Bildleiste Shida 2013

Der offizielle Beginn der SIHDA 2013 in Salzburg ist am 10.09.2013 um 17 Uhr. Die Registrierung/Anmeldung zur Tagung ist bereits ab 09.00h direkt an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät möglich. Diese befindet sich mitten in der Fußgängerzone der Altstadt in der Nähe des Alten Marktes. Wir haben Ihnen dazu einen Link auf Google maps beigefügt: google map. Die am nächsten gelegenen Hotels zur Universität sind: Hotel Weiße Taube, Kasererbräu, Hotel Wolff und Hotel Neutor. 

Die Generalversammlung wird am Samstag, dem 14.09.2013 im neuen Uni-Park der Universität Salzburg stattfinden. Unmittelbar nach der Generalversammlung beginnt die Exkursion. Busse werden dafür direkt beim Uni-Park bereitgestellt. Am Samstagabend findet auch das abschließende Abendessen statt.  Für alle unter Ihnen, welche noch gerne bis Sonntag in Salzburg bleiben, bieten wir noch eine fakultative Exkursion für den Vormittag an. Diese wird entweder einen Besuch der Festung Hohen Salzburg oder ähnliches beinhalten.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass wir Anmeldungen für einen Fachvortrag nur bis zum 15. Juli 2013 entgegennehmen. Der späteste Anmeldungszeitpunkt (ohne Vortrag) wurde mit 20. August festgelegt.    


Le début officiel de la SIHDA 2013 à Salzbourg est le 10.09.2013 à 17h. L’enregistrement pour le congrès est ouvert à partir de 09.00h à la faculté de droit de Salzbourg qui se trouve en plein milieu de la zone piétonne de la vieille ville de Salzbourg près du vieux marché. Vous trouverez un lien sur google maps ici: google map. Les hôtels le plus proches sont : Hotel Weiße Taube, Kasererbräu, Hotel Wolff, Hotel Neutor. L’assemblée générale aura lieu le samedi, 14.09.2013 dans le nouveau parc universitaire de Salzbourg. Directement après l’assemblée générale on se met en route pour l’excursion. Les autobus nous attendront devant le parc universitaire. Le samedi soir le dîner final aura lieu. Pour celles ou ceux qui resteront à Salzbourg jusqu’au dimanche nous proposons encore une excursion pour la matinée. Il s’agira soit d’un tour guidé sur la forteresse, ou de quelque chose comparable.  


Nous aimerions bien attirer votre attention sur le fait que nous ne pouvons accepter une inscription pour une conférence spécialisée uniquement avant le 15 juillet 2013. La date finale pour l’inscription sans conférence a été fixée pour le 20 Août.       

 

Anmeldeformular 

Inscription 

Booking form

Modulo d’Applicazione 

 

Bitte schicken Sie das Anmeldeformular: 

- per e-mail: Martina Pachler

- per Fax: +43 662 8044-130

- per Post:  Martina Pachler                     
                 Universität Salzburg                     
                 Fachbereich Privatrecht                     
                 Churfürstraße 1                     
                 5020 Salzburg  

Linie
  • ENGLISH English
  • News
    Die Hearings finden am Mittwoch, 8. Juli, um 10 Uhr im Hörsaal 103 (3. Stock) in der Katholisch-Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1, statt.
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Medizinische Biologie“ an. Der Studiengang will Inhalte der vielfältigen biowissenschaftlichen Fachdisziplinen vermitteln und ermöglicht daher ein facettenreiches, biologisches Verständnis für Themen, die für die Medizin wesentlich sind. Die Studieninhalte reichen vom kleinteiligen Aufbau der Zelle über Organe und Organsysteme bis hin zur Biologie von komplexen zwischenmenschlichen Interaktionen.
    Die Salzburger Politikwissenschaft wurde laut Shanghai Rankings 2020 unter die Top 100 gerankt, zusammen mit nur vier deutschen Universitäten und der Universität Wien. Insgesamt befinden sich nur wenige kontinentaleuropäische Universitätsinstitute unter den besten 100. Die allermeisten sind US-amerikanische und britische Institutionen.
    Der Sarah-Samuel-Preis für Kurzprosa 2020 geht an Thomas Stangl für sein Buch „Die Geschichte des Körpers“ (Droschl Verlag, Graz).
    WissenschaftlerInnen der Universität Salzburg unterstützen die Initiative "Scientist4Future Österreich" und das Klimavolksbegehren durch die Veröffentlichung von Zitaten.
    Wie reagieren Stadtbewohner auf Umweltmigranten vom Land, speziell in Entwicklungsländern? Die Salzburger Politikwissenschaftlerin Gabriele Spilker hat zusammen mit einem internationalen Team dazu 2400 Menschen in Kenia und Vietnam befragt. Die Studie ist am Montag, 22. Juni, im Fachjournal Nature Climate Change erschienen.
    Professor Manuel Schabus, Zentrum für Kognitive Neurowissenschaften Salzburg (CCNS) am Fachbereich Psychologie, untersuchte mit seinem Team die durch die Coronakrise beeinflusste Qualität des Schlafes der Österreicher.
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Materialien und Nachhaltigkeit“ an. Der Studiengang richtet sich an all jene materialwissenschaftlich Interessierten, die sich den aktuellen Herausforderungen zu Klimawandel, Ressourcen-Verknappung und Nachhaltigkeitsthemen stellen wollen und sich über ihre naturwissenschaftlichen Neigungen hinaus auch für Recht, Wirtschaft und Gesellschaftswissenschaften interessieren.
    Dr. Jörg Paetzold, FB Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der RW-Fakultät, erhält für sein Projekt "Wenn Eltern plötzlich Pflegefälle werden: Karriere-Konsequenzen für Töchter und Söhne in Österreich" den Förderpreis des Theodor Körner Fonds.
    Die Universität präsentiert sich mit neuem Logo der Öffentlichkeit. Dem ist ein intensiver Markenbildungsprozess vorausgegangen: „Zur Jahreswende 2019/2020 haben wir die Kommunikationsstrategie KOM PLUS 2020 entwickelt“, erläutert Rektor Hendrik Lehnert.
    Die Theologische Fakultät der Universität Salzburg bietet interessierten StudienanfängerInnen zum Wintersemester 20/21 einen neuen Lehrplan der Katholischen Fachtheologie mit einer Verkürzung der Präsenzzeit in Lehrveranstaltungen und einer Beschleunigung etwa des Bachelorstudiums von acht auf sechs Semester.
    150 Teilnehmerinnen haben die Chance schon genutzt und sich zu den über 50 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg, welche von 01.09.-12.09.2020 stattfindet, angemeldet. Die Anmeldung ist noch bis 12. Juli möglich. Danach ist die Restplatzbörse geöffnet.
    „UNInteressant? – Ideen, die unser Leben verbessern“: Unter diesem Motto startet die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) eine Online-Kampagne, an der sich alle 22 öffentlichen Universitäten gemeinsam mit dem Wissenschaftsfonds FWF beteiligen.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg