Konfliktlösung durch Mediation

Was ist Mediation?

Mediation ist ein strukturierter Kommunikationsprozess zur konsensualen Lösungsfindung in Konfliktsituationen, geleitet von neutralen, fachlich ausgebildeten Vermittler/inne/n.

Sie setzt die freiwillige, eigenverantwortliche und proaktive Mitarbeit aller an einem Konflikt Beteiligten voraus.

Sie ist zukunftsorientiert und führt zu langfristig haltbaren und für alle Beteiligten zufrieden stellenden Ergebnissen (win-win-Lösungen).

Es geht dabei um praktische Lösungen für Konflikte und nicht um ihre psychologische Bearbeitung.

Das Angebot von Mediation als Teil eines gesamtuniversitären Konfliktmanagements befindet sich aktuell in der Konzeptphase.

Geplant sind Rahmenbedingungen für den Ablauf einer Mediation an der Universität Salzburg und der Aufbau eines externen Mediator/inn/en-Pools.

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg