Abgeschlossene Master- und Diplomarbeiten

Masterarbeiten

Buddys in der Schule – bringt`s was? Eine empirische Untersuchung der Effekte eines Schul-Mentorings vor dem Hintergrund sozialer Austauschbeziehungen und organisationaler Wirkfaktoren (Leiner Julia)
Approaching Change – Veränderungsmaßnahmen in Unternehmen und ihr Einfluss auf den motivationalen Zustand der Mitarbeiter (Schulte-Cloos Christoph)
Why would you say something like that? The Influence of Ego Threat and Freedom Threat on Approach Motivation in Social Interaction (Hekele Felix)
When I expect injustice: The effect of injustice on the Behavioral Inhibition System in Russia and Germany/Austria (Prokhorova Elizaveta)
Mehr Schul-Commitment durch Buddy-Begleitung? Mentoring, Soziale Identifikation und Unsicherheit im Kontext Schule (Steinert Kerstin)
Threat & Defense: Selbstbezogene Neuronale Prozesse nach Bedrohung (Tinney Marc)
Kontrolle ist gut, Vertrauenswürdigkeit ist besser! Vertrauen und Fairness als Antezedenzien für Kundenzufriedenheit. Evaluation eines Soziale-Kompetenz-Trainings für Friseure. (Kastinger Anna)
Beziehung schützen – Beziehung gefährden? Reaktanz und der Forbidden Fruit-Effekt in Beziehungen (Gaigl Marina)
Nachhaltigkeit und Wirkungsweise einer Coaching-Ausbildung während des Studiums hinsichtlich des Berufseinstiegs. (Zimmermann Kelly)
Theatrale Interaktion. Reduktion von Stereotypen in der Adoleszenz durch das Theatrale Spiel. (Wagner Sarah)
Facing the Threat: Finding Meaning in Discrepant Information reduces Worldwide (Lüders Adrian)
Die Kunst Brücken zu schlagen: Interagieren nach sozial-sensibler und reflektierter Art (Bilang Julian)
Building Bridges – Evaluation eines Sensibilisierungstrainings für soziale Interaktionen unter Berücksichtigung der sozialen und epistemistischen Motivation (Böhm Andreas)
Losing control: A new coping model for the loss of control (Brune Alexandra)
Rollenspiele – Top oder Flop? Optimierung von (interkulturellen) Rollenspielen durch sozialpsychologische Unterstützung (Kerschbaumer Julia)
Ich bin vieles! Multiple Identität als Interventionsmaßnahme gegen Stereotype Threat bei muslimischen Studierenden in Österreich (Mocevic Haliemah)
Männliches Burnout – Weibliches Burnout: Wenn das Geschlecht doch einen Unterschied macht! (Esser Vera)
Die Bewältigung von Existenziellen Bedrohungen durch enge zwischenmenschliche Beziehungen. Betrachtung von Effekten einer emotional und rational verarbeiteten Mortalitätssalienz auf Theory of Mind – Fähigkeiten in einem EU-Politischen Kontext (Pirchner Sandra)
Patientenzentriertheit vs. Gerechtigkeit in der Arzt-Patienten-Interaktion (Franke Viktoria)
Der Fairtrauens-Effekt: Wie kontextuelle Faktoren die Auswirkungen von prozeduraler Gerechtigkeit auf die Reformakzeptanz beeinflussen (Neureiter Mirjam)
Fairness und Gruppenentscheidungen: Die Evaluation eines Gerechtigkeitstrainings für Teams (Schmidt Ralph)
Gerechtigkeit in der Arzt-Patient-Beziehung—Zur Frage, warum ein fairer Umgang bei Behandlungsentscheidungen so wichtig ist (Hartmann Christina)
Fördern Selbstaffirmationen integrative Lösungen in Verhandlungen (Burmeister Steffen)
"Des einen Schaden ist des anderen Nutzen.“ Wie der Schaden anderer uns zufrieden macht (Spalt Sabine)
Reappraisal vs. Suppression – der Kampf der Strategien. Einfluss von Emotionsregulationsstrategien bei Kontrollverlust und Freiheitseinschränkung. (Hofer Ingrid)

Diplomarbeiten

Freiheitseinschränkung und Selbstbestimmung. Durch Autonomieorientierung Reaktanz positiv nützen (Pilz Franziska)
Mortalitätssalienz und Kontrollverlust – Eine neurophysiologische Perspektive (Krenovsky Jan)
Übernahme des Rats im Judge Advisor System: Der Einfluss von Beratungskosten (Brandner Marius)
Strategisches Verhalten des Bieters im Vergabeverfahren – Implikation der Principal-Agent –Theorie zur Vorhersage von Bieterverhalten in öffentlichen Ausschreibungen (Goetzl Philipp)
Need for closure vs. Accuracy motivation – Der Einfluss kognitiver Kontrolle auf Attributionstendenzen bei der Borderline-Persönlichkeitsstörung (Leibrecht Mirjam)
Understanding the Customer – Understanding Innovation? (Uhl Isabella)
Clowns im Kinderklinikum – Effekte auf Kinder, Eltern und Pflegepersonal - Evaluation der ClownDoctors Salzburg im Salzburger Landeskrankenhaus (Laister Dominik)
What Kind of Freedom Are We Talking About? On the Meaning of Freedom Across Cultures (Meier Ester)
Führen Freiheitseinschränkungen zu verzerrter Informationssuche? Eine Betrachtung des Reaktanzphänomens im Rahmen der Berater– Klienten- Interaktion (Frieler Johanna)
Clowns in Kinderstationen - Willkommene Abwechslung oder mehr? Evaluierung der Arbeit der ClownDoctors Salzburg im Landeskrankenhaus Salzburg (Schweighofer Moritz)
Informationssuche und –weitergabe in der Beratung: Nehmen Berater Verzerrungen bewusst wahr? (Brunner Christina)
Die neuronalen Korrelate des Todes, Rückschlüsse auf implizierte Prozesse und der Einfluss der Kontrolle. (Kaes Marlene)
Death as the ultimate loss of control: Are mortality salience effects confounded by control deprivation? (Agroskin Dmitrij)
Unwanted Relationships in Sozialberufen (Schlegl Michaela)
Gemeinsam sind wir stark!? – Bewältigung von Kontrollverlust in einer Justizvollzugsanstalt durch Gruppenbildung? (Rosenkranz Linda)
Der Beratungsprozess – ein Interaktionsprozess! Auswirkungen der Motivation und des Verhaltens des Beraters auf den Beratungsoutput im psychosozialen Kontext. (Hörzenauer Karin)
Terror Management bei berufsbedingter Mortalitätssalienz: Wird Kultur auch bei permanenter Mortalitätssalienz als „Anxiety Buffer“ angewendet? (Lepperdinger Martha)
Die Entschlüsselung von Liquid Trust: Oxytocin und seine psychologischen Effekte im Vertrauenskontext (Pfundmair Michaela)
Strategisches Verhalten, Unsicherheit und Fairness in der Beratung: Eine Integration der Principal-Agent-Theorie und der Gerechtigkeitsforschung (Grall Barbara)
Out of Control – Gruppenbasierte und individuelle Kontrollrestauration im Kontext (Seitner Barbara)
Validierung des Modells Typologie der Beschwerdereaktionen (Keil Marlene)
Verbunden vom ersten Tag an: Der Einfluss von Fairness im Personalauswahlverfahren. (Öttl Magdalena)
Strategisches Verhalten des Beraters in therapeutischer Beratungssituation. Informationssuche und -bewertung als Aufgabe des Beraters.(Gierer Christina)
Organisationale Gerechtigkeit beim Umgang mit Fehlern – Eine neue Perspektive.(Kamenek Robert)
Untersuchung der Mediatoren beim Phänomen der stellvertretenden Reaktanz und kulturelle Unterschiede beim Reaktanzerleben: Ein Vergleich zwischen Österreich und Krotatien/Bosnien.(Zubonja Ljiljana)
Perspektivenübernahme als Reaktanz vermindernde Maßnahme  im interkulturellen Vergleich.(Leutenbacher Cordula)
The sound of Salzburg Terror Management und die Trivialisierung von Kultur, Anhand von Salzburg und "The sound of music." (Schindlauer Nina)
Perspektivenübernahme zur Reduktion psychologischer Reaktanz – eine Interventionsstudie interkulturell betrachtet. (Steindl Christina)
Genderstereotype und Personalauswahl – Bewerbungen von KanidatInnen mit versus ohne Kinder.(Melching Eveline)
Die Entstehung von Eigeninitiative: Die Rolle von Eigeninteresse und organisationalem Interesse als wesentliche Prädiktoren. (Abel Nora)
We are the champions! – Group-based control restoration in the context of the UEFA European Football Championship 2008. (Ablasser Catharina)
Organisationale Gerechtigkeit und innovatives Verhalten. Eine Feldstudie.(Lederer Roland)
Organisationaler Wandel und Extra-Rollenverhalten.(Hartl Anneliese)
Umgang mit Kundenbeschwerden. Tragen die Interventionstechniken ´Consider the opposite´ und ´Theory of Mind´ zu einem positiveren Umgang mit Kundenbeschwerden bei? (Fink Johanna)
Mediatoren und Moderatoren von Gerechtigkeit. (Kunze Julia)
Terror Management Theorie und Fahrverhalten: Der Einfluss von Mortalitätssalienz und Normaktivierung auf das Fahrverhalten. (Gruber Tina)
Terror Management Theorie und Verzeihen: Wie wirkt sich Commitment unter Mortalitätssalienz auf das Verzeihen in einer engen Beziehung aus? (Spring Daniela)
Die Verbindung der Terror Management Theorie mit der Fokus Theorie des normativen Verhaltens: Wie verändern sich moralische Einstellungen unter dem Einfluss von Mortalitätssalienz und unterschwelligem Normpriming? (Weixlbaumer Andreas)
Sozialpsychologische Auswirkungen von Gefahren und Bedrohungen auf Soldaten in internationalen Einsätzen anhand der Terror Management Theorie. (Moser Gerald)
Der Effekt von Mortalitätssalienz auf das Fahrverhalten: Hat ein Mortalitätssalienz-Schild eine kontraproduktive Wirkung auf das Fahrverhalten? (Maringer Christine)
  • ENGLISH English
  • News
    In Zeiten fehlender Zuschauer in den heimischen Fußballstadien sind in TV-Übertragungen teils tiefe akustische Einsichten in das Innenleben von Trainern und Co mangels Geräuschkulisse klar vernehmbar. Trotzdem haben emotionale Ausbrüche und Streit in den coronabedingten "Geisterspielen" bei Spielern und Betreuern insgesamt messbar abgenommen, errechneten Salzburger Forscher am Beispiel von Spielen des FC Red Bull Salzburg. Im Gegensatz dazu fielen österreichweit mehr Tore.
    Videoaufzeichnung der Veranstaltung mit einem Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer, Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht (ab 1h33min).
    Herausforderungen, Prozesse und Ambivalenzen - Schriftenreihe der ÖFEB-Sektion Sozialpädagogik, Band 6
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
    Die Rechtsakademie an der Universität Salzburg bietet im Jänner 2021 drei Online-Seminare zu den Themen Update Wettbewerbsrecht (Kartellrecht und UWG) am Freitag, 15.1.2021, Update GmbH-Recht am Freitag, 22.1.2021 und Update Gewährleistungsrecht am Freitag, 29.1.2021, an.
    Soeben ist die neue Ausgabe der Zeitschrift für Praktische Philosophie online erschienen, die – am Puls der Zeit - auch dem einen Thema Rechnung trägt, das uns derzeit prägt wie kein anderes: die Corona-Pandemie. Ihr ist einer der beiden Schwerpunkte der Ausgabe gewidmet; in seinem beachtlichen Umfang spiegelt sich nicht nur die Wichtigkeit dieses Themas, sondern auch das große Bedürfnis, die vielfältigen Folgen dieser Pandemie philosophisch und ethisch zu reflektieren.
    Mit dem PLUS Talk wurde bereits 2020 ein neues Kommunikationsformat der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Im Rahmen dieses Formats treten Mitglieder des Rektorats zu bestimmten Schwerpunktthemen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PLUS, Studierenden und Vertreterinnen und Vertretern der Öffentlichkeit in Diskurs. Die Diskussionen finden LIVE statt und bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, zu aktuellen Themen Fragen zu stellen.
    Nach Austausch mit dem Ministerium und in intensiver Beratung mit den Dekanen hat das Rektorat der Paris Lodron Universität Salzburg entschieden Prüfungen derzeit grundsätzlich nur mehr online durchzuführen. Dazu gelten folgende Punkte:
    Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft - Ort und Zeit: Paris Lodron Universität Salzburg; 14.–16. Oktober 2021 - Ansprechpartner: markus.maier@stud.sbg.ac.at
    INTERDISZIPLINÄRE TAGUNG unter der Leitung von Reinhard Heinisch, Reinhard Klaushofer, Christoph Kühberger und Margit Reiter
    10h /Online-Matinee mit Vortrag und Gespräch aus der Reihe „Artes“ mit Robert Brennan und Wolf-Dietrich Löhr.
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 27. Jänner 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 3. Februar 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Das Land Salzburg schreibt in Abstimmung mit der Paris Lodron Universität Salzburg das neue Förderprogramm Digital Humanities aus. Unterstützt werden neue, innovative Forschungsvorhaben aus dem GSK-Bereich mit interdisziplinärer Ausrichtung, die sich mit dem Einsatz digitaler Technologien auseinandersetzen.
  • Veranstaltungen
  • 27.01.21 Music, Entrainment and the Mind–Body Connection: Implications for Health and Physical Activity
    28.01.21 Making Art Modern? Views from the Italian Renaissance.
    28.01.21 Kunstgeschichte und Umweltgeschichte im Dialog. Die Darstellung von Wald und Bäumen bei Albrecht Altdorfer und Wolf Huber
    28.01.21 Performing under pressure: Mechanisms and interventions.
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg