Es sind noch Restplätze für das Studienjahr 2020/21 verfügbar

Der Fachbereich Anglistik und Amerikanistik verfügt derzeit über ca. 20 europäische Mobilitätsprogramme (siehe Liste der Partneruniversitäten), im Rahmen welcher Studierende der Anglistik an europäischen Universitäten, insbesondere auf den Britischen Inseln, einen integrierten Studienaufenthalt von ein bis zwei Semestern absolvieren können.


Informationen zu den einzelnen Universitäten (Studienprogramme, Lehrveranstaltungen, Unterkunft, Semesterdaten) sind über die jeweiligen Homepages der Universitäten abrufbar. Informationen zu den einzelnen Austauschprogrammen (Allgemeines zum Bewerbungsprozess, Ansprechpersonen an den Gastuniversitäten) erteilen die zuständigen Personen (siehe unten) und die jeweiligen Koordinator/innen am FB Anglistik und Amerikanistik KoordinatorInnen (Academic Coordinators).


Vorgangsweise

  • (1) Informieren Sie sich im Internet über unsere Partneruniversitäten und wählen Sie für Ihre Bewerbung 3 Wunschuniversitäten.
    => Die meisten Universitäten haben einen eigenen Link für Erasmus-Studierende (meist unter International Office, Study Abroad Office, Foreign Students Office).
  • (2) Füllen Sie das Interne Bewerbungsformular des FB Anglistik und Amerikanistik aus und geben es bis 15. Jänner bei Mag. Dr. Christopher Herzog ab.
    => Teilen Sie etwaige Änderungen sofort mit.
  • (3) Die Studierenden werden vom zuständigen Academic Coordinator für einen Studienplatz an der gewählten Erasmus-Partneruniversität (host institution) nominiert und über die Nominierung verständigt.
    => Die Vergabe der Plätze erfolgt nach Verfügbarkeit und Studienerfolg.
  • (4) Warten Sie auf die Bestätigung Ihrer Nominierung durch die Partneruniversität. Danach füllen Sie alle für die jeweilige Partneruniversität erforderlichen Formulare aus.
    => Beachten Sie die unterschiedlichen Deadlines der Partneruniversitäten.
  • (5) Füllen Sie die Bewerbungsformulare des Büros für Internationale Beziehungen der Universität Salzburg gemäß den darin enthaltenen Richtlinien aus. 


Anrechnung von Lehrveranstaltungen

  • Kontaktieren Sie die zuständige Person am Fachbereich (Christopher Herzog) bereits vor Antritt des Auslandsaufenthalts um sicherzustellen, dass die an der Partneruniversität besuchten Lehrveranstaltungen angerechnet werden. 


Bitte wenden Sie sich in der jeweiligen Angelegenheit an folgende Personen

  • Allgemeine Beratung und Erstinformation (Outgoing): Mag. Dr. Christopher Herzog, Mag. Julia Hartinger, Mag. Irmgard Delpos
  • Abgabe aller Formulare / Nominierungen (Outgoing): Christopher Herzog
  • Beratung Kursauswahl (Learning Agreements) und Anrechnung von Kursen: Christopher Herzog
  • Betreuung (Incoming): Julia Hartinger, Christopher Herzog

Erasmus Office Hours (bitte um kurze Vorankündigung per E-Mail)

  • Monday: 10.00-12.00 (Herzog, room 3.252); 14.00-15.00 (Delpos, room 3.255)
  • Tuesday: 11.00-13.00 (Herzog, room 3.252); 14.00-15.00 (Delpos, room 3.255); 15.00-17.00 (Hartinger, room 3.254)
  • Wednesday: 10.00-12.00 (Hartinger, room 3.254)
  • Thursday: 10.00-11.00 (Herzog, room 3.252), 11.00-12.00 (Hartinger, room 3.254); 14.00-15.00 (Delpos, room 3.255)
  • Friday: 10.00-13.00 (Hartinger, room 3.254)

Studienprogramme außerhalb Europas

Partner-Universitäten:

Bowling Green State University / Ohio / USA
California State University / Long Beach / USA
Carleton University / Ottawa / Canada
Duke University / Durham / North Carolina / USA
Ohio University / Athens / Ohio / USA
University of Maine / Orono / USA
University of Minnesota / Minneapolis-St.Paul / USA
University of North Carolina / Chapel Hill / USA
University of Utah / Salt Lake City / USA
Concordia University / Irvine / USA


Bewerbungsfristen und Modalitäten der Bewerbung sind beim Büro für Auslandsbeziehungen abrufbar: www.uni-salzburg.at/international

Univ.-Prof. Dr. Ralph Poole:

University of Maine, University of Minnesota, Concordia University Irvine

Ao.-Univ.-Prof. Dr. Hanna Wallinger:

Ohio University

ISEP / USA: International Student Exchange Program: Das ISEP Programm ermöglicht Studierenden einen einjährigen Studienaufenthalt an ca. 100 amerikanischen Universitäten: www.isep.org.

Bowling Green State University, Ohio (BGSU):

BGSU Academic Year Abroad Program:
Informationen beim Bowling Green Koordinator am Fachbereich Anglistik und Amerikanistik sowie unter http://international.bgsu.edu/

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg