Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Exhumation

Exhumation mechanisms of metamorphic core complexes, FWFM 1343-N21 (Lise-Meitner Fellowship)

P.I.:
Researcher
Researcher
Researcher

External collaborator
Shuyun Cao
Franz Neubauer
Manfred Bernroider
Johann Genser

Junlai Liu, University of Geosciences, Beijing

Project description

Extensive studies of metamorphic core complexes (MCCs) have highlighted a fundamental problem; the relationship between the mylonitic rocks in the footwall of the ductile low-angle detachment fault at its top, and the brittlely deformed to undeformedhangingwall unit. The project aims to set up a scheme between several possible end-member type cases of exhumation mechanisms of metamorphic core complexes, e.g., classification of different detachment modes (e.g., rolling hinges, initial low-angle detachment) and contribution of pure shear vs. simple shear modes of exhumation. The study areas arethe Naxos MCC in the Aegean Sea and the Rechnitz “window” MCC located at the transition between the Eastern Alps and the Pannonian basin. Orogen-type MCCs occur during the late stage of collision in the center of orogens, with the extension direction subparallel to the orogen, and roughly perpendicular to the regional shortening direction.Such MCCs often represent relay/overstep structures along regional strike-slip faults and, commonly, the final structure is governed by the complex superposition of shortening, related updomingand associated thrusting, and strike-slip displacement. The study area will be the DiancangShan MCC along the Ailao Shan-Red River shear zone. The principal goals of the proposed project are threefold: Study of
(1) the microstructures and textures of rock-forming minerals from the top of the detachment to the interior of the MCC to reveal the deformation regime (e.g., pure vs. simple shear),
(2) the microfabric formation and to date the exact age of shearing during exhumation of the MCCs, and
(3) the exhumation history (e.g. cooling and deformation) of MCCs using thermochronological tools along and across different types of MCCs to constrain the kinematics of the exhumation of rocks. We also want to build up a classification scheme of metamorphic core complexes using observational features and kinematics.

Publications CAO, S., NEUBAUER, F., BERNROIDER, M., LIU, J., GENSER, J., 2013. Structures, microfabrics and textures of the Cordilleran-type Rechnitz metamorphic core complex, Eastern Alps. Tectonophysics, http://dx.doi.org/10.1016/j.tecto.2013.06.025.

CAO, S., NEUBAUER, F.,BERNROIDER, M., LIU, J., 2013. The lateral boundary of a metamorphic core complex: the Moutsounas shear zone on Naxos, Cyclades, Greece. Journal of Structural Geology, 54, 103-128, http://dx.doi.org/10.1016/j.jsg.2013.07.002.
  • News
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Become an expert in EU politics, law and economics
    An der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät erfolgten am 27. November 2018 die Antrittsvorlesungen der Professoren für Journalistik, Rudolf Renger, und für Geschichts- und Politikdidaktik, Christoph Kühberger.
    Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.
    Mo 21.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Dr. Louise Hecht (Wien, Potsdam) - Inklusions- und Exklusionsstrategien der jüdischen Aufklärung (Haskalah)
    Gastvortrag von Frau PD Dr. Katharina Meinecke (Deutsches Archäologisches Institut, Abt. Rom) am Dienstag, 22.1.2019, 18:30 Uhr, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR E.33
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
    24.01.19 Pflege und Betreuung – Who cares?
    24.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    24.01.19 "Go International" - Praktikum im Ausland
    24.01.19 W&K Forum: Podiumsdiskussion - Documentality!? Realitäten im Theater der Gegenwart
    24.01.19 8. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch!
    25.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    25.01.19 Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen. Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg