31.1.: Gastvortrag von Nadine Marquardt (Bonn) zu "Armut und Strafe. Kritische Perspektiven auf den Zusammenhang von Verschuldung und Freiheitsentzug"

16.01.2019

Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.

Gastvortrag: "Migration und Armut. Sozialethische Perspektiven auf einen komplexen Zusammenhang"

10.12.2018

Am 10. Januar 2019 kommt Professorin Marianne Heimbach-Steins (Münster) für einen Gastvortrag zum Thema "Migration und Armut. Sozialethische Perspektiven auf einen komplexen Zusammenhang" nach Salzburg.

11.1.18: Öffentlicher Vortrag "Ethische Überlegungen zum Wahlrecht von MigrantInnen"

11.11.2017

Am 11. Januar 2018 wird Professorin Anna Goppel (Bern) am Zentrum für Ethik und Armutsforschung (ZEA) zu Gast sein. Sie hält einen öffentlichen Vortrag mit dem Titel "Migration und politische Beteiligung. Ethische Überlegungen zum Wahlrecht von MigrantInnen".

20.6.: Öffentlicher Vortrag "Internationale Finanzen" mit Prof.in Lisa Herzog (München)

13.03.2017

Am 20. Juni 2017 hält Prof.in Lisa Herzog von der Hochschule für Politik der TU München einen öffentlichen Vortrag über die Auswirkungen internationaler Finanzmechanismen unter dem Gesichtspunkt globaler Gerechtigkeit.

5.4.: Öffentlicher Vortrag von Prof. Christian Neuhäuser (TU Dortmund): "Anhaltende Armut und die Grenzen des Wohlfahrtsstaates"

01.03.2017

Prof. Christian Neuhäuser (TU Dortmund) wird am 5. April 2017 am Zentrum für Ethik und Armutsforschung einen öffentlichen Vortrag zum Thema "Anhaltende Armut und die Grenzen des Wohlfahrtsstaates" halten.
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg