Schulbiologiezentrum

                              Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Das Schulbiologiezentrum (SBZ) befindet sich an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg und ist Teil der School of Education.
Die Hauptaufgabe des SBZ besteht darin, LehramtsstudentInnen und LehrerInnen im Umgang mit lebenden Organismen zu schulen und zu unterstützen - mit dem Ziel, dass die Erfahrungen, die in den Veranstaltungen des SBZ gesammelt werden, auch praktisch in der Schule umgesetzt werden. Zum SBZ gehören nicht nur die fünf Räume in denen Kleinsäuger, verschiedenste Wasserlebewesen, Insekten und weitere wirbellose Tiere zu finden sind, sondern auch der Schulbiologische Lehrgarten.

 

Momentan am Schulbiologiezentrum (Leitung: Mag. Lisa Virtbauer)

  • Kleinsäuger: Mongolische Rennmäuse, Meerschweinchen, Ratten und Hausmäuse
  • Insekten: verschiedene Gespenst- und Stabschrecken, Rosenkäfer, Schwarzkäfer und Fauchschaben
  • Wirbellose: Achatschnecken, Tausendfüßler, Asseln, Regenwürmer und Mehlkäfer
  • Wasserlebewesen: Axolotl, verschiedenste Fischarten, Krebse, Garnelen und Wasserschnecken

         Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 Hier stellt sich das Schulbiologiezentrum in einem Kurzfilm vor...

 

                           Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Hier steht Ihnen der Flyer des Schulbiologiezentrums zum Download zur Verfügung... 

 

Sie wollen über Aktuelles aus dem Schulbiologiezentrum und über die Veranstaltungen der ARGE SBZ informiert werden? Dann melden Sie sich hier für den Newsletter an:

Newsletter-Anmeldung

 

 

Der Schulbiologische Lehrgarten ist ein etwa 900 m² großes Areal innerhalb des Botanischen Gartens der Universität Salzburg. Dieser Lehrgarten soll zeigen, wie Schulen ihre Freiflächen als Schulgarten nutzen können. (Leitung: Nathalie Kleiß, MA.)
Im Schulbiologischen Lehrgarten befinden sich...

  • Kräuterspirale
  • Streuobstwiese
  • Hochbeete
  • Totholzbereich
  • Insektenhotel
  • Teich

 

Die Grüne Schule der Universität Salzburg bietet für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen Führungen und Workshops im Botanischen Garten an. (Leitung: Nathalie Kleiß, MA.)

 

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • ENGLISH English
  • News
    Die Sommer-Uni "ditact_women’s IT" der Universität Salzburg wendet sich speziell an technisch interessierte Frauen. Sie findet vom 21. August bis 2. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg statt. Infos: http://www.ditact.ac.at.
    Die Salzburger Bibelwissenschaftlerin Kristin De Troyer ist die neue Präsidentin der „Europäischen Gesellschaft für theologische Forschung von Frauen“ (ESWTR). Zur Stärkung der feministischen Agenda will De Troyer Theologinnen und Religionswissenschaftlerinnen noch besser miteinander vernetzen.
    Nach dem Erfolg des Vorjahres ging vom 17. – 21. Juli 2017 die PLUS Green Campus Summer School mit TeilnehmerInnen unterschiedlicher Fachrichtungen wie Materialwissenschaften, Mathematik, Politik, Biologie und Psychologie in die nächste Runde.
    Das Literaturarchiv Salzburg zeigt von 1. bis 31. August wertvolle Autographen und Dokumente aus der Sammlung Haslinger. Die Eröffnung der Ausstellung findet am 31. Juli mit Lesungen von Alois Brandstetter und Erwin Einzinger statt.
    Mit einer Auftaktveranstaltung in der Kunsthalle wurde vergangene Woche die Münchener Gruppe des Alumni Clubs gegründet. So ist es möglich, auch zu AbsolventInnen, die nicht in Salzburg leben, engeren Kontakt zu halten und ihnen eine gemeinsame Kommunikationsplattform zu bieten.
    Der Kunstbetrieb kommt im Sommer 2017 in Salzburg richtig in Fahrt. Während der Festspiele avanciert die Stadt fünf Wochen lang zur kulturellen Hochburg mit zahlreichen Musik- und Theaterangeboten sowie Ausstellungen.
  • Veranstaltungen
  • 22.08.17 Designing Unstable Technology for Unstable Futures
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg