Bildleiste Shida 2013

Der offizielle Beginn der SIHDA 2013 in Salzburg ist am 10.09.2013 um 17 Uhr. Die Registrierung/Anmeldung zur Tagung ist bereits ab 09.00h direkt an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät möglich. Diese befindet sich mitten in der Fußgängerzone der Altstadt in der Nähe des Alten Marktes. Wir haben Ihnen dazu einen Link auf Google maps beigefügt: google map. Die am nächsten gelegenen Hotels zur Universität sind: Hotel Weiße Taube, Kasererbräu, Hotel Wolff und Hotel Neutor. 

Die Generalversammlung wird am Samstag, dem 14.09.2013 im neuen Uni-Park der Universität Salzburg stattfinden. Unmittelbar nach der Generalversammlung beginnt die Exkursion. Busse werden dafür direkt beim Uni-Park bereitgestellt. Am Samstagabend findet auch das abschließende Abendessen statt.  Für alle unter Ihnen, welche noch gerne bis Sonntag in Salzburg bleiben, bieten wir noch eine fakultative Exkursion für den Vormittag an. Diese wird entweder einen Besuch der Festung Hohen Salzburg oder ähnliches beinhalten.

Wir möchten Sie darauf aufmerksam machen, dass wir Anmeldungen für einen Fachvortrag nur bis zum 15. Juli 2013 entgegennehmen. Der späteste Anmeldungszeitpunkt (ohne Vortrag) wurde mit 20. August festgelegt.    


Le début officiel de la SIHDA 2013 à Salzbourg est le 10.09.2013 à 17h. L’enregistrement pour le congrès est ouvert à partir de 09.00h à la faculté de droit de Salzbourg qui se trouve en plein milieu de la zone piétonne de la vieille ville de Salzbourg près du vieux marché. Vous trouverez un lien sur google maps ici: google map. Les hôtels le plus proches sont : Hotel Weiße Taube, Kasererbräu, Hotel Wolff, Hotel Neutor. L’assemblée générale aura lieu le samedi, 14.09.2013 dans le nouveau parc universitaire de Salzbourg. Directement après l’assemblée générale on se met en route pour l’excursion. Les autobus nous attendront devant le parc universitaire. Le samedi soir le dîner final aura lieu. Pour celles ou ceux qui resteront à Salzbourg jusqu’au dimanche nous proposons encore une excursion pour la matinée. Il s’agira soit d’un tour guidé sur la forteresse, ou de quelque chose comparable.  


Nous aimerions bien attirer votre attention sur le fait que nous ne pouvons accepter une inscription pour une conférence spécialisée uniquement avant le 15 juillet 2013. La date finale pour l’inscription sans conférence a été fixée pour le 20 Août.       

 

Anmeldeformular 

Inscription 

Booking form

Modulo d’Applicazione 

 

Bitte schicken Sie das Anmeldeformular: 

- per e-mail: Martina Pachler

- per Fax: +43 662 8044-130

- per Post:  Martina Pachler                     
                 Universität Salzburg                     
                 Fachbereich Privatrecht                     
                 Churfürstraße 1                     
                 5020 Salzburg  

Linie
  • ENGLISH English
  • News
    Salzburg Summer School “European Private Law” Vom 2.-14. Juli 2018 fand an der Universität Salzburg die 19. Summer School „European Private Law“ unter der Leitung des Dekans der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Prof. DDr. DDr. h.c. Michael Rainer statt. Mehr als 40 Gastprofessoren und Gastsprecher vermittelten im Rahmen von Vorlesungen Grundkenntnisse in 30 verschiedenen Rechtssystemen, die in Workshops und Podiumsdiskussionen weiter vertieft wurden.
    Der Salzburger Biowissenschaftler Robert R. Junker wird für seine Arbeiten zur Biodiversität mit einer 1,2 Millionen dotierten START- Förderung ausgezeichnet. Ein Ziel von Junkers Projekt „Sequentielle Entstehung von Funktionaler Multidiversität“ ist es, ein umfassendes Verständnis für die Ökosystemprozesse zu erlangen, um so zukünftige Naturschutzmaßnahmen besser planen und ergreifen zu können.
    Die Salzburger Hochschulwochen finden unter dem Titel „ANGST?“ vom 30. Juli bis 5. August in der Großen Aula sowie in Hörsälen der Theologischen Fakultät statt.
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Bundesminister Heinz Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Center (RECC)“. Dabei wurde die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg