echo360

Flyer echo 360

Was ist echo360?

Echo360 ist ein "Lehrveranstaltungs-Recorder", der ein automatisches Aufzeichnen von Lehrveranstaltungen ermöglicht.
Die Aufzeichnung kann nur von den Lehrenden in Auftrag gegeben werden.

Die echo360-Software ist am Hörsaalrechner installiert und steht an folgenden Standorten zur Verfügung:

                                        * Aufzeichnung erfolgt nur von Hörsaal - PC *

  • Hellbrunnerstraße 34, HS 401 (Audimax)
  • Hellbrunnerstraße 34, HS 403 (Grüner Hörsaal)
  • Hellbrunnerstraße 34, HS 402 (Blauer Hörsaal)
  • Kapitelgasse 4, HS 230
  • Unipark Nonntal - Erzabt-Klotz-Straße 1, HS1 (Thomas Bernhard) 
  • Unipark Nonntal - Erzabt-Klotz-Straße 1, HS2 (Agnes Muthspiel)
  • Unipark Nonntal - Erzabt-Klotz-Straße 1, HS3 (Georg Eisler) 
  • Unipark Nonntal - Erzabt-Klotz-Straße 1, HS4 (Anna Bahr-Mildenburg)


Wie funktioniert die Aufnahme und wo können die Aufzeichnungen abgerufen werden?

Die Aufzeichnungstermine werden auf Zuruf (von Lehrenden) mit den von Ihnen gewünschten Option (Stream oder Download) für das Semester oder eine Einzelveranstaltung von der ZFL vorprogrammiert. Das Einverständnis zur Aufzeichnung und Verbreitung im Netz unter Verwendung der echo360 ALP CloudServices muss vom Vortragenden selbst per Email erfolgen.

echo360 ALP CloudServices: Da Aufnahmen über das echo360 ALP System in die Cloud gestellt werden und nicht auf internen Servern der Universität gespeichert werden können, kann die Universität Salzburg nicht für die Datensicherheit haften. Die Universität Salzburg hat diesen Cloudservice sorgfältig ausgesucht, zum Beispiel dürfen die Aufnahmen nur auf europäischen Servern gespeichert werden. Sie benutzen das echo360 System dennoch freiwillig, auf eigenen Wunsch und daher auf eigenes Risiko.

Nach Beendigung der Aufzeichnung und der automatischen Verarbeitung von echo360 erhält die LV-Leitung einen Link, der in Blackboard o.ä. eingebunden werden kann. Auf Wunsch stehen eine Downloadfunktion zur Verfügung - bitte dies vorab bekannt zu geben. Dies nimmt je nach Auslastung des Systems wenige Stunden in Anspruch.

Bitte beachten:

Da eine echo360 Aufzeichnung vorprogrammiert ist und automatisch abläuft, kann eine erfolgreiche Aufzeichnung nicht garantiert werden (Bsp. Stromausfall, techn. Ausfall). In jedem Fall ist das Mikrofon oder Funkmikrofon im Saal zu verwenden, um eine einwandfreie Audioaufzeichnung sicherzustellen. Die echo360 Aufzeichnung ist für 2 Semester verfügbar und wird dann endgültig gelöscht. Sollten Sie eine Aufzeichnung oder Serie von Aufzeichnungen vorher löschen wollen, ist dies jederzeit per Email-Anfrage möglich.

* Aufzeichnung erfolgt nur von Hörsaal - PC


Kontakt:
ZFL - Zentrum für Flexibles Lernen
Kapitelgasse 4-6, 5020 Salzburg
Tel.: + 43 (0)662-8044-2424
echo360@sbg.ac.at

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
    Monika Leisch-Kiesl (Linz) spricht am 23. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg