Abbildung: 1745169.JPG
Mag. Elisabeth Berger Bundeslehrerin im Hochschuldienst
  • Erzabt-Klotz-Straße 1
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 (0) 662 / 8044-7384
Fax:
+43 (0) 662 / 8044-161
elisabeth.berger@sbg.ac.at

Karenziert.

Berufliche Tätigkeit

Bundeslehrerin im Hochschuldienst,  Lehre & verantwortlich für die Gesamtorganisation der Studieneingangsphase.

Ausbildung / Werdegang

Seit 1999 Trainerin in der Erwachsenenbildung in den Institutionen
Pädagogische Hochschule Salzburg – Oberösterreich – Steiermark
Universität Mozarteum
Universität Salzburg: Universitätslehrgang Gesundheitswissenschaften, Hochschuldidaktik
BFI – Berufsförderungsinstitut Salzburg ,  SALK – Salzburger Landeskliniken
Begleitung von Schulen in der Schulentwicklung
ATMB – Akademie für Tier-Mensch-Beziehung -  langjährige Mitwirkung als Referentin in der Tierschutzlehrer/innen-Ausbildung  in Graz

Curriculum Vitae
geb. am 28.6.1963 in der Steiermark
1981 Matura an der Höheren Internatsschule des Bundes Graz - Liebenau
1981 - 1988 Lehramtsstudium an der Karl-Franzensuniversität Graz: LÜ/PPP
1989 - 1990 Unterrichtspraktikum am Piaristengymnasium, BG 8 Wien
1990 - 1995 Vertragslehrerin (incl. TSH) am Wiedner Gymnasium, BG u. BRG Wien, Mitverwendung an anderen Schulen in der Stadt Wien
1992 - 1993 Ausbildung zur Spielpädagogin (AGB Wien)
1995 - 1998 Vertragslehrerin am BG/BRG/BORG St. Johann/Pongau, Mitarbeit im Team für „Offenes Lernen“
1997 - 1998 Mitverwendung am Pädagogischen Institut in Salzburg, Bereiche: Schulentwicklung, Arbeitsgruppenbetreuung; Organisation von Fortbildungsveranstaltungen am PI Arbeitsgemeinschaftsleiterin für Philosophie und Psychologie Mitarbeit am Ethiklehrplan für Salzburg, Betreuung der ersten Ethiklehrgangsgruppe in Salzburg
1998 - 1999 Ausbildung zur Beraterin für standortbezogene autonome Schulentwicklung (PI Salzburg)
Sept. 1998 Dienstzuweisung als Bundeslehrerin im Hochschuldienst an die Universität Salzburg: Institut für Lehrerinnen- u. Lehrer-Bildung
Seit 1998 Schulentwicklungsberatungen im Land Salzburg:
- Klassische Beratung zum Prozess - Bereich AHS, APS
- Moderation von Steuergruppen
- Konfliktmoderation
1999 - 2001 Universität Mozarteum (Instrumental- und Gesangspädagogik): Lehrauftrag für "Lehrverhaltenstraining" Seit 2000 Trainerin im Schulmanagementkurs (berufsbegleitend) für Leiterinnen und Leiter aus dem Bereich APS, BS, AHS; BBS (PI-Salzburg
2001/2002 Mitarbeit ARGE Rhetorik (Universität Salzburg)
Seit 2002 Fortbildungstätigkeit im Bereich der Hochschuldidaktik
2004/2006 Universitätslehrgang für Gesundheitswissenschaften: Lehrauftrag für "Medieneinsatz im Unterricht", „Projektunterricht“
2013 Propädeutikum beim ÖAGG (Österreichischer Arbeitskreis für Gruppentherapie und Gruppendynamik)
2015 Ausbildungsbeginn zur systemischen Familientherapeutin beim ÖAS (Österreichische Arbeitsgemeinschaft für systemische Therapie und Systemische Studien)

Publikationen

Erreichbarkeit / Kontaktaufnahme

Mag.a Elisabeth Berger
Paris Lodron Universität Salzburg
School of Education Unipark, Erzabtklotzstr. 1, A - 5020 Salzburg, Zi 2.314
Handy: +43 664 208 48 74

  • ENGLISH English
  • News
    Am: 15.11.2018 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 207 der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
    Die neunte Tagung der "Salzburger interdisziplinären Diskurse" zum Thema "Kommunikation und Medien zwischen Kulturindustrie, Lebenswelt und Politik" findet am 15./16. November 2018 im Europasaal der Edmundsburg (Mönchsberg 2, Salzburg) statt.
    Tagung zu Übersetzung und Polemik im KunstQuartier // Donnerstag, 15. November, 18:30h ABENDVORTRAG: ULRICH WYSS (Frankfurt am Main): Übersetzen als Polemik – Borchardts Dante // Bergstr. 12a, 1. OG, W&K-Atelier // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Florian P. Schiestll hält am 16. November 2018 um 14:00 Uhr im HS 435 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Divergent floral evolution driven by pollinators and herbivores". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Rudolf Krska hält am 16. November 2018 um 11:30 Uhr im HS 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Novel (Integrated) Methods to Control, Detect and Reduce Mycotoxins in Food and Feed". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Es ist wieder so weit, am 17. November 2018 findet das Konzert des Universitätsorchesters für dieses Semester statt.
    Der Fachbereich Psychologie lädt am 17.11.18 zum Fest-Symposium zur 20-jährigen Kooperation der Stadt Salzburg, Senioreneinrichtungen, und der Universität Salzburg, Fachbereich Psychologie, ein.
    Mo. 19.11.2018, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - ao. Univ.-Prof. Dr. Agnethe Siquans (Wien) - Kirchenväter und Judentum
    Herr Dr. Sven Th. Schipporeit (Institut für Klassische Archäologie, Universität Wien) hält zu diesem Thema am Mi, 21. November 2018, 18.30 Uhr, in der Abgusssammlungs SR E.33, Residenzplatz 1, einen Vortrag
    Vortrag von Prof. Dr. Samuel Mössner, WWU Münster, am Mittwoch, 21.11.2018 um 18h im HS 436, Naturwissenschaftliche Fakultät
    Sebastian Meyer hält am 23. November 2018 um 14:00 Uhr im HS 436 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Biodiversity-ecosystem functioning relationships and their drivers in natural and anthropogenic systems with an emphasis on species interactions". Der Fachbereich Biowissenschaften lödt herzlich dazu ein!
    The workshop aims to examine the musicality of the body and vice versa the corporeality of music from a choreographic perspective. This approach corresponds with the extension of the concept of music as well as the questioning of performance traditions in the context of New Music, which also puts a stronger emphasis on the body.
    The relatively young democracy Poland, whose political climate has intensified considerably since the last elections, is also moving increasingly to the fore. Politically critical leaders of representative cultural organisations have been and continue to be replaced by the new administration, while independent creative artists appear to be able to find niches so far or already live outside the country.
    Vom 29.11. bis 01.12.2018 im Unipark Nonntal
    Salzburger Innovationstagung 2018 am 29.11.2018 ab 15 Uhr in der Großen Universitätsaula – ITG, Land Salzburg, Wirtschaftskammer und Salzburger Hochschulkonferenz
    Das Symposion der Katholische-Theologischen Fakultät findet am 29. und 30. November anlässlich der Aufhebung im Jahre 1938 statt. Veranstaltungsort ist der Hörsaal 101 der Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1.
    Am 30. November im Rahmen der Tagung Digital Humanities Austria 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • 15.11.18 Übersetzung und Polemik
    15.11.18 Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft
    16.11.18 Übersetzung und Polemik
    16.11.18 "Probleme des Vorsteuerabzuges mit Schwerpunkt Umsatzsteuerbetrug"
    17.11.18 "Probleme des Vorsteuerabzuges mit Schwerpunkt Umsatzsteuerbetrug"
    17.11.18 Übersetzung und Polemik
    17.11.18 Konzert des Universitätsorchesters Salzburg
    19.11.18 Medeas furor: Christliche Mythenkritik in Dracontius' Romulea?
    21.11.18 Zeit und Kult in der Gründungsphase der neuen Polis Rhodos
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg