Univ.-Prof. Dr. Ralph Poole

Professur für Amerikanistische Literatur- und Kulturwissenschaft / American Studies

Organization

"Women Frontstage: Female Polemics and the American Revolution", 12th Meeting of the European Study Group of 19th Century American Literature, 13-14 Sept 2018, University of Salzburg, http://www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles/details.html?tx_ttnews%5Btt_news%5D=843&cHash=a42ae9ff429ac66e43ef461afe0445eb

Interviews 


Research

My ongoing FWF-project is on "Remember the Ladies: Gender and Comedy in the Age of the American Revolution" https://earlyamericantheater.com

https://researchoutreach.org/articles/remembering-the-ladies/

I am also working on talks and essays relating to my projects on "Sanfte Männer, schroffes Gestein: Der Einfluss Hollywoods auf den österreichischen Heimatfilm der 1950er Jahre" (in collaboration with Annette Keck, University of Munich, Germany), "Arabesk, Hamam, and Turban: Turkey’s Queer Cultures in Transnational Dialogue", and "Extravagant Strangers: Loneliness and Survival in Queer Caribbean Culture".

Teaching

I am currently teaching courses on America Humor, New Hollywood, and Theories of Popular Culture as well as lectures on American Television Cultures, Gender and American Studies, North American Civilization and Introduction to the Study of Anglophone Cultures.


Publications

  • Contemporary Quality TV: The Auteur, the Fans, and Constructions of Gender. Ed. with Saskia Fürst. Heidelberg: Winter (forthcoming)
  • US American Expressions of Utopian and Dystopian Visions. Ed. with Saskia Fürst and Yvonne Kaisinger. Vienna: LIT, 2017. 
  • Austria and America: 20th Century Cross-Cultural Encounters. Ed. with Joshua Parker. Wien: LIT, 2017. 
  • "'Huck Finn at King Arthur’s Court' – F. O. Matthiessen, the Salzburg Seminar and American Studies". "Where Are You Going, Where Have You Been?" The Changing Nature of American Studies. Eds. Joshua Parker and Hanna Wallinger (forthcoming) 
  • ”’Isn’t there a ghost in this romantic old castle?’ American Studies at Salzburg’s Schloss Leopoldskron“. 1945-2015: German-American Encounters in Bavaria (and Beyond). Ed .Udo Hebel (fothcoming) 
  • “’my natural instincts as a gentleman:’ The Infatuated Detective in Anna Katharine Green’s The Leavenworth Case”. EAAS Study Group of 19th Century American Literature. Eds. Verena Laschinger and Sirpa Salenius (forthcoming) 
  • “’Ta, te, ti, toe, too.’ The Horrors of the Harsh Female Voice in 1950s Hollywood Comedies”. Soundscapes and Sonic Cultures in America. Eds. Nassim Balestrini and Klaus Rieser (forthcoming). 
  • “one sees it better from a distance’: James Baldwin’s Staging America in Turkey”. Turkish American Studies. Ed. Gönül Pultar (forthcoming) 
  • “’Romance is over, welcome to Haiti.’ Open Secrets and Hidden Scandals in Vers le sud”. Polémiquer – Provoquer – Scandaliser. Ed. Peter Kuon (forthcoming) 
  • “25 Buts: Grace King as Southern Humorist”. Grace King’s New Orleans. Ed. Brigitte Zaugg (forthcoming) 
  • „‘America is a poem‘: Wunder und Wahrheit der puritanischen Bestseller Neuenglands“. Kulturen des Buches in Spätantike, Mittelalter und Früher Neuzeit. Hg. Michael Brauer. Reihe „Interdisziplinäre Beiträge zu Mittelalter und Früher Neuzeit“ Bd. 8. Heidelberg: Winter, 2017. 213-240.
  • “Towards a Queer Futurity: New Trans Television”. European Journal of American Studies 12.2 (2017). 
  • “‘Pop My Butt Cherry‘: Komödien schwuler Entjungferung“. Da ist denn auch das Blümchen weg.“ Die Entjungferung – Fiktionen der Defloration. Hg. Renate Möhrmann. Stuttgart: Alfred Kröner, 2017. 447-475. 
  • „Pfählen, Schänden und Entehren: Das mediale Spektakel des gefangenen Mannes“. Extreme Erfahrungen: Grenzen des Erlebens und der Darstellung. Hg. Anja Tippner und Christopher F. Laferl. Berlin: Kadmos, 2017. 139-166.
  • ENGLISH English
  • News
    Das Paper "The disabling effect of enabling social policies on organizational career management" von Astrid Reichel (Professorin für Human Resource Management an der PLUS) et al. wurde beim Academy of Management Meeting 2019, der mit über 10.000 TeilnehmerInnen weltweit größten und wichtigsten Management Konferenz, mit dem Emerald Best International Symposium Award ausgezeichnet.
    Univ.Doz. Dr. Dr.h.c. Jasmine Dum-Tragut erhielt die Medaille am 31. Oktober im Rahmen der Schlussveranstaltung der von ihr kuratierten Ausstellung "Fernab der Heimat - in der Heimat Schicksale armenischer Kriegsgefangener im Ersten Weltkrieg" am Genozid-Museum-Institut in Jerevan/Armenien.
    Die Salzburger Historikerin Christina Antenhofer wurde kürzlich zum Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste (Historische Klasse) ernannt.
    Vom 5. bis 22. November 2019 lädt Südwind in Zusammenarbeit mit der Universität Salzburg ExpertInnen zum Thema globale Ungleichheiten ein und bietet ein vielfältiges Programm: 13 Veranstaltungen der Reihe "REDUCE INEQUALITIES global denken - nachhaltig handeln" setzen sich aus verschiedenen Perspektiven mit globalen Fragen und deren Wechselwirkung mit der lokalen und individuellen Ebene auseinander.
    Margit Reiter, seit WS 2019 neue Professorin für Europäische Zeitgeschichte am Fachbereich Geschichte präsentiert am 20. November ihr neues Buch "Die Ehemaligen" im HS 381, GesWi, Rudolfskai 42.
    Die VERNISSAGE zur Ausstellung findet am MI 20.11.19, 18.30 Uhr, im enter: Raum für Kunst im KunstQuartier, Bergstr. 12a, sttt. AUSSTELLUNGSDAUER: 21. November 2019 - 31. Jänner 2020.
    Die jährlich stattfindende interdisziplinäre Fachtagung des Wissensnetzwerks Recht, Wirtschaft und Arbeitswelt findet dieses Jahr am Donnerstag, 21.11.2019, zum Thema "Die Arbeit ist immer und überall - Mobiles Arbeiten und seine Folgen" auf der Edmundsburg statt.
    DONNERSTAG, 21.11.: VORTRÄGE (8.30-19.00h) bei Wissenschaft & Kunst, Bergstr. 12a, KunstQuartier, Atelier 1.OG // FREITAG, 22.11.: EXKURSION (8.30-16.00h) Gedenkstätte Konzentrationslager Ebensee, Gedenkstätte Mauthausen. Abfahrt: 8.30 Uhr Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1
    Der FB KoWi lädt Sie sehr herzlich zum Gastvortrag zum Thema How News Use is Changing Across the World - Vortrag von Dr. Richard Fletcher – Reuters Institute, University of Oxford .
    Im Rahmen der Vortragsreihe Geschichte im Gespräch sowie der Vorlesung "Grundlagen der Mittelalterlichen Geschichte (Christina Antenhofer)" hält Thorsten Hiltmann (Münster) am 26. November 2019 um 09 Uhr im HS 380 einen Vortrag zum Thema Mittelalterliche Heraldik zwischen Kulturgeschichte und neuen digitalen Methoden
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil unserer erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    28. bis 30. November 2019 - Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg, Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft, Tanzstudio, Raum 2.105, 2. OG
    Am 29. November 2019 findet die Tagung "Verantwortlichkeit digitalisierter Unternehmen" an der Universität Salzburg statt. Der Fokus liegt dabei auf den ethischen und rechtlichen Auswirkungen des Einsatzes künstlicher Intelligenz.
    Der Fachbereich Linguistik lädt alle Interessierten ein zur Teilnahme an der 45. Österreichische Linguistiktagung. Die Veranstaltung findet am 6. und 7.12.19 im Unipark Nonntal statt. Die Frist zur Registrierung zu den regulären Teilnahmegebühren in Höhe von 40 bzw. 15 Euro (für Studierende und taube TeilnehmerInnen) wurde bis zum 07.11.2019 verlängert.
  • Veranstaltungen
  • 18.11.19 WiWi-Get2gether
    20.11.19 Die Collage als Schnittstelle disparater Ebenen Teil II
    21.11.19 Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
    21.11.19 Interdisziplinäre Tagung "Die Arbeit ist immer und überall ... - mobiles Arbeiten und seine Folgen"
    21.11.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Vom Museum des Bürgertums zum Museum in und für die Gesellschaft
    21.11.19 How News Use is Changing Across the World
    22.11.19 Exkursion: Massen sterben – landschaftliche, architektonische und materielle Erinnerungen an zwei Weltkriege. Wege des Erinnerns in europäischer Perspektive
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg