MitarbeiterInnen

Alle MitarbeiterInnen sind unter der Telefonnummer +43 (0) 662 / 8044 + Durchwahl erreichbar.

UniversitätsprofessorInnen
Blechert, Jens DW -5163
Hutzler, Florian DW -5114         
Jonas, Eva DW -5132
Ortner, Tuulia DW -5181
Perner, Josef DW -5124
Schabus, Manuel DW -5113
Traut-Mattausch, Eva DW -5110
Weisz, Nathan DW -5120
Wilhelm, Frank DW -5103     
Assoziierte ProfessorInnen
Braun, Mario DW -5176        
Hansen, Jochim DW -5177
Ao.UniversitätsprofessorInnen    
Amann, Gabriele  DW -5123            
Kühberger, Anton  DW -5112
Laireiter, Anton DW -5122
Ass.-ProfessorInnen
Hödlmoser, Kerstin DW -5143    
Keul, Alexander DW -5127
Kronbichler, Martin DW -5130
Senior Lecturers
Gruber, Walter Roland DW -5115      
Mackinger, Barbara  DW -5175
Meindl, Markus DW -5165
Senior Scientist
Demarchi, Gianpaolo DW -5135  
Hartmann, Thomas DW -5109
Hauswald, Anne DW -5135
Hawelka, Stefan DW -5151
Klackl, Johannes DW -5150
Losch, Sabine DW -5118
Liedlgruber, Michael DW -5141
Mackinger, Barbara DW -5175
Miedl, Stephan DW -5156
Priewasser, Beate  DW -5168
Richlan, Fabio DW -5170
Scherndl, Thomas DW -5134
Speitel, Constantin DW -5139
Post Docs
Mühlberger Christina (in Karenz) Karenzvertretung: DW - 5108
Pletzer Belinda DW -5184
Quirin Markus DW -5131
Schurz, Matthias DW -5168
Stöttinger, Elisabeth DW -5168
Tulis-Oswald, Maria DW -5175
Zanchetta Mirjam DW -5121
UniversitätsassistentInnen / DissertantInnen
Gruber, Freya DW -5116
Grünberger, Lisa DW -5164                     
Reiß, Stefan DW -5129
Schuster, Sarah DW -5162
Tagalidou, Nektaria DW -5102
Projektstellen
Heib, Dominik DW -5137
Kloo, Daniela DW -5100
Leiner, Julia DW -5167
Lüders, Adrian  DW -5129
Mergel, Eduard DW -5138
Prokhorova, Elizaveta DW -5117
Vignali, Lorenzo DW -5162
Weßler, Janet DW -5116
Allg. Univ. Bedienstete
Aichhorn, Markus DW -5125   
Eichbauer, Sabine DW -5140
Hartl, Barbara DW -5191
Huttegger, Andreas  DW -5125
Krenn, Alice  DW -5157
Lengenfelder, Paul  DW -5154
Seifter Manfred DW -5185
Seiser-Heiß, Gabriele DW -5155
Sekretariate
Bilke, Anita DW -5134
Klier, Isobel DW -5149      
Koch-Stockinger, Brigitte DW -5174
König, Vicky DW -5104
Maier, Maria DW -5183
Sattler, Astrid DW -5105
Schöberl, Regina DW -5103
Stummvoll, Sabine DW -5136
Emeritierte und pensionierte MitarbeiterInnen
Allesch, Christian  30.09.2016
Ardelt-Gattinger, Elisabeth 30.09.2011                          
Baumann, Urs  30.09.2010
Klimesch, Wolfgang 30.09.2014
Kleiter, Gernot  30.09.2008
Popp, Franz  30.09.2011
Reiter, Alfons  30.09.2009
Sauer, Joachim  30.11.2007
Wimmer, Heinz  30.09.2011
  • ENGLISH English
  • News
    Rund 200 Vertreter/innen aller österreichischen Universitäten und Hochschulen trafen an der Universität Salzburg zusammen, um Entwicklungen der internationalen Zusammenarbeit zu diskutieren.
    Am 22.11.2017 findet im Heimatmuseum Ebensee die Auftaktveranstaltung zu einem gemeinsamen Projekt der Universität Salzburg und des Frauenforums Salzkammergut zum Thema „Frauenarbeit im Blick – Die Geschichte der Arbeiterinnen in der Spinnerei und Weberei Ebensee“ statt.
    Das Universitätsfitnesszentrum präsentiert sich in neuem Kleide. Sechs Jahre nach seiner Eröffnung wurde es jetzt über den Sommer ausgebaut und deutlich vergrößert.
    „Reshaping European cities? – Exploring policies, practices and everyday realities concerning ‛Airbnbification’” am Fachbereich Geographie und Geologie.
    Am 14. November 2017 stellte die Universitätsbibliothek Salzburg ihre bereits sechste Publikation (»In Stein gemeißelt - Salzburger Barockinschriften erzählen«) in der Reihe uni:bibliothek mehr als 350 interessierten BesucherInnen in der großen Aula der Universität Salzburg vor.
    Durch die großzügige und freundliche Unterstützung der Galerie Thaddaeus Ropac (London/Paris/Salzburg) ist es dem Universitätslehrgang Kuratieren in den szenischen Künsten für den Lehrgang 2018 kurzfristig möglich geworden, ein weiteres Stipendium anzubieten.
    Dr. Thomas Berger wurde im Rahmen der 17. Österreichischen Chemietage, die vom 25.-28. September 2017 an der Universität Salzburg stattfanden, von der Gesellschaft Österreichischer Chemiker (GÖCh) ausgezeichnet.
    Am Samstag, den 11. November wurde an Rektor Heinrich Schmidinger der Kardinal-Innitzer-Würdigungspreis 2017 in der Kategorie „Geisteswissenschaft“ verliehen.
    Prof. Elisabeth Klaus und Dr. Anita Moser laden zu einem Symposium am Schwerpunkt Wissenschaft und Kunst (Berggasse 12) ein.
    Gastvortrag am Montag, 4. Dezember 2017, 18.30 Uhr mit Dr. Mathias Piana (Augsburg) in der Abguss-Sammlung SR E.33, Klassische und Frühägäische Archäologie, Residenzplatz 1.
    ICANN gilt als die “Regierung” des Internet. Diese NGO stellt sicher, dass Zugriff und Abruf reibungslos funktionieren und sie vergibt die so genannten Top Level Domains. Ihre zentrale Position im weltweiten Netzwerk hat ICANN aber auch Kritik eingetragen – vor allem die Politik der Berücksichtigung einschlägiger zivilgesellschaftlicher Organisationen gibt zu reden.
    Die achte Tagung der "Salzburger interdisziplinären Diskurse" zum Thema Von "schöner Vielfalt" zu prekärer Heterogenität. Bildungsprozesse in pluraler Gesellschaft findet am 30. November und 1. Dezember 2017 im HS 2.407 der School of Education im Unipark Nonntal (Erzabt-Klotz-Straße 1, Salzburg, 2. OG) statt.
    Ingrid Gilcher-Holtey, Uni Bielefeld, hält am 1. Dezember, 19.30 Uhr, einen Gatvortrag über den Künstler als Intellektuellen in der Tradition der Avantgarde (KunstQuartier, W&K-Atelier, Bergstr. 12a, 1. OG).
    Symposium - Freitag, 1. Dezember 2017, 14.00 - 19.30 Uhr, W&K Atelier, Bergstraße 12a, Salzburg. Flucht ist ein zentrales Thema in der medialen Berichterstattung Österreichs, findet aber seit einiger Zeit - und insbesondere seit Sommer/Herbst 2015 - auch in der zeitgenössischen Kunst und Kulturarbeit verstärkt Eingang.
    In der Frühen Neuzeit etabliert sich eine Vielzahl von Vermittlungsfiguren – zwischen Machtblöcken, Staaten, Konfessionen, Sprachen, Kulturen, Statusgruppen, Gattungen, Geschlechtern, Wissenschaften und Künsten.
  • Veranstaltungen
  • 24.11.17 Vermittlungsfiguren und Vermittlungskonflikte im 17. und frühen 18. Jahrhundert
    27.11.17 Eheliche Treue und Konkubinen: Ein biographisches und ein epistolographisches Problem bei Augustinus
    27.11.17 ICANN Evening
    29.11.17 Sozialpädagogische Blicke
    29.11.17 subnetTALK 2017: Rahmen und Realität - Wie der Kontext unser Schaffen beeinflusst
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg