Tag des Sports 2007

Am Freitag den 23. November 2007 fand an der Paris Lodron Universität Salzburg auf Initiative von Frau Prof. Dr. Sabine Urnik der Tag des Sports statt.

Zum Programm gehörten ab 9 Uhr interessante Vorträge und Diskussionen zum Thema Sport. Das Tagesprogramm wurde schließlich durch eine Round-Table Diskussion mit Prominenten aus Wirtschaft und Sport zum Thema "Sport - Fluch oder Segen, Gesellschaftliche Verantwortung oder Wirtschafts-(Werbe-)faktor?" abgerundet.

Anschließend baten die Veranstalter zu einer Abendgala, auf der es neben einem Vortrag von Prof. Dr. Markus Hengstschläger auch einen Auftritt der Comedy Hirten gab.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier

Hier gehts zur Berichterstattung

"Von der Wertpapierdienstleistungsrichtlinie zum WAG 2007" - 2. Jahrestagung der ZFR

Am 16. November 2007 fand im HS 101 der Universität Salzburg die zweite Jahrestagung der ZFR statt.

Auf dem Programm standen für die zahlreichen Teilnehmer verschiedene Themenblöcke mit spannenden Vorträgen und anschließender Diskussion.

Der erste Themenblock beeinhaltete das Gemeinschaftsrecht. Prof. Dr. Gerald Spindler referierte über "MiFID - Kerninhalte, Ziele und Umsetzung", Prof. Dr. Thomas M. J. Möllers ging bei seinem Vortrag auf "CESR: Stellung und Aufgaben im Europäischen Wertpapieraufsichtsrecht" ein.

Im zweiten Themenblock stand bei einem Vortag von Prof. Dr. Michael Gruber mit dem Titel "Wohlverhaltensregeln neu" das nationale Recht im Mittelpunkt. Nach der Mittagspause ging es weiter mit Themen zum nationalen Recht. Dr. Gerald Resch referierte über "Organisationspflichten neu", RA Dr. Andreas Zahradnik über "Inducements und Best Execution".

Im dritten Themenblock wurde die spartenübergreifende Aufsicht im Gefolge der Umsetzung des WAG behandelt.

Fotos von der Veranstaltung (C. Szücs):

Unternehmenskontaktveranstaltung für Salzburger Studierende 2007

Am 13. Juni 2007 fand im HS 403 (grüner HS) an der Naturwissenschaftlichen Fakultät eine vom Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt in Kooperation mit dem Unternehmensberater Dr. Christian Richter, Missing Link/Institut MIssion Statement (Freilassing) initiierte Unternehmenskontaktveranstaltung statt, welche von zahlreichen interessierten Studenten und Absolventen der verschiedensten Studienrichtungen besucht wurde. Zu Beginn dieser Veranstaltung gab es zunächst die Möglichkeit, dass sich die vertretenen Unternehmen kurz selbst präsentierten. Anschließend gab es eine 90minütige Kontaktphase, innerhalb derer alle interessierten Studenten selbst Kontakt mit den Unternehmensvertretern knüpfen konnten. Den Reaktionen der teilnehmenden Unternehmensvertreter und Studenten zufolge kann diese neuartige Form der Kontakveranstaltung als großer Erfolg gewertet werden.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Im Bild (v.l.n.r.): Univ.-Ass. MMMag Dr. Christian Szücs, Univ.-Prof. Dr. Georg Amthauer, Univ.-Prof. Dr. Michael Gruber, Dr. Christian Richter

The Future of Work and Labour within Europe

Am Donnerstag, den 24. Mai 2007 fand im Domchorsaal des Kardinal-Schwarzenberg-Hauses am Kapitelplatz 3 von 14 - 16 Uhr der Veranstaltungsnachmittag "The Future of Work and Labour within Europe" mit Edit Bauer statt.

Und hier gehts zur Einladung

Praxisdialog im Steuerrecht

Am 24. April 2007 fand unter regem Interesse des zahlreichen Publikums ein  Praxisdialog mit anschließender Diskussion zu folgenden Themen statt:

Highlights aus den Gebührenrichtlinien (Christoph Urtz, Natascha Schneider, Yvonne Schuchter)

und

Zur Zukunft der Erbschafts- und Schenkungssteuer (Sabine Urnik, Eva Rohn)

Podiumsdiskussion "Wirtschaftsstandort Salzburg - Chance oder Stillstand?"

Der Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt freute sich im Namen aller Mitveranstalter am Donnerstag, den 19. April 2007 im Hörsaal 230 ( Kapitalgasse 4 ) der Universität Salzburg zur Podiumsdiskussion zum Thema "Wirtschaftsstandort Salzburg - Chance oder Stillstand?" einzuladen. Teilnehmer der Diskussionsrunde waren unter Anderem LH-StV. Dr. Wilfried Haslauer, Wirtschaftsreferent des Landes Salzburg und Landesrätin Erika Scharer, Arbeit und Soziales. 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Informationen dazu finden Sie hier 

Und hier gehts zur Einladung

Internationales Rechtsinformatik-Symposion (IRIS) 2007

Informationsgesellschaft und Recht

Das Internationale Rechtsinformatik Symposion (IRIS 2007) fand vom 22. - 24. Februar auf der Rechtswissenschaftlichen Fakultät in Salzburg statt.  Organisation und Leitung: Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt, FB Privatrecht, FB Öffentliches Recht, Universität Wien.

Hier geht es zur IRIS-Homepage

Salzburger Organisationsteam

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Fotos: Ulrich Heindl, Bakk. Komm.

Veranstaltungsreihe Unternehmensgründung - Dialoge zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Der Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt der Universität Salzburg startete im Herbst 2005 in Kooperation mit AplusB Zentrum - BCCS, Austria Wirtschaftsservice Salzburg (AWS), Fachhochschule Salzburg GmbH, Wirtschaftskammer Salzburg und Zukunft Land Salzburg AG eine Veranstaltungsreihe zum Thema Unternehmensgründung.

Business Plan und Business Planung: Mi, 23.11.2005

Die Umsetzung einer Geschäftsidee stellt für jedes Unternehmen einen bedeutenden Entwicklungsschritt dar. Als praktisches Tool unterstützt der Business Plan die Visualisierung dieser Geschäftsidee, zeigt Wege und Ziele auf und dient als Entscheidungsgrundlage für die strategische Ausrichtung eines Unternehmens.

Rechtsformgestaltung: Mi, 25.1.2006

Die Wahl der optimalen Rechtsform leistet einen wichtigen Beitrag zum unternehmerischen Erfolg. Die Rechtsform gestaltet die rechtlichen Beziehungen innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Daher bezieht sie sich neben der gesellschaftsrechtlichen Komponente auf eine Vielzahl von Aspekten, die Haftungsfragen ebenso umfassen wie steuerrechtliche oder sozialversicherungsrechtliche Aspekte. 

Unternehmensfinanzierung: Di, 14.3.2006

Genügend Startkapital ist Voraussetzung für einen gelungenen Weg in die Selbständigkeit. Grundsätzlich wird zwischen Eigen- und Fremdfinanzierung unterschieden, wobei zweitere die derzeit in Österreich dominierende Finanzierungsform darstellt. Zunehmend ist der Ruf nach solider Eigenkapitalausstattung zu vernehmen, etwa durch alternative Finanzierungsformen in Form von kapitalmarktorientierter Eigenkapitalfinanzierung.

Wissenschaft und Wirtschaft: Do, 6.4.2006

Die Vorstellung des Forschers im Elfenbeinturm gehört der Vergangenheit an. Ebenso Forschungsergebnisse, die mangels Netzwerkbildung in Archiven verstauben. Daher spielen heut zu Tage ein aktiver, zielorientierter Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie daraus entstehende Synergieeffekte eine bedeutende Rolle.

 Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Kapitalmarkt schafft Zukunft

Wie gestalten sich die Vorsorge und der Vermögensaufbau mit Wertpapieren? Podiumsdiskussion mit Dr. Hellmut Longin, Christian Jauk, MBA und Mag. Martin Wenzl am 18. Oktober 2005 um 16.30 Uhr an der Paris-Lodron-Universität Salzburg.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • ENGLISH English
  • News
    Am Dienstag, dem 1. Oktober 2019 findet um 17.15 Uhr im HS 3.348 (Unipark, 3. Stock, Fachbereich Romanistik) eine Info-Veranstaltung statt, die sich in erster Linie an alle Neuinskribierten des Masterstudiums richtet. Darüber hinaus sind aber auch alle anderen Studierenden des Fachs sowie sonstige Interessierte herzlich eingeladen.
    Die Orientierungsveranstaltungen für Erasmus- und Austauschstudierende, die im Wintersemester 2019/2020 an die Universität Salzburg kommen, finden im Zeitraum von Montag, 16. bis Freitag, 27. September 2019 statt.
    Im aktuellen Ökonomen Ranking des deutschen Handelsblatts errang Universitätsprofessor Florian Huber (31) vom Salzburg Centre of European Union Studies (SCEUS) in der Reihung nach aktueller Forschungsleistung Platz 100 und im Ranking der Jungökonomen, bei der die gesamte Forschungsleistung der unter 40-Jährigen bewertet wird, den exzellenten 62. Platz.
    Für seine Verdienste um die Stadt Salzburg hat Bürgermeister Harry Preuner am Dienstag, 17. September 2019, dem scheidenden Rektor der Universität Salzburg, Prof. Heinrich Schmidinger, das Stadtsiegel in Gold verliehen.
    Dr.in Therese Wohlschlager wird am 25. September 2019 im Rahmen der 18. Österreichischen Chemietage 2019 in Linz mit dem Feigl Preis der Österreichischen Gesellschaft für Analytische Chemie ausgezeichnet.
    Das diesjährige Austrian Proteomics and Metabolomics Research Symposium (APMRS) findet von 18. bis 20. September an der Universität Salzburg statt. Im Rahmen dieser Tagung werden die neuesten Entwicklungen auf den Gebieten der Proteom- und Metabolomforschung in Medizin, Pharmazie und Ökologie vorgestellt. Die Bandbreite der Konferenzbeiträge reicht von Grundlagenforschung bis zu industriellen Anwendungen in den verschiedensten Bereichen.
    Vom Arbeitsmarkt bis zur Zuwanderung. Wie haben sich in Österreich Einstellungen und Lebensformen in den letzten Jahrzehnten verändert? Das wird vom 26.- 28. September 2019 an der Universität Salzburg beim Kongress „Alles im Wandel? Dynamiken und Kontinuitäten moderner Gesellschaften“ eines der Schwerpunktthemen sein. Veranstaltet wird der Kongress von der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie.
    Einladung zur Buchvorstellung am Donnerstag, 19.9.2019 um 18:00 Uhr im Unipark (HS E.003) 5020 Salzburg, Alexander Pinwinkler / Johannes Koll (Hg.), Zuviel der Ehre? Interdisziplinäre Perspektiven auf akademische Ehrungen in Deutschland und Österreich
    Prof. Jonathan A. Harris hält am 20. September 2019 um 11:00 Uhr im Seminarraum 103 in der Billrothstrasse 11 einen Gastvortrag zum Thema "New Kunitz inhibitors from bioprospecting and rational design". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Wie schon für die jüngste Europawahl hat ein Team der Abteilung Politikwissenschaft der Universität Salzburg gemeinsam mit der Digital-Agentur MOVACT auch für die Nationalratswahl am 29. September ein digitales Wahlhilfe-Tool entworfen – den WahlSwiper.
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 18. September: 14.00-19.45h, Stefan Zweig Zentrum, Edmundsburg (Europasaal) // Do 19. September: 9.30-19.30h, Fr 20. September: 9.30-13.30h Schwerpunkt Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Um Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium zu erleichtern, bietet die Universität Salzburg in der letzten Septemberwoche den Orientierungstag an. An diesem Tag erhalten Studienanfänger*innen Informationen über zentrale Einrichtungen unserer Universität rund um Studium, Einführung in die IT-Infrastruktur und vieles mehr.
    Holz-/Linolschnitte und Ölmalerei • Franz Glanzner
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2019/20
    Die Universitätsbibliothek Salzburg (Hauptbibliothek und Fakultätsbibliothek für Rechtswissenschaften) öffnet Tür und Tor für die Öffentlichkeit und bietet ein vielfältiges Programm.
    Die Salzburger Armenologin Jasmine Dum-Tragut eröffnet am 31. August 2019 im Genozid-Museum in Jerewan die erste Ausstellung, die das Schicksal armenischer Kriegsgefangener in den österreichischen Gefangenenlagern im Ersten Weltkrieg zeigt.
    In einer spannend besetzten Veranstaltung diskutieren Markus Hinterhäuser/Intendant der Salzburger Festspiele und Christophe Slagmuylder/Intendant der Wiener Festwochen unter Moderation von Dorothea von Hantelmann/Professorin am Bard College Berlin, über das „Festival Kuratieren Heute“
    Demokratie und Rechtsstaat scheinen in Europa schon bessere Zeiten erlebt zu haben. Die jüngsten Entwicklungen in vielen Staaten weisen auf einen Abbau von Rechtsstaatlichkeit, Grundrechten und Demokratie hin.
  • Veranstaltungen
  • 19.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    20.09.19 'Genie‘ in der Nachromantik. Das Schöpferische (Individuum) und der Aufstieg der Massenkultur
    24.09.19 Orientierungstag für Erstsemestrige
    25.09.19 Orientierungstag für Erstsemestrige
    25.09.19 Dr. Brigitta Elsässer Venia: „Organische Chemie“
    25.09.19 Wenn die E-Gitarre lacht... Taschenopernfestival 2019 "Salzburg liegt am Meer"
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg