Überschrift für Sozialpsychologie in der Anwendung bei Training

Um den persönlichen beruflichen Weg erfolgreich beschreiten zu können, braucht es nicht nur eine fundierte Ausbildung oder einen Studienabschluss, sondern insbesondere auch die Bereitschaft und den Willen zu lebenslangem Lernen. Dass dies keine neue Erkenntnis ist, sieht man an der seit einigen Jahren stetig wachsenden Zahl an Weiterbildungsangeboten, wie Trainings, Seminare oder Workshops. Da diese Beratungsform eine klassische soziale Interaktion ist und damit auch sozialpsychologischen Phänomenen unterliegt, beschäftigen wir uns mit dem Thema „Training“ sowohl in der Lehre als auch in unserer Forschung.

 


Lehre:

Im Rahmen des Masterschwerpunktes „Soziale Interaktion in Wirtschaft und Gesellschaft“ bieten wir dem Themenbereich „Training“ eine breite Bühne:

  • In dem als Praxiswerkstatt gestalteten Seminar „Training & Transfer“ legen wir auf theoretische und methodische Inputs ebenso Wert wie auf Selbsterfahrung, Videoanalysen und auf ausführliches Feedback. Das Seminar soll die TeilnehmerInnen für den Beruf des Trainers / der Trainerin sensibilisieren, einen Methodenkoffer an die Hand geben und letztlich die Kompetenz stärken Gruppen anzuleiten, Wissen zu vermitteln und den Transfer zu sichern.
  • Im Seminar „Praxisorientierte Vertiefung“ haben Studierende die Möglichkeit auf Grundlage eigener Forschungsergebnisse Trainings oder Workshops für die Praxis zu konzipieren und durchzuführen.
  • Außerdem haben Studierende im Rahmen von Masterarbeiten die Möglichkeit eigene psychologische Trainings zu konzipieren, durchzuführen und zu evaluieren.

 


Forschung & Anwendung:
In unserer Forschung konzipieren wir eine Vielfalt an Trainings, die auf psychologischen Grundlagen und aktuellen Forschungsergebnissen basieren, führen diese durch und evaluieren deren Wirksamkeit.

 

Themen unserer Trainings sind beispielsweise:

  • Gerechtigkeit am Arbeitsplatz
  • Förderung von Resilienz
  • Vertrauen in der Kundenbeziehung
  • Führen von Mitarbeitergesprächen
  • Konfliktmanagement
  • Interkulturalität
  • Zeitmanagement

 

 

Sollte Ihr Interesse bzgl. eines dieser Themen geweckt worden sein, geben wir Ihnen sehr gerne weitere Informationen an die Hand. Sehr gerne stellen wir auch für Sie ein individuelles Training zusammen, das auf Ihre Bedürfnisse bzw. auf die Problemstellung in Ihrer Organisation abgestimmt ist.

Wenden Sie sich bitte an Dr. Andreas Böhm, wenn Sie weitere Fragen oder Interesse an unserem Trainingsangebot haben. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören!

 

  • News
    Di, 26.3., 19 Uhr im SN Saal, Karolingerstraße 40, Salzburg: VIP-Alumni Talk.
    Ein bedeutender Absolvent unserer Universität ist Gast beim 3. „Alumni Talk“: Dr. Wolfgang Eder, CEO voestalpine AG, spricht mit Chefredakteur Manfred Perterer (Salzburger Nachrichten) über seinen Werdegang. Im Anschluss bittet der Alumni Club zu einem Glas Wein.
    vom 6.3. bis 26.6.2019 - Mittwoch 18 Uhr, HS 3.409, Unipark Nonntal
    ÖFFENTLICHE RINGVORLESUNG // Von 6. März bis 26. Juni 2019 findet, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h, im Unipark Nonntal mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen die Ringvorlesung "Literatur- und Kulturgeschichte der Polemik" statt. // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Vom 29. Juli bis 30. August 2019 bietet das Kinderbüro der Universität Salzburg erneut eine Sommerbetreuung in den Räumlichkeiten der Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren werden durch erfahrene PädagogInnen betreut.
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Am 28. und 29. März findet das Symposion von Dr. Robert R. Junker, Biowissenschaften, in Kooperation mit den DSPs "Dynamic Mountain Environments" und "Statistics and Applied Data Science“ als Auftaktveranstaltung des START Projektes (FWF) “Successional Generation of Functional Multidiversity”.
    "Designing professional development of teachers to support domain specific thinking in history education"
    Dr. Eric Driscoll referiert über "The American School of Classical Studies at Athens Dienstag, 9. April 2019 um 13.15 Uhr - Residenzplatz 1 Stiege 4, SR. 1.42
    Ankündigung der ANTRITTSVORLESUNGEN von Univ.-Prof. Dr. András Jakab, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmid - Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    Vortragsreihe „Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive“, Auftakt am 09. April 2019, 17:15 bis 18:45 Uhr, HS 1 (Thomas Bernhard) Unipark
    Die Paris Lodron Universität Salzburg veranstaltet von 11. bis 14. April 2019 gemeinsam mit der Bowling Green State University, Ohio die jährliche Austrian Studies Association Konferenz in den USA. In diesem Jahr sind die Gastgeber der Konferenz die Bowling Green State University und die Universität Salzburg. Diese feiern somit auch ihre 50-jährige Partnerschaft.
  • Veranstaltungen
  • 23.03.19 Treffen der österreichischen NeutestamentlerInnen 2019
    25.03.19 Writing a Riot: Documenting Feminist Histories Using Zines
    26.03.19 FWF INFORMATIONSTAG 2019
    27.03.19 20 Jahre ÖZBF – Einblicke in das Aufgabenfeld der Begabtenförderung und Begabungsforschung in Österreich
    27.03.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    27.03.19 Baltasar Gracián und die Polemik um barocke Wortkunst
    27.03.19 subnetTALK: Aquatocene (Vortragssprache EN)
    28.03.19 Roboter: Meine neuen besten Freunde!?
    29.03.19 Protestkommunikation: Umstrittene Legitimität politischer Öffentlichkeit in digitalen und urbanen Räumen
    29.03.19 jedermann (stirbt)
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg