Publikationen in Zeitschriften

  • Wallentin, G. (2017). Spatial Simulation: a spatial perspective on Individual-based Ecology - a review. Ecological Modelling. dx.doi.org/10.1016/j.ecolmodel.2017.01.017
  • Oloo, F., Wallentin, G. (2017). An Adaptive Agent-Based Model of Homing Pigeons: A Genetic Algorithm Approach. ISPRS International Journal of Geo-Information 6(1), 27. dx.doi.org/10.3390/ijgi6010027
  • Wallentin, G., Neuwirth, C. (2017). Dynamic hybrid modelling: Switching between AB and SD designs of a predator-prey model. Ecological Modelling 345, 165–175. dx.doi.org/10.1016/j.ecolmodel.2016.11.007
  • Loidl, M., Wallentin, G., Wendel, R., & Zagel, B. (2016). Mapping Bicycle Crash Risk Patterns on the Local Scale. Safety, 2(3), 17. dx.doi.org/10.3390/safety2030017
  • Wallentin, G., & Oloo, F. (2016). A Model-sensor Framework to Predict Homing Pigeon Flights in Real Time. GI_Forum, 2016(1), 41-52. dx.doi.org/10.1553/giscience2016_01_s41
  • Wallentin, G., & Loidl, M. (2016). Bicycle-Bicycle Accidents Emerge from Encounters: An Agent-Based Approach. Safety, 2(2), 14. dx.doi.org/10.3390/safety2020014
  • Loidl, M., Wallentin, G., Cyganski, R., Graser, A., Scholz, J., & Haslauer, E. (2016). GIS and Transport Modeling—Strengthening the Spatial Perspective. ISPRS International Journal of Geo-Information, 5(6), 84. dx.doi.org/10.3390/ijgi5060084
  • Loidl, M., Traun, C., & Wallentin, G. 2016. Spatial patterns and temporal dynamics of urban bicycle crashes—A case study from Salzburg (Austria). Journal of Transport Geography, 52, 38-50. dx.doi.org/10.1016/j.jtrangeo.2016.02.008 
  • Wallentin, G., Hofer, B., Traun, C. 2015. Assessment of Workforce Demands to Shape GIS&T Education. Transactions in GIS 19(3), dx.doi.org/10.1111/tgis.12148
  • Wallentin, G., Loidl, M. 2015. Agent-based bicycle traffic model for Salzburg City. GI_Forum ‒ Journal for Geographic Information Science 2015(1), 558-566. dx.doi.org/10.1553/giscience2015s558
  • Belgiu, M., Strobl, J., Wallentin, G. 2015. Open Geospatial Education. ISPRS International Journal of Geo-Information 4(2), 697-710. dx.doi.org/10.3390/ijgi4020697
  • Wallentin, G. 2013. Modelling the Spatial Invasive Range of Heracleum mantegazzianum in Europe. International Journal of Geoinformatics, 9(2), 15-19.
  • Wallentin, G. & Car, A., 2012. A framework for uncertainty assessment in simulation models. International Journal of Geographical Information Science, 27(2), 408-422. dx.doi.org/10.1080/13658816.2012.715163
  • Wallentin, G., Tappeiner, U., Strobl, J. & Tasser, E., 2008. Alpine tree line dynamics: An individual based model. Ecological Modelling, 218 (3-4), 235-246. dx.doi.org/10.1016/j.ecolmodel.2008.07.005
  • Rattensberger, M., Jekel, T., Wallentin, G. & Mitterbauer, U., 2008. Der Klimawandel und was sich unsere SchülerInnen darunter so vorstellen: Eine Erhebung von Schülerinnenperspektiven. GW Unterricht.

Vorträge | Konferenzen

  • Wallentin G. 2017. Spatial Simulation in Ecology. Ecological Modelling International Conference - ISEM 2017, Jeju, Korea.
  • Oloo, F. and G. Wallentin 2016. An adaptive agent-based model of homing pigeons: A genetic algorithm approach. GIScience 2016, Montreal, Canada.
  • Wallentin, G. and F. Oloo 2016. A Model-sensor Framework to Predict Homing Pigeon Flights in Real Time. GI_Forum 2016, Salzburg, Austria.
  • Wallentin, G., Neuwirth, C. 2016. Hybrid approaches to couple system-dynamics and individual-based models. International Society for Ecological Modelling Global Conference (ISEM), Towson, MD, USA.
  • Wallentin, G. 2015. Simulation Modelling to Explore Change in Mountain Areas. Proceedings of the Conference for Climate Change, Environment and Development in Bhutan, Royal University of Bhutan (RUB), Thimphu, Bhutan.
  • Yangchen, U., Thinley, U., Wallentin, G. 2015. Land Use Land Cover Changes is Bhutan: 2000-2013. Proceedings of the Conference for Climate Change, Environment and Development in Bhutan, Royal University of Bhutan (RUB), Thimphu, Bhutan.
  • Wallentin, G., Hofer, B., Traun, C. 2015. Assessment of workforce demands to shape GIS&T education. Esri User Conference, San Diego.
  • Wallentin, G., Loidl, M. 2015. Agent-based bicycle traffic model for Salzburg City. GI_Forum 2015 - Geospatial Minds for Society, 7.-10. July 2015, Salzburg
  • Wallentin, G. 2014. Galapagos - ein Simulationsmodell mit Agent Analyst. SynerGIS 2014, Gmunden, Austria.
  • Hofer, B., Wallentin, G., Traun, C., Strobl, J., Eds. 2014. Workforce Demand Assessment to Shape Future GI-Education – First Results of a Survey. Connecting a Digital Europe through Location and Place. Proceedings of the AGILE'2014 International Conference on Geographic Information Science. Castellon, Spain.
  • Wallentin, G., Loidl, M. 2013. Better understanding of bicycle accidents through spatio-temporal analysis Seminario internacional: “Oportunidades de la Geoinformación y los SIG: Aliados para organizaciones de clase mundial”, Cali, Colombia, University ICESI.
  • Roth, C., Wallentin, G. 2012. Open Source GIS Software in der UNIGIS Fernlehre. FOSSGIS 2012 – Anwenderkonferenz für Freie und Open Source Software für Geoinformationssysteme. Dessau.
  • Wallentin, G., 2011. Future trends of the alpine tree line shift. 7th European Conference on Ecological Modelling, Riva del Garda, Italy.
  • Hennig, S., Belgiu, M., Wallentin, G. & Hörmanseder, K., 2011. User-centric SDI: Addressing users in a third-generation SDI. INSPIRE Conference, Edinburgh.
  • Wallentin, G. & Car, A., 2010. Spatio-temporal uncertainty in individual based tree line modelling. In Car, A., Griesebner, G. & Strobl, J. eds. Geospatial crossroads @ gi_forum '10. Salzburg: Wichmann, 219-228.
  • Wallentin, G., 2008. Spatial biases in LiDAR based tree delineation. Map India, Greater Noida.
  • Wallentin, G., Tasser, E., Tappeiner, U. & Strobl, J., 2007. Reforestation of abandoned alpine pastures in Ötztal, Tirol – spatio-temporal modelling of plant succession. Managing Alpine Future, 2007.

Andere

  • Grace, J., Williams, M., Spaddevechia, L., Ryan, C., Wallentin, G., Flaherty, S., Carter, S., Wright, J., Tipper, R., Smith, A., Mcghee, W., Garrett, W., Orrego, J., Powell, P., Zyl, P.V., Serra, A., Jindal, R., Sambane, E., Fernando, J., Zolho, R. & Herd, A., 2008. Miombo community land use & carbon management Nhambita pilot project; final report. Edinburgh.

Peer Reviews

  • Applied Mathematics & Information Sciences
  • Arabian Journal of Geosciences
  • Ecological Modelling
  • Environmental Modelling and Software
  • Forest Ecology and Management
  • GI_Forum Journal
  • Global Ecology and Biogeography
  • GW Unterricht
  • International Journal of Environmental Research and Public Health
  • International Journal of Geographical Information Science
  • ISPRS International Journal of Geo-Information
  • Journal of Transport Geography
  • Land 
  • Sustainability
  • Systems
  • ...
  • News
    Titanenwurz - Eine der spektakulärsten Pflanzen der Welt steht kurz vor der Blüte
    Dr. Amir Mazor (Univ. Haifa) - Dienstag, 18. Juni 2019, 18 Uhr c.t., Raum E.33 (Abguss-Sammlung, Residenzplatz 1)
    Der Fachbereich Chemie und Physik der Materialien, das Institut für Chemie und Technologie der Materialien an der TU Graz und Rosenberger Hochfrequenztechnik aus Fridolfing in Bayern laden zum Vortrag ein. Wann: 18.6., 16.15 Uhr, Hörsaal 2, Jakob-Haringer-Straße 2a, Salzburg Itzling.
    BRI, One Belt and One Road, Die neue Seidenstraße. Das alles sind mittlerweile gut bekannte Namen eines der größten Infrastrukturprojekte aller Zeiten, das wie kein anderes Projekt Chinas mit dem Namen des Staatspräsidenten Xi Jinping verbunden ist. Mittlerweile sind die ersten 5 Jahre des Plans vorüber. Ein zweites internationales Forum zum Thema fand in Peking unter Beteiligung zahlreicher aktueller und ehemaliger Staatschefs, Minister und Entscheidungsträger im April 2019 statt. Nun ist es Zeit für eine Art erste Bilanz. Der Vortrag stellt zunächst die Initiative und ihre Hintergründe dar und unterzieht "Chinas neue Seidenstraßen“ am Ende einer kritischen Analyse. Dabei liegt ein Fokus darauf, wie sich Europa zu Chinas „Initiative" bisher verhalten hat und wie künftige Perspektiven aussehen könnten.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. eine Stunde. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Über Prof. Gordon Wang Vorsitzender der Gordon Ge Wang „On the Culture of Harmony“ Privatstiftung Executive Vice Chairman, Ecological Civilization Committee of United Nations Alliance of Civilizations (UNAOC) Chairman, UNAOC World Ecological Civilization Dialogue Conference Chairman & Founder – Institute of Harmony Culture Honorary Chairman , China Society for the Promotion of Cultural and Art Development Honorary President Organization Committee, 2012 (London) Olympic Fine Arts Assembly Professor, Nankai University School of Economics Monographien: „„ON THE CULRUEW OF HARMONY“ – Where are Human Beings Headed““ and „Thinking about the culture of harmony“.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. eine Stunde. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Do 27. JUNI, 18h: ABSCHLUSSVERANSTALTUNG DES PROGRAMMBEREICHS KUNSTPOLEMIK – POLEMIKKUNST // KunstQuartier|Bergstr. 12a |W&K-Atelier, 1. OG // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Das Weiterbildungsangebot für engagierte Pädagog/innen und Interessierte im neuen kompakten Tagungsformat in der Großen Universitätsaula Salzburg. Jetzt anmelden und aktiv erfahren, wie Sie Geborgenheit für Kinder und Jugendliche spürbar machen!
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Eine Juristin und zwei Forschende aus der naturwissenschaftlichen Disziplin haben den Young Investigator Awards gewonnen. Er wurde im Rahmen des Tages der Universität verliehen.
    Die Studieneingangs- und Orientierungsphase an Universitäten entscheidet vielfach über den Verbleib in einem Studium. Leonhard Menges aus dem Fachbereich Philosophie hat dazu ein ausgezeichnetes Konzept vorgelegt.
    Der Universitätsrat bestätigte heute den Vorschlag des designierten Rektors Hendrik Lehnert und wählte Nicola Hüsing, Katja Hutter, Barbara Romauer und Martin Weichbold zu den neuen Vizerektorinnen und zum Vizerektor. Das neue Rektorat wird am 1. Oktober 2019 seine Arbeit aufnehmen.
    Dank einer großzügigen Hinterlassenschaft seitens Herrn Kurt Zopf schreibt die Universität Salzburg den mit 10.000,-- Euro dotierten Kurt-Zopf-Förderpreis für habilitierte Angehörige von Organisationseinheiten der Universität, welche die Fachgebiete Geistes-, Kultur- und/oder Sozialwissenschaft, Rechtswissenschaft oder Theologie umfassen, aus.
    In einem Festakt am „Tag der Universität“ wurde gestern Rektor Heinrich Schmidinger verabschiedet. Zuvor hatte er noch mit seinem Nachfolger Hendrik Lehnert über Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Paris Lodron-Universität Salzburg diskutiert.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
  • Veranstaltungen
  • 18.06.19 Agorá-Vortrag: „Die neuen Seidenstraßen - Liegt unsere Zukunft zwischen Europa und China?“
    18.06.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
    18.06.19 5 (ein Resümee)
    18.06.19 W&K-Forum "5" (ein Resümee): Podiumsdiskussion, Buchpräsentation, Musik und Buffet
    19.06.19 Buchpräsentation Prof. Gordon WANG „On the Culture of Harmony“ – Where Are Human Beings Headed?"
    19.06.19 Polemik im Dienst der guten Sache? Robert Menasses Hallstein-Zitate und der Streit über die europäische Einigung
    19.06.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    19.06.19 Karnivore Pflanzen
    23.06.19 Die Familie der Rötegewächse: Botanisches und Spannendes
    24.06.19 Dr. Dirk Tiede, Venia: Geoinformatik (Beginn Vortrag 10:15 Uhr)
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg