echo360

Flyer echo 360

Was ist echo360?

Echo360 ist ein "Lehrveranstaltungs-Recorder", der ein automatisches Aufzeichnen von Lehrveranstaltungen ermöglicht.
Die Aufzeichnung kann nur von den Lehrenden in Auftrag gegeben werden.

Die echo360-Software ist am Hörsaalrechner installiert und steht an folgenden Standorten zur Verfügung:

                                        * Aufzeichnung erfolgt nur von Hörsaal - PC *

  • Hellbrunnerstraße 34, HS 401 (Audimax)
  • Hellbrunnerstraße 34, HS 403 (Grüner Hörsaal)
  • Hellbrunnerstraße 34, HS 402 (Blauer Hörsaal)
  • Kapitelgasse 4, HS 230
  • Unipark Nonntal - Erzabt-Klotz-Straße 1, HS1 (Thomas Bernhard) 
  • Unipark Nonntal - Erzabt-Klotz-Straße 1, HS2 (Agnes Muthspiel)
  • Unipark Nonntal - Erzabt-Klotz-Straße 1, HS3 (Georg Eisler) 
  • Unipark Nonntal - Erzabt-Klotz-Straße 1, HS4 (Anna Bahr-Mildenburg)


Wie funktioniert die Aufnahme und wo können die Aufzeichnungen abgerufen werden?

Die Aufzeichnungstermine werden auf Zuruf (von Lehrenden) für das Semester oder eine Einzelveranstaltung von der ZFL vorprogrammiert. Das Einverständnis zur Aufzeichnung und Verbreitung im Netz unter Verwendung der echo360 ALP CloudServices muss vom Vortragenden selbst per Email erfolgen.

echo360 ALP CloudServices: Da Aufnahmen über das echo360 ALP System in die Cloud gestellt werden und nicht auf internen Servern der Universität gespeichert werden können, kann die Universität Salzburg nicht für die Datensicherheit haften. Die Universität Salzburg hat diesen Cloudservice sorgfältig ausgesucht, zum Beispiel dürfen die Aufnahmen nur auf europäischen Servern gespeichert werden. Sie benutzen das echo360 System dennoch freiwillig, auf eigenen Wunsch und daher auf eigenes Risiko.

Nach Beendigung der Aufzeichnung und der automatischen Verarbeitung von echo360 erhält die LV-Leitung einen Link, der in Blackboard o.ä. eingebunden werden kann. Dies nimmt je nach Auslastung des Systems wenige Stunden in Anspruch.

Bitte beachten:

Da eine echo360 Aufzeichnung vorprogrammiert ist und automatisch abläuft, kann eine erfolgreiche Aufzeichnung nicht garantiert werden (Bsp. Stromausfall, techn. Ausfall). In jedem Fall ist das Mikrofon oder Funkmikrofon im Saal zu verwenden, um eine einwandfreie Audioaufzeichnung sicherzustellen. Die echo360 Aufzeichnung ist für 2 Semester verfügbar und wird dann endgültig gelöscht. Sollten Sie eine Aufzeichnung oder Serie von Aufzeichnungen vorher löschen wollen, ist dies jederzeit per Email-Anfrage möglich.

* Aufzeichnung erfolgt nur von Hörsaal - PC


Kontakt:
ZFL - Zentrum für Flexibles Lernen
Kapitelgasse 4-6, 5020 Salzburg
Tel.: + 43 (0)662-8044-2424
echo360@sbg.ac.at

  • ENGLISH English
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Chemiker Raphael Berger vom Fachbereich für Chemie und Physik der Materialien hat auf der 18. Konferenz zur Gasphasenelektronenbeugung den gut dotierten internationalen Hermann Mark Preis für "Gas-Phase Electron Diffraction and Structural Chemistry" gewonnen.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 16.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
    17.07.19 Schornsteinfeger, Zipfelfalter & Co. –Ein Blick in das faszinierende Lebender Schmetterlinge
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg