Tag des Sports 2007

Am Freitag den 23. November 2007 fand an der Paris Lodron Universität Salzburg auf Initiative von Frau Prof. Dr. Sabine Urnik der Tag des Sports statt.

Zum Programm gehörten ab 9 Uhr interessante Vorträge und Diskussionen zum Thema Sport. Das Tagesprogramm wurde schließlich durch eine Round-Table Diskussion mit Prominenten aus Wirtschaft und Sport zum Thema "Sport - Fluch oder Segen, Gesellschaftliche Verantwortung oder Wirtschafts-(Werbe-)faktor?" abgerundet.

Anschließend baten die Veranstalter zu einer Abendgala, auf der es neben einem Vortrag von Prof. Dr. Markus Hengstschläger auch einen Auftritt der Comedy Hirten gab.

Nähere Informationen dazu finden Sie hier

Hier gehts zur Berichterstattung

"Von der Wertpapierdienstleistungsrichtlinie zum WAG 2007" - 2. Jahrestagung der ZFR

Am 16. November 2007 fand im HS 101 der Universität Salzburg die zweite Jahrestagung der ZFR statt.

Auf dem Programm standen für die zahlreichen Teilnehmer verschiedene Themenblöcke mit spannenden Vorträgen und anschließender Diskussion.

Der erste Themenblock beeinhaltete das Gemeinschaftsrecht. Prof. Dr. Gerald Spindler referierte über "MiFID - Kerninhalte, Ziele und Umsetzung", Prof. Dr. Thomas M. J. Möllers ging bei seinem Vortrag auf "CESR: Stellung und Aufgaben im Europäischen Wertpapieraufsichtsrecht" ein.

Im zweiten Themenblock stand bei einem Vortag von Prof. Dr. Michael Gruber mit dem Titel "Wohlverhaltensregeln neu" das nationale Recht im Mittelpunkt. Nach der Mittagspause ging es weiter mit Themen zum nationalen Recht. Dr. Gerald Resch referierte über "Organisationspflichten neu", RA Dr. Andreas Zahradnik über "Inducements und Best Execution".

Im dritten Themenblock wurde die spartenübergreifende Aufsicht im Gefolge der Umsetzung des WAG behandelt.

Fotos von der Veranstaltung (C. Szücs):

Unternehmenskontaktveranstaltung für Salzburger Studierende 2007

Am 13. Juni 2007 fand im HS 403 (grüner HS) an der Naturwissenschaftlichen Fakultät eine vom Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt in Kooperation mit dem Unternehmensberater Dr. Christian Richter, Missing Link/Institut MIssion Statement (Freilassing) initiierte Unternehmenskontaktveranstaltung statt, welche von zahlreichen interessierten Studenten und Absolventen der verschiedensten Studienrichtungen besucht wurde. Zu Beginn dieser Veranstaltung gab es zunächst die Möglichkeit, dass sich die vertretenen Unternehmen kurz selbst präsentierten. Anschließend gab es eine 90minütige Kontaktphase, innerhalb derer alle interessierten Studenten selbst Kontakt mit den Unternehmensvertretern knüpfen konnten. Den Reaktionen der teilnehmenden Unternehmensvertreter und Studenten zufolge kann diese neuartige Form der Kontakveranstaltung als großer Erfolg gewertet werden.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Im Bild (v.l.n.r.): Univ.-Ass. MMMag Dr. Christian Szücs, Univ.-Prof. Dr. Georg Amthauer, Univ.-Prof. Dr. Michael Gruber, Dr. Christian Richter

The Future of Work and Labour within Europe

Am Donnerstag, den 24. Mai 2007 fand im Domchorsaal des Kardinal-Schwarzenberg-Hauses am Kapitelplatz 3 von 14 - 16 Uhr der Veranstaltungsnachmittag "The Future of Work and Labour within Europe" mit Edit Bauer statt.

Und hier gehts zur Einladung

Praxisdialog im Steuerrecht

Am 24. April 2007 fand unter regem Interesse des zahlreichen Publikums ein  Praxisdialog mit anschließender Diskussion zu folgenden Themen statt:

Highlights aus den Gebührenrichtlinien (Christoph Urtz, Natascha Schneider, Yvonne Schuchter)

und

Zur Zukunft der Erbschafts- und Schenkungssteuer (Sabine Urnik, Eva Rohn)

Podiumsdiskussion "Wirtschaftsstandort Salzburg - Chance oder Stillstand?"

Der Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt freute sich im Namen aller Mitveranstalter am Donnerstag, den 19. April 2007 im Hörsaal 230 ( Kapitalgasse 4 ) der Universität Salzburg zur Podiumsdiskussion zum Thema "Wirtschaftsstandort Salzburg - Chance oder Stillstand?" einzuladen. Teilnehmer der Diskussionsrunde waren unter Anderem LH-StV. Dr. Wilfried Haslauer, Wirtschaftsreferent des Landes Salzburg und Landesrätin Erika Scharer, Arbeit und Soziales. 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Informationen dazu finden Sie hier 

Und hier gehts zur Einladung

Internationales Rechtsinformatik-Symposion (IRIS) 2007

Informationsgesellschaft und Recht

Das Internationale Rechtsinformatik Symposion (IRIS 2007) fand vom 22. - 24. Februar auf der Rechtswissenschaftlichen Fakultät in Salzburg statt.  Organisation und Leitung: Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt, FB Privatrecht, FB Öffentliches Recht, Universität Wien.

Hier geht es zur IRIS-Homepage

Salzburger Organisationsteam

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Fotos: Ulrich Heindl, Bakk. Komm.

Veranstaltungsreihe Unternehmensgründung - Dialoge zwischen Wissenschaft und Wirtschaft

Der Schwerpunkt Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt der Universität Salzburg startete im Herbst 2005 in Kooperation mit AplusB Zentrum - BCCS, Austria Wirtschaftsservice Salzburg (AWS), Fachhochschule Salzburg GmbH, Wirtschaftskammer Salzburg und Zukunft Land Salzburg AG eine Veranstaltungsreihe zum Thema Unternehmensgründung.

Business Plan und Business Planung: Mi, 23.11.2005

Die Umsetzung einer Geschäftsidee stellt für jedes Unternehmen einen bedeutenden Entwicklungsschritt dar. Als praktisches Tool unterstützt der Business Plan die Visualisierung dieser Geschäftsidee, zeigt Wege und Ziele auf und dient als Entscheidungsgrundlage für die strategische Ausrichtung eines Unternehmens.

Rechtsformgestaltung: Mi, 25.1.2006

Die Wahl der optimalen Rechtsform leistet einen wichtigen Beitrag zum unternehmerischen Erfolg. Die Rechtsform gestaltet die rechtlichen Beziehungen innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Daher bezieht sie sich neben der gesellschaftsrechtlichen Komponente auf eine Vielzahl von Aspekten, die Haftungsfragen ebenso umfassen wie steuerrechtliche oder sozialversicherungsrechtliche Aspekte. 

Unternehmensfinanzierung: Di, 14.3.2006

Genügend Startkapital ist Voraussetzung für einen gelungenen Weg in die Selbständigkeit. Grundsätzlich wird zwischen Eigen- und Fremdfinanzierung unterschieden, wobei zweitere die derzeit in Österreich dominierende Finanzierungsform darstellt. Zunehmend ist der Ruf nach solider Eigenkapitalausstattung zu vernehmen, etwa durch alternative Finanzierungsformen in Form von kapitalmarktorientierter Eigenkapitalfinanzierung.

Wissenschaft und Wirtschaft: Do, 6.4.2006

Die Vorstellung des Forschers im Elfenbeinturm gehört der Vergangenheit an. Ebenso Forschungsergebnisse, die mangels Netzwerkbildung in Archiven verstauben. Daher spielen heut zu Tage ein aktiver, zielorientierter Dialog zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sowie daraus entstehende Synergieeffekte eine bedeutende Rolle.

 Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Kapitalmarkt schafft Zukunft

Wie gestalten sich die Vorsorge und der Vermögensaufbau mit Wertpapieren? Podiumsdiskussion mit Dr. Hellmut Longin, Christian Jauk, MBA und Mag. Martin Wenzl am 18. Oktober 2005 um 16.30 Uhr an der Paris-Lodron-Universität Salzburg.

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • ENGLISH English
  • News
    Materialchemiker Dipl.-Ing. Miralem Salihovic vom Fachbereich Chemie und Physik der Materialien erhält für die Fortführung seiner Dissertation ein DOC-Stipendium der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW).
    Als Mitglied des Netzwerks UniKid-UniCare Austria forciert auch die Universität Salzburg die Vereinbarkeit von Beruf, Studium und Familie: Mit einem Kurzfilm der KabarettistInnen Kaufmann & Herberstein geht das Netzwerk augenzwinkernd neue Wege.
    Johann Scheutz und Stephan Elspass, beide Germanisten, referieren am MO 25.11. in der Panoramabar in Lehen darüber, wie sich die gesprochene und geschriebene Sprache in Österreich verändern.
    Am DO 21.11.19 präsentiert Herausgeber Jürgen Thaler das Buch "Franz Michael Felder: Aus meinem Leben". Dazu gibt es eine Lesung von Schauspieler Werner Friedl. Die Moderation hat Dr. Manfred Mittermayer, Leiter des Literaturarchives an der Universität Salzburg.
    Die SchülerUNI "Hormone & Gehirn: Wie arbeiten sie zusammen?" stieß auf großes Interesse. Das Team rund um DDr. Belinda Pletzer vom Centre for Cognitive Neuroscience (CCNS) gab Einblick in den Forschungsalltag.
    Margit Reiter, seit WS 2019 neue Professorin für Europäische Zeitgeschichte am Fachbereich Geschichte präsentiert am 20. November ihr neues Buch "Die Ehemaligen" im HS 381, GesWi, Rudolfskai 42.
    Die VERNISSAGE zur Ausstellung findet am MI 20.11.19, 18.30 Uhr, im enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstr. 12a, sttt. AUSSTELLUNGSDAUER: 21. November 2019 - 31. Jänner 2020.
    Vortragende: Frau Prof.in Qiong Zhang - Zeit: Mittwoch, 20. November 2019, 18.00 Uhr - Ort: Bibliotheksaula, Universitätsbibliothek, Hofstallgasse 2-4, 5020 Salzburg.
    Die jährlich stattfindende interdisziplinäre Fachtagung des Wissensnetzwerks Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt findet dieses Jahr am Donnerstag, 21.11.2019, zum Thema "Die Arbeit ist immer und überall - Mobiles Arbeiten und seine Folgen" auf der Edmundsburg statt.
    DONNERSTAG, 21.11.: VORTRÄGE (8.30-19.00h) bei Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Atelier 1.OG // FREITAG, 22.11.: EXKURSION (8.30-16.00h) Gedenkstätte Konzentrationslager Ebensee, Gedenkstätte Mauthausen. Abfahrt: 8.30 Uhr Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1
    Der FB KoWi lädt Sie sehr herzlich zum Gastvortrag zum Thema How News Use is Changing Across the World - Vortrag von Dr. Richard Fletcher – Reuters Institute, University of Oxford .
    Im Rahmen der Vortragsreihe Geschichte im Gespräch sowie der Vorlesung "Grundlagen der Mittelalterlichen Geschichte (Christina Antenhofer)" hält Thorsten Hiltmann (Münster) am 26. November 2019 um 09 Uhr im HS 380 einen Vortrag zum Thema Mittelalterliche Heraldik zwischen Kulturgeschichte und neuen digitalen Methoden
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    28. bis 30. November 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Tanzstudio, Raum 2.105, 2. OG
    Am 29. November 2019 findet die Tagung "Verantwortlichkeit digitalisierter Unternehmen" an der Universität Salzburg statt. Der Fokus liegt dabei auf den ethischen und rechtlichen Auswirkungen des Einsatzes künstlicher Intelligenz.
    Am MO 2.12. findet im Unipark Nonntal ein Empfang anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Instituts für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit (IMAREAL) statt. Die Begrüßungsworte spricht Rektor der Universität Salzburg Prof. Dr. Dr. h.c. Hendrik Lehnert.
    Der Fachbereich Linguistik lädt alle Interessierten ein zur Teilnahme an der 45. Österreichische Linguistiktagung. Die Veranstaltung findet am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal statt. Die Frist zur Registrierung zu den regulären Teilnahmegebühren in Höhe von 40 bzw. 15 Euro (für Studierende und taube TeilnehmerInnen) wurde bis zum 07.11.2019 verlängert.
  • Veranstaltungen
  • 20.11.19 Die Ehemaligen. Der Nationalsozialismus und die Anfänge der FPÖ.
    20.11.19 Vortrag im Rahmen der Agorá: „A New World with a Spin: Discourses on the Globe in Early Modern China“
    20.11.19 Die Collage als Schnittstelle disparater Ebenen Teil II
    21.11.19 Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    21.11.19 Interdisziplinäre Tagung "Die Arbeit ist immer und überall ... - mobiles Arbeiten und seine Folgen"
    21.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Vom Museum des Bürgertums zum Museum in und für die Gesellschaft
    21.11.19 How News Use is Changing Across the World
    22.11.19 Exkursion: Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    23.11.19 W&K-Forum: Dafür-Sein als Widerständigkeit
    25.11.19 Klever Dance Company beim Dialoge Festival: Tanztheater im Dialog mit der Gesellschaft
    26.11.19 Geschichte im Gespräch
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg