Platzhalter Foto
MMag. Dr. Iris Schiffl Senior Lecturer Abteilung Bildungswissenschaft, Abteilung Didaktik der Biologie
  • Erzabt-Klotz-Straße 1, Hellbrunner Straße 34
  • 5020 Salzburg
Tel:
+43 (0) 662 / 8044-0
Fax:
+43 (0) 662 / 8044-161
iris.schiffl@sbg.ac.at

Büro: HKLSE-Nr. B-3.010

Sprechstunde nach Vereinbarung

Forschungsschwerpunkte:

Bildungsstandards, Kompetenzdiagnostik, kompetenzorientiertes Unterrichten

 

Publikationen:

  • Schiffl, I. (2016). Science standards in Austria: From prototypic tasks to diagnosis. In J. Lavonen, K. Juuti, J. Lampiselkä, A. Uitto & K. Hahl (Eds.). Science Education Research: Engaging Learners for a sustainable future (Proceedings of ESERA 2015) (2 773 – 2784). Verfügbar unter: http://www.esera.org/media/eBook%202015/eBook_Part_17_links.pdf
  • Schiffl, I. & Weiglhofer, H. (2016). Kompetenzdiagnostik im Biologieunterricht am Beispiel des Instruments zur    informellen Kompetenzmessung. In G. Maresch & J. Zumbach (Hrsg.), Didaktik der Naturwissenschaften: Neu Horizonte in Biologie, Geometrie und Informatik, S. 27-41. Wien: Facultas.
  • Weiglhofer, H., & Venus-Wagner, I. (2010). Bildungsstandards in den Naturwissenschaften in Österreich. In: J. Zumbach & G. Maresch (Hrsg.), Aktuelle Entwicklungen in derDidaktik der Naturwissenschaften: Ansätze und Beispiele aus Informatik und Biologie. Innsbruck: Studien Verlag.
  • Schiffl, I., Weiglhofer, H., Remplbauer, D. (2015). Development of inquiry competencies during junior classes: A replication study using longitudinal design. Science Education Research Letters, Volume 2015, 16 -20. Retrieved November, 30, 2015 from http://edoc.hu-berlin.de/serl/2015/3/PDF/2015-3.pdf
  • Unterbrunner, U., Viertbauer, L. & Venus-Wagner, I. (2012). Problembasiertes Lernen und Problemorientierung als Werkzeug der LehrerInnenbildung. In: M. Mair, G. Olsowski & J. Zumbach (Hrsg.), Problem-Based Learning im Dialog, S. 211 – 220. Wien: Facultas.
  • Venus-Wagner, I., Weiglhofer, H. & Zumbach, J. (2012).Kompetenzorientiertes Unterrichten in den Naturwissenschaften. In: M. Paechter (Hrsg.), Handbuch Kompetenzorientierter Unterricht. Weinheim: Beltz.
  • Venus-Wagner, I. (2011). Kompetenzorientierte Aufgaben, MNU, 64, 428 – 432.
  • Venus-Wagner, I. (2010). Naturwissenschaftliche Bildungsstandards in Österreich. Dissertation an der naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg.
  • Weiglhofer, H., & Venus-Wagner, I. (2010). Bildungsstandards in den Naturwissenschaften. In: A. Gehrmann, U. Hericks & M. Lüders (Hrsg.), Bildungsstandards und Kompetenzmodelle – Beiträge zu einer aktuellen Diskussion über Schule, Lehrerbildung und Unterricht. Bad Heilbrunn: Klinkhardt Verlag.
  • Weiglhofer, H., & Venus-Wagner, I. (2010). Bildungsstandards in den Naturwissenschaften in Österreich. In: J. Zumbach & G. Maresch (Hrsg.), Aktuelle Entwicklungen in der Didaktik der Naturwissenschaften: Ansätze und Beispiele aus Informatik und Biologie. Innsbruck: Studien Verlag.
  • Weiglhofer, H., & Wagner, I. (2007). Naturwissenschaftliche Bildungsstandards in Österreich und Selbstwirksamkeitserwartungen in Bezug auf naturwissenschaftliche  Unterrichtsfächer. In Bayerhuber et al. (Hrsg.), Professionalisierung von Lehrkräften. Kassel: VBIO.


Ausbildung:

  • 2009 – 2010 Ausbildung zur Klinischen- und Gesundheitspsychologin, BÖP
  • 2006 – 2010 Doktoratsstudium der Didaktik (Unterrichtsfach Biologie, Thema Bildungsstandards), Universität Salzburg
  • 2002 – 2007 Studium Psychologie (Diplomprüfung: Pädagogische Psychologie und Klinische Psychologie), Universität Salzburg
  • 2001 – 2006 Lehramtsstudium Psychologie und Philosophie, Universität Salzburg
  • 2001 – 2006 Lehramtsstudium Biologie und Umweltkunde,                                           Universität Salzburg
  • 2006 - 2010 Doktoratsstudium der Didaktik (Unterrichtsfach Biologie, Thema Bildungsstandards), Universität Salzburg


Berufserfahrung:

  • seit 2013 Senior Lecturer an der School of Education – Universität Salzburg
  • seit 2011 Lehrerin für BU, PP und Ethik
  • 2010-2013 Projektkoordinatorin Bildungsstandards in den Naturwissenschaften und NAWI-IKM, School of Education (vormals interfakultärer Fachbereich Fachdidaktik – LehrerInnenbildung)
  • 2008 – 2010 Dissertantin am interfakultären Fachbereich Fachdidaktik – LehrerInnenbildung, Projekt Bildungsstandards in den Naturwissenschaften
  • 2006 – 2007 Unterrichtspraktikum BRG Wallererstraße, Wels
  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg