Audit 2013/14

Zertifizierungslogo der AQ Austria

Audit 2013/14 erfolgreich abgeschlossen

Das Audit des Qualitätsmanagementsystems (QMS) unserer Universität gemäß Hochschul-Qualitätssicherungsgesetz und gemäß der Audit-Richtlinie der AQ Austria ist erfolgreich abgeschlossen.

Nach …

  • der Erstellung eines umfangreichen Selbstberichtes (hier abrufbar),
  • einem ersten Vorortbesuch der Gutachter/innen am 19. und 20. November 2013, bei dem diese die Mitglieder des Rektorats, der DLE QM sowie ca. 30 Mitarbeiter/innen aus Wissenschaft und Verwaltung in insgesamt 15 Gesprächsrunden getroffen haben,
  • der nach diesem Vorortbesuch vereinbarten Erstellung von vier weiteren Spezialberichten (zu den Themen Curriculumsentwicklung, Personalverwaltung und Personalentwicklung, Berichtswesen und Monitoring, das Doktorat und die Phase danach),
  • einem zweiten Vorortbesuch der Gutachter/innen vom 10. bis zum 12. März, bei dem diese mit ca. 60 weiteren Mitarbeiter/inne/n aus Wissenschaft und Verwaltung im Rahmen von 13 weiteren Gesprächsrunden gesprochen haben,
  • der Vorlage einer ersten Version des vom Gutachter-Team erstellten Gutachtens,
  • einer von uns dazu verfassten Stellungnahme,
  • der Erstellung des endgültigen Gutachtens (das hier abrufbar ist),
  • und der Vorlage einer darauf bezogenen endgültigen Stellungnahme (hier abrufbar),

… hat das Board der AQ Austria in seiner Sitzung am 3. Juli 2014 entschieden, „das interne Qualitätsmanagement der Paris Lodron Universität mit einer Auflage zu zertifizieren. Das Board hat festgestellt, dass die Voraussetzung zur Zertifizierung des internen Qualitätsmanagementsystems der Universität Salzburg gem. Richtlinie für ein Audit des hochschulinternen Qualitätsmanagementsystems vom 14. Juni 2013, mit einer Auflage erfüllt sind [sic]. Das Board der AQ Austria stützt seine Entscheidung auf die Selbstdokumentation der Universität, die Unterlagen der Universität zu den Handlungsfeldern, das Gutachten sowie die Stellungnahme der Universität.“ (Ergebnisbericht samt Zertifizierungsentscheidung; Veröffentlichungspflicht gemäß § 21 HS-QSG)

„Das Board hat die Zertifizierung des internen Qualitätsmanagementsystems der Paris Lodron Universität Salzburg mit der Auflage beschlossen, die bereits eingeleiteten Maßnahmen des Monitorings vollständig zu implementieren. Die erfolgreiche Umsetzung dieser Maßnahme ist anhand von zwei konkreten Fällen nachzuweisen, wobei insbesondere darzustellen ist, wie die Universität den Qualitätskreislauf zu schließen vermag.“ (ebd.)

Die Zertifizierung ist nunmehr für sieben Jahre gültig (bis Juli 2021). Die Erfüllung der Auflage muss binnen zwei Jahren (bis Juli 2016) mittels eines Berichts an die AQ Austria nachgewiesen werden.

Das Audit-Ergebnis samt Gutachten und Stellungnahme kann auch auf den Seiten der AQ Austria abgerufen werden.

Gutachter/innen

Prof. Dr. Antonio Loprieno 
Universität Basel
Rektor
Professor für Ägyptologie
Vorsitzender der Rektorenkonferenz der Schweizer Universitäten (CRUS)
Vorsitzender des Gutachter/innen-Teams

Prof. Dr. Johannes Hellermann
Universität Bielefeld
Vizerektor für Qualitätsentwicklung
Professor für Öffentliches Recht

Prof. Dr. Astrid Schütz
Universität Bamberg
Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs
Professorin für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik

Prof. Gerry C. Wakker
University of Groningen
Dean for research (before: educational affairs) at the Faculty of Arts
Professor of Ancient Greek Linguistics
Member of the Board of the Quality Assurance Netherlands Universities (QANU)

Romina Loliva
Universität Zürich und Universität Bern
Studentisches Mitglied des Gutachter/innen-Teams

Grundlagen des Auditverfahrens

Grundlagen des Auditverfahrens sind ...

  • ENGLISH English
  • News
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Become an expert in EU politics, law and economics
    An der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät erfolgten am 27. November 2018 die Antrittsvorlesungen der Professoren für Journalistik, Rudolf Renger, und für Geschichts- und Politikdidaktik, Christoph Kühberger.
    Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.
    Mo 21.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Dr. Louise Hecht (Wien, Potsdam) - Inklusions- und Exklusionsstrategien der jüdischen Aufklärung (Haskalah)
    Gastvortrag von Frau PD Dr. Katharina Meinecke (Deutsches Archäologisches Institut, Abt. Rom) am Dienstag, 22.1.2019, 18:30 Uhr, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR E.33
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
    24.01.19 Pflege und Betreuung – Who cares?
    24.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    24.01.19 "Go International" - Praktikum im Ausland
    24.01.19 W&K Forum: Podiumsdiskussion - Documentality!? Realitäten im Theater der Gegenwart
    24.01.19 8. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch!
    25.01.19 Kathrin Röggla und die „Recherchegespenster“. Realitäten in Prosa und Theater der Gegenwart
    25.01.19 Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen. Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla
    26.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg