, Migration, Integration und Menschenrechte in der Europäischen Union. ...mehr

 

 

 
„Das Recht als Garant und Grundlage künstlerischen Schaffens“

KorinekDer ehemalige Präsident des österreichischen Verfassungsgerichtshofs Universitätsprofessor Dr. Karl Korinek sprach am 18. November 2010 über „Das Recht als Garant und Grundlage künstlerischen Schaffens“. ...mehr

 

 

Islamexperte Navid Kermani

KermaniIm Rahmen der Ö1-Reihe „Zeitgenossen im Gespräch“ trafen „STANDARD“-Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmid und Michael Kerbler am 20. September 2010 mit dem Schriftsteller und Islamexperten Navid Kermani zusammen. ...mehr

 

Die Beschleunigung der Gesellschaft

KerblerDie vierte Vorlesung musste abgesagt werden. Aber die 5. Salzburger Vorlesung fand im Rahmen der Ö1-Reihe "Zeitgenossen im Gespräch" statt. Dabei debattierten STANDARD-Chefredakteurin Alexandra Föderl-Schmid und Michael Kerbler (Ö1-"Im Gespräch") am 15. Juni 2010 mit dem prominenten Philospohen und Publizisten Rüdiger Safranski über die Beschleunigung der Gesellschaft und den daraus gezogenen Profit der Ökonomie zu Lasten der Demokratie. ...mehr

"Irdische Vergnügen"

BrandauerAm 12. November 2009 las Kammerschauspieler Klaus Maria Brandauer Texte von Luis Bunuel, einem der wichtigsten Filmemacher des 20. Jahrhunderts. ...mehr

 

 

Vortrag über Albert Einstein

ZeilingerUniversitätsprofessor Dr. DDr. h.c. Anton Zeilinger referierte am 21. September 2009 über Albert Einstein. ...mehr

 

 

Gedächtnisbilder vom Zweiten Weltkrieg

Dan DinerUniversitätsprofessor Dan Diner (Jerusalem) sprach am 14. Mai 2009 über "Verwandlungen. Über Gedächtnisbilder vom Zweiten Weltkrieg".  ...mehr

  • ENGLISH English
  • News
    Die Ringvorlesung "Politics, History and Culture. Austria in the 20th and 21st Century" wartet kommendes Wintersemester 2018/19 wieder mit einem spannenden Programm auf.
    Äußerst hoch ging es her beim Kick-Off des neuen Karriere Entwicklungsprogramms Karriere_Mentoring III der Universitäten Salzburg, Linz und Krems, welcher am 13. September in Gmunden stattfand.
    Ein Team um die Salzburger Jungforscherin Therese Wohlschlager hat einen Ansatz entwickelt, mit dem Biopharmazeutika einfacher und schneller als bisher charakterisiert und in der Folge kostengünstiger hergestellt werden können.
    Informationsveranstaltung „Unifinanzierung NEU (Fokus Lehre) und Zielvereinbarungsprozess“ am Dienstag den 16. Oktober 2018, 15 bis 17 Uhr, Thomas Bernhard Hörsaal im Unipark.
    Das Projekt „Making Art, Making Media, Making Change!“ von Elke Zobl (Assozierte Professorin am Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft & Kunst) wurde am Freitag, 7. September 2018, in Berlin mit dem European Youth Culture Award (EYCA) in der Kategorie „Wissenschaft und Forschung“ ausgezeichnet. Der Preis wurde von der Respekt!-Stiftung heuer zum zweiten Mal vergeben. Er soll Projekte, Initiativen und Personen würdigen, die sich im besonderen Maße darum bemüht machen, Jugend und Jugendkultur, die s
    Ausstellungseröffnung und Gespräch mit Jian Haake (Kiel) Donnerstag, 4. Oktober um 18.30 Uhr enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstraße 12a Ausstellungsdauer: 5.10. bis 9.11.2018 www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    Die Universitätsbibliothek Salzburg (Hauptbibliothek und Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften) öffnet Tür und Tor für die Öffentlichkeit und bietet ein vielfältiges Programm.
    Politische Bildung ist in Österreich seit 1978 ein allgemeines Unterrichtsprinzip, also eine Bildungs- und Erziehungsaufgabe, die den Lehrkräften aller Schulfächer und Schulstufen obliegt. Die Ringvorlesung soll Wege aufzeigen, wie Demokratiebildung in verschiedenen Unterrichtsfächern funktionieren kann, sodass sich für Lehramtsstudierende und LehrerInnen unterschiedliche Perspektiven auf dieselbe grundsätzliche Herausforderung eröffnen.
    Tagung in Kooperation mit der Internationalen Robert-Musil-Gesellschaft im KunstQuartier (W&K-Atelier, 1. OG, Bergstr. 12a) // RAHMENPROGRAMM: DO 4.10. VERNISSAGE im KunstQuartier um 18.30h // FR 5.10. BUCHPRÄSENTATION um 19.30h im Stefan-Zweig-Zentrum Edmundsburg // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Anlässlich der Langen Nacht der Museen 2018 wird auch die Abguss-Sammlung der Universität Salzburg der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
    Putting Successful Models into Perspective in Europe, 26. - 28. September 2018, Schloss Rif, Universität Salzburg. Für Studierende gibt es vergünstigte Tagestickets!
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2018/19
    Die Brüder Leopold (6 Jahre) und Ferdinand (4 Jahre) erklärten kurzerhand ihren Freunden: „Wir gehen in den Ferien an die UNI“ und hatten recht damit. Sie verfügten nämlich über Plätze in der komplett ausgebuchten Sommerbetreuung des Kinderbüros der Universität.
    Die Leopold-Kohr-Akademie organisiert im September und Oktober 2018 zwei Veranstaltungen. Gemeinsam mit der Universität Salzburg betreibt die Einrichtung das Kohr-Archiv.
    Am Samstag, den 22. September 2018 ab 11 Uhr stellt der Botanische Garten die Bilder der Künstlerin Karin Wimmeder aus. Musikalisch untermalt von der Rhythmusgruppe "Schlagartig.org".
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 25.09.18 Welcome Day/Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
    26.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    26.09.18 subnetTALK: Postdigitales Design (Vortragssprache DE)
    27.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
    27.09.18 Orientierungstag für Erstsemestrige
    28.09.18 Symposium: Prävention der Adipositas im Vorschulalter
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg