PostDoc Professional - Management-Programm

Turnus Frühjahr 2021

Anmeldungen sind ab sofort an die Abteilung Human Resources - Personalentwicklung möglich.

Detailinformationen Dr. Daniela Werndl (DW 2471)

Motivation/Zielgruppe
Das Programmangebot richtet sich an QV-Stelleninhaber*innen, die zur Erreichung der vorgegeben Ziele ein Management-Tool zu absolvieren haben, das sie zur Mitwirkung an Organisations- und Verwaltungsaufgaben sowie an Evaluierungsmaßnahmen vorbereitet.           
Nach Erfüllung der Qualifizierungsvereinbarung stellen die „Assoziierten Professor*innen“ die Gruppe der „Nachwuchsführungskräfte“ dar (dh potentielle Leiter*innen von Fachbereichen, Schwerpunbkten, Abteilungen, Arbeitsgruppen etc).             
Daher wird in diesem Programm im Besonderen auf die Organisationsgrundlagen und -abläufe an der PLUS Bezug genommen. Die heterogene Zusammensetzung der jeweiligen Gruppen (sei es aufgrund der fachspezifischen Unterschiede oder aufgrund unterschiedlicher Vorerfahrungen) erfordert ein differenziertes Angebot durch die Vortragenden.

Interessierten wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen ohne QV steht die Teilnahme bei freien Kapazitäten ebenso frei.

Inhalte
> PLUS intern (5 UE)
» Organisationsrechtliche Grundlagen der PLUS
» Organisationsformen und Verantwortlichkeiten
» Akademische Selbstverwaltung
» Steuerungsinstrumente und Qualitätsmanagement

> Nachhaltig tagen – Veranstaltungen planen (9 UE)
» Tagungen repräsentieren die PLUS nach außen und erfordern eine professionelle, ressourcenschonende Planung und Umsetzung
» Green Meetings & Green Events sind seit 2014 an der PLUS nach dem Österreichischen Umweltzeichen UZ 62 zertifizierbar und bietet somit eine Optionen zur Organisation von Tagungen nach ökologischen Kriterien

»  Einsatz von Grundbausteinen des Projektmanagements: Vorteile einer strukturierten Planung, Praktische Durchführung einer Veranstaltungsplanung
Das Seminar leitet zur strukturierten Planung an und stellt umfangreiche Materialien zur Verfügung.

> Intellectual Property Rights und elektronisches Publizieren (6 UE)
» Patent- und Urheberrecht für Universitätsangehörige;
» Dienstnehmererfindungsrecht
» Zweitverwertungsmöglichkeiten
» Verwendung von wissenschaftlichen Testverfahren;
» Umgang mit Neuen Medien für die Öffentlichkeitsarbeit im Auftrag der Universität

> Führungskräfte in der Wissenschaft (15 UE)
» Strategien erfolgreicher Führungsarbeit
» Unterschiedliche Führungsstile 
» Analyse der individuellen Führungsaufgaben
» Kommunikative Führungsaufgaben

Turnus Frühjahr 2021

Termine & Referent*innen

Workshop Referent*in Termin/Ort
PLUS intern Mag. Günter Wageneder /
Dr. Daniela Werndl
PLUS
03.02.2021, 9:00 - 13:00 Uhr
synchron WEBEX

Intellectual Property Rights
und elektronisches Publizieren
- rechtssicherer Umgang

Dr. Clemens Thiele, LL.M.
HonProf. PLUS
www.eurolawyer.at

10.02.2021, 9:00 - 14:00 Uhr
synchron WEBEX

Nachhaltig tagen –
Veranstaltungen planen

Mag.Dr. Martin Mader /
Mag.Dr. Bernhard Zagel
PLUS

23.02.2021, 09:00 - 17:00 Uhr
synchron WEBEX

Führungskräfte in der
Wissenschaft
Mag. Ute Riedler
Graz
www.uteriedler.at
07.04.2021, 09:00 - 17:00 und
08.04.2021, 9:00 - 14:00 Uhr
synchron ZOOM
  • ENGLISH English
  • News
    Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Change- Nachrichten im Kontext von Politik, Wirtschaft und Technik“ unter der Leitung von Josef Trappel und Stefan Gadringer findet am Montag, den 25.01.2021 um 18 Uhr, die Online-Veranstaltung "Infizierte Demokratie" statt.
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
    Die Rechtsakademie an der Universität Salzburg bietet im Jänner 2021 drei Online-Seminare zu den Themen Update Wettbewerbsrecht (Kartellrecht und UWG) am Freitag, 15.1.2021, Update GmbH-Recht am Freitag, 22.1.2021 und Update Gewährleistungsrecht am Freitag, 29.1.2021, an.
    Soeben ist die neue Ausgabe der Zeitschrift für Praktische Philosophie online erschienen, die – am Puls der Zeit - auch dem einen Thema Rechnung trägt, das uns derzeit prägt wie kein anderes: die Corona-Pandemie. Ihr ist einer der beiden Schwerpunkte der Ausgabe gewidmet; in seinem beachtlichen Umfang spiegelt sich nicht nur die Wichtigkeit dieses Themas, sondern auch das große Bedürfnis, die vielfältigen Folgen dieser Pandemie philosophisch und ethisch zu reflektieren.
    Mit dem PLUS Talk wurde bereits 2020 ein neues Kommunikationsformat der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Im Rahmen dieses Formats treten Mitglieder des Rektorats zu bestimmten Schwerpunktthemen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PLUS, Studierenden und Vertreterinnen und Vertretern der Öffentlichkeit in Diskurs. Die Diskussionen finden LIVE statt und bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, zu aktuellen Themen Fragen zu stellen.
    Nach Austausch mit dem Ministerium und in intensiver Beratung mit den Dekanen hat das Rektorat der Paris Lodron Universität Salzburg entschieden Prüfungen derzeit grundsätzlich nur mehr online durchzuführen. Dazu gelten folgende Punkte:
    Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft - Ort und Zeit: Paris Lodron Universität Salzburg; 14.–16. Oktober 2021 - Ansprechpartner: markus.maier@stud.sbg.ac.at
    INTERDISZIPLINÄRE TAGUNG unter der Leitung von Reinhard Heinisch, Reinhard Klaushofer, Christoph Kühberger und Margit Reiter
    10h /Online-Matinee mit Vortrag und Gespräch aus der Reihe „Artes“ mit Robert Brennan und Wolf-Dietrich Löhr.
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 27. Jänner 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 3. Februar 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Das Land Salzburg schreibt in Abstimmung mit der Paris Lodron Universität Salzburg das neue Förderprogramm Digital Humanities aus. Unterstützt werden neue, innovative Forschungsvorhaben aus dem GSK-Bereich mit interdisziplinärer Ausrichtung, die sich mit dem Einsatz digitaler Technologien auseinandersetzen.
  • Veranstaltungen
  • 27.01.21 Music, Entrainment and the Mind–Body Connection: Implications for Health and Physical Activity
    28.01.21 Making Art Modern? Views from the Italian Renaissance.
    28.01.21 Kunstgeschichte und Umweltgeschichte im Dialog. Die Darstellung von Wald und Bäumen bei Albrecht Altdorfer und Wolf Huber
    28.01.21 Performing under pressure: Mechanisms and interventions.
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg