Impressum

Medieninhaberin, Herausgeberin, inhaltliche und redaktionelle Verantwortung für die Seiten mit der Domain www.uni-salzburg.at  der ersten, zweiten und dritten Ebene:

Paris-Lodron-Universität Salzburg
Kapitelgasse 4
A-5020 Salzburg
Österreich
Telefon: +43 (0) 662-8044-0
Fax: +43 (0) 662-8044-145
E-Mail: studium(at)sbg.ac.at
und
             Vorname.Nachname(at)sbg.ac.at

Vertreten durch das Rektorat der Universität Salzburg:
Rektor Univ.-Prof. Dr. Heinrich Schmidinger
Vizerektorin für Kommunikation Ao-Prof. Dr. Sylvia Hahn (Ansprechperson):

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer (UID) der Universität Salzburg:
ATU 57532824

Grafische Konzeption und Design
Adhurricane Advertising GmbH
www.adhurricane.com

Technische Umsetzung:
Universität Salzburg
Serviceeinrichtung IT-Services
Abteilung Informationssysteme
webmaster(at)sbg.ac.at

Aufsichtsbehörde der Universität Salzburg:
Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft

Urheberrecht:
Die Inhalte sind im World-Wide-Web für den Online-Zugriff veröffentlicht. Das Urheberrecht und die Nutzungsrechte für Texte, Graphiken, Design, Quellcode und Bildmaterial – sofern nicht im Metatext des Bildes (Rolloverfunktion) mit der Kennung zum Beispiel „© Name bzw. Künstlername des Fotografen/der Fotografin / Fotolia.com" oder „© Name bzw. Künstlername des Fotografen/der Fotografin / Pixelio.de“ gekennzeichnet – liegen bei der Universität Salzburg.

Die Erstellung, die Verwendung und die nicht kommerzielle Weitergabe von Kopien in elektronischer oder ausgedruckter Form sind erlaubt, wenn der Inhalt unverändert bleibt und die Quelle angeben wird (Quelle: Universität Salzburg).

Die inhaltliche, textliche Betreuung der Seite www.uni-salzburg.at obliegt dem BdR Büro für Public Relation & Kommunikation. Die technische Betreuung des WWW-Servers www.uni-salzburg.at erfolgt durch die IT-Services der Universität Salzburg.

Grafisches Konzept, Informationsstruktur und die technische Realisierung sind Eigenentwicklungen der Universität Salzburg, BdR Büro für Public Relation & Kommunikation sowie der Abteilung ITS auf Basis von Typo3. Die Informationen der einzelnen Institute und sonstigen Einrichtungen der Universität Salzburg sowie der anderen InformationsanbieterInnen werden von diesen eigenverantwortlich erarbeitet und in das System eingebracht.

Subdomain:
Organisationseinheiten und akademische Einheiten laut Organisationsplan können eigene Subdomains der URL www.uni-salzburg.at betreiben, für deren Inhalt sie auch verantwortlich sind. Anfragen sind daher direkt an den Webmaster / Webmistress der jeweiligen Einheit zu richten.

Haftung:
Die Texte auf der Homepage wurden vor der Veröffentlichung einer sorgfältigen Prüfung unterzogen. Dessen ungeachtet kann keine Garantie für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Angaben übernommen werden. Eine Haftung der Universität Salzburg wird daher ausgeschlossen. Die Links zu anderen Seiten wurden gewissenhaft ausgewählt.

Da die Universität Salzburg auf deren Inhalte keinen Einfluss hat, übernimmt die Universität Salzburg dafür auch keine Verantwortung. Weder die IT-Services noch die Universität Salzburg können für fehlende oder irrtümliche Informationen haftbar gemacht werden. Irrtümer vorbehalten.

 

Aufgaben der Paris-Lodron-Universität Salzburg:
Gemäß § 3 Universitätsgesetz 2002 erfüllt die Universität Salzburg im Rahmen ihres Wirkungsbereichs folgende Aufgaben:

  • Entwicklung der Wissenschaften (Forschung und Lehre), Entwicklung und Erschließung der Kunst sowie Lehre der Kunst.
  • Bildung durch Wissenschaft und durch die Entwicklung und Erschließung der Künste
  • wissenschaftliche, künstlerische, künstlerisch-pädagogische und künstlerisch-wissenschaftliche Berufsvorbildung, Qualifizierung für berufliche Tätigkeiten, die eine Anwendung wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden erfordern, sowie Ausbildung der künstlerischen und wissenschaftlichen Fähigkeiten bis zur höchsten Stufe.
  • Heranbildung und Förderung des wissenschaftlichen und künstlerischen Nachwuchses
  • Weiterbildung, insbesondere der Absolventinnen und Absolventen von Universitäten
  • Koordinierung der wissenschaftlichen Forschung (Entwicklung und Erschließung der Künste) und der Lehre innerhalb der Universität.
  • Unterstützung der nationalen und internationalen Zusammenarbeit im Bereich der wissenschaftlichen Forschung und Lehre sowie der Kunst.
  • Unterstützung der Nutzung und Umsetzung ihrer Forschungsergebnisse in der Praxis und Unterstützung der gesellschaftlichen Einbindung von Ergebnissen der Entwicklung und Erschließung der Künste.
  • Gleichstellung von Frauen und Männern und Frauenförderung.
  • Pflege der Kontakte zu den Absolventinnen und Absolventen.
  • Information der Öffentlichkeit über die Erfüllung der Aufgaben der Universitäten.

Amtssignatur / Bildmarke

Veröffentlichung der Bildmarke der Universität Salzburg gemäß § 19 Abs. 3 E-GovG

Die Universität Salzburg verwendet für die im elektronischen Wege amtlich signierten Dokumente folgende Bildmarke: Download der Bildmarke

  • News
    vom 6.3. bis 26.6.2019 - Mittwoch 18 Uhr, HS 3.409, Unipark Nonntal
    Vom 29. Juli bis 30. August 2019 bietet das Kinderbüro der Universität Salzburg erneut eine Sommerbetreuung in den Räumlichkeiten der Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren werden durch erfahrene PädagogInnen betreut.
    Die Übung wird von der ZAMG, dem österreichischen Bundesheer und der Universität Salzburg organisiert und findet in der Schwarzenberg-Kaserne in Salzburg statt.
    Prof. Dr. Andreas Nehring bietet im SS 2019 Lehrveranstaltungen zum Thema "Hinduismus" am Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen an
    Eine Train-the-Trainer-Workshopreihe am Programmbereich Zeitgenössische Kunst und Kulturproduktion In dieser Train-the-Trainer-Workshopreihe geht es um das Kennenlernen, Reflektieren, Erproben von verschiedenen Vermittlungsformaten, Toolboxen und Arbeitsmaterialien. Sie stellen unterschiedliche Annäherungsformen und Vermittlungsinstrumentarien für die Arbeit in Museen und Kulturinstitutionen, für die schulische Arbeit sowie für die Erwachsenenbildung zur Verfügung.
    Ringvorlesung im Rahmen der LV 999.922 Globale Herausforderungen im Sommersemester 2019
    with an excursion to the European Space Agency and a visit to the new VEGA observatory
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Die frühneuzeitlichen transpazifischen Beziehungen sind vor allem wegen der berühmten Manila Galeonen bekannt, die zwischen 1565 und 1915 in regelmäßigen Abständen zwischen Manila und Acapulco den Pazifik überquerten. Große Mengen südamerikanischen Silbers, z.B. aus den Minen in Potosí, flossen damals über die Philippinen nach China. Doch nicht nur Seide fand im Austausch ihren Weg nach Lateinamerika. Der Vortrag möchte einige Einblicke in die vielfältigen, indirekten Beziehungen zwischen China und dem Vizekönigreich Peru geben.
    Am 20. März 2019 um 19 Uhr sprechen Lydia Mischkulnig, Kurt Neumann und Anton Thuswaldner über das Thema "Was ist gute Literatur?". Moderation: Manfred Mittermayer, Idee: Alfred Winter. Der Eintritt ist frei.
    Dr. Zsófia Horváth hält am 22. März 2019 um 14:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Saline pond metacommunities: from local stressors to landscape connectivity". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    "Designing professional development of teachers to support domain specific thinking in history education"
    Am 28. und 29. März findet das Symposion von Dr. Robert R. Junker, Biowissenschaften, in Kooperation mit den DSPs "Dynamic Mountain Environments" und "Statistics and Applied Data Science“ als Auftaktveranstaltung des START Projektes (FWF) “Successional Generation of Functional Multidiversity”.
    Dr. Eric Driscoll referiert über "The American School of Classical Studies at Athens Dienstag, 9. April 2019 um 13.15 Uhr - Residenzplatz 1 Stiege 4, SR. 1.42
    Ankündigung der ANTRITTSVORLESUNGEN von Univ.-Prof. Dr. András Jakab, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmid - Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
  • Veranstaltungen
  • 20.03.19 Tracking dynamic attention in perception, working memory, and action
    20.03.19 „China und das Vizekönigreich Peru in der Frühen Neuzeit - Einige Anmerkungen zu Chinas indirekten transpazifischen Beziehungen“
    20.03.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    20.03.19 „Ich bin der grobe Waldrechter“. Martin Luthers Polemikstil
    20.03.19 Öffentliche Ringvorlesung: Literatur- und Kulturgeschichte der Polemik
    20.03.19 von Walter Thaler: Pongauer! Lebens- und Leidenswege; 60 Portraits aus der Provinz
    23.03.19 Treffen der österreichischen NeutestamentlerInnen 2019
    25.03.19 Writing a Riot: Documenting Feminist Histories Using Zines
    26.03.19 FWF INFORMATIONSTAG 2019
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg