21.06.2017

The EU and Global Challenges - 28 Ideas from the Erasmus Generation

Im Rahmen des 25. Geburtstags des Erasmus-Programms organisierten der Fachbereich Politikwissenschaft und das Jean Monnet Centre of Exellence der Universität Florenz die Konferenz „28 Ideas from the Erasmus Generation“. Eingeladen waren je zwei RepräsentantInnen einer Partneruniversität aus jedem der (noch) 28 Mitgliedsstaaten der EU.

Im Vorfeld der Konferenz verfasste jedes Team ein gemeinsames Positionspapier, in dem sie aktuelle Probleme auf europäischer Ebene aufgriffen und ihre eigenen Ideen und Lösungsansätze dazu einbrachten.

Vom 3. bis zum 5. Mai hatten die Teams in Florenz die Möglichkeit, ihre Positionspapiere vorzustellen, sich untereinander auszutauschen und ihre Ideen mit RepräsentantInnen aus den europäischen Institutionen zu diskutieren. Zu den prominenten Gästen zählten unter anderem Federica Mogherini, Silvio Gonzato und Miguel Maduro. Die Universität Salzburg wurde von Theresia Morandell (BA Politikwissenschaft) und Maximilian Kunisch (MA European Union Studies) repräsentiert.

Um die immer größer werdende Kluft zwischen der EU und ihren BürgerInnen zu schließen, plädierten sie in ihrem Positionspapier für einen Ausbau des Kommunikationssystems und der demokratischen  Partizipationsmöglichkeiten auf europäischer Ebene. Unter den von ihnen vorgeschlagenen Lösungswegen sind insbesondere die Idee eines europaweiten Unterhaltungs- und Informationskanals sowie eines beratenden Jugendgremiums nach dem Vorbild des Ausschusses der Regionen bei den weiteren KonferenzteilnehmerInnen auf große Zustimmung gestoßen. 

Weitere Informationen zum Event und eine Sammlung aller Positionspapiere finden sich unter den folgenden Links:

http://www.rise.unifi.it/vp-343-conferenza-28-ideas-from-the-erasmus-generation.html
http://www.shareu.unifi.it/vp-141-28-ideas-from-the-erasmus-generation.html

 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • ENGLISH English
  • News
    Henoch - Metatron - Christus? Kabbalistische Engelsvorstellungen und ihre christlichen Transformationen. Mit Dr. Elke Morlok (Frankfurt). Termin: Do 14.12.2017, 17.15 Uhr HS E.001 (Unipark)
    Unter dem Motto "Wage den Blick über den Tellerrand" sind Studierende aller Fakultäten herzlich eingeladen, sich am 14. Dezember im Unipark über die interdisziplinären Studienergänzungen an der Uni Salzburg zu informieren und sich beraten zu lassen.
    Die Universitätsbibliothek Salzburg begleitet Sie in diesem Jahr mit Bildern sowie mit Kurzgeschichten rund um die Advent- und Weihnachtszeit bis zum Hl. Abend.
    Gastvortrag am Donnerstag, 14. Dezember 2017, 18.30 Uhr mit Dr. Vassilis Petrakis (Hellenic Ministry of Education, National Hellenic Research Foundation) in der Abguss-Sammlung SR E.33 (Klassische und Frühägäische Archäologie, Residenzplatz 1)
    Die Universität Salzburg hat in Kooperation mit der Universität Linz und der Tierschutzombudsstelle Wien die Zeitschrift Tierschutz in Recht und Praxis (TiRUP) aus der Taufe gehoben, mit an Bord die Jan Sramek Verlag KG. Technisch getragen wird die Zeitschrift vom Repositorium der Universitätsbibliothek Salzburg (ePLUS).
    14. Dezember, 19:30 Uhr, Edmundsburg, Europasaal, Mönchsberg. Mit einem Festvortrag von Hans-Thies Lehmann (Berlin) und einer Klanginstallation von Marco Döttlinger (Salzburg). Konzept und Organisation: Anna Estermann (FB Germanistik/Universität Salzburg)
    In einer Ausstellung des Literaturarchivs Salzburg sind Fotografien des Literaten von Lillian Birnbaum zu sehen. Die Eröffnung findet am 4. Dezember, um 19.00 Uhr in der Max Gandolph Bibliothek statt.
    Wir trauern um Milein Cosman, 31.3.1921-21.11.2017. Eine großartige Künstlerin hat uns verlassen.
    Gastvortrag von Franz Schultheis, Professor für Soziologie an der Universität St. Gallen, 17-19 Uhr im KunstQuartier (Wissenschaft & Kunst, Atelier, 1. OG, Bergstr. 12a) - www.w-k.sbg.ac.at/kunstpolemik-polemikkunst/veranstaltungen
  • Veranstaltungen
  • 14.12.17 Adventkalender der Universitätsbibliothek Salzburg 2017
    14.12.17 Studienergänzungen und Studienschwerpunkte an der Uni Salzburg
    14.12.17 Dr. Bernhard Salcher ("Geologie")
    14.12.17 Soziologische Fragen an die Welt der Kunst
    14.12.17 Vortrag Univ.-Prof. DDr. Franz Gmainer-Pranzl zum Projekt "interkulturelles Philosophieren"
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg