Die Studienergänzung Global Studies

Flüchtlinge am Bahnhof Salzburg 2015 (c) Ayaz Beig

Die Beschäftigung mit aktuellen Fragen der Globalisierung, ihren ökologischen Auswirkungen sowie politischen, sozialen und kulturellen Entwicklungen steht im Mittelpunkt der Studienergänzung Global Studies.

Systematisch und historisch werden global bedeutsame Phänomene wie Umweltökologie, Migrationsprozesse, Mobilität sowie gesellschaftliche Veränderungen untersucht. Besondere Aufmerksamkeit gilt dabei den Machtverhältnissen und der Thematisierung des Zusammenhangs zwischen Mikroerfahrungen und Makrostrukturen. 

Die Studienergänzung richtet sich an alle Studierenden, die Kenntnisse und Kompetenzen rund um das Themenfeld Globalisierung erwerben wollen und eine interdisziplinäre Sichtweise auf die Phänomene einer globalisierten Welt entwickeln möchten.

Die Ziele der Studienergänzung sind:

  • die Interdependenz von globalen Phänomenenund Prozessen sowie die Rolle, Interessenund Verantwortung unterschiedlicherAkteur_innen und Institutionen kennenzulernen;
  • strukturelle Benachteiligungen und ihre Ursachenzu verstehen, ungleiche Machtverhältnisseaufgrund von race, class, gender zuerkennen, Lösungsansätze zu diskutieren;
  • andere Perspektiven kennenzulernen, eigene Sichtweisen zu hinterfragen und sich mitanderen Kulturen und Wertvorstellungenauseinanderzusetzen.
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg