Details to Theses
Title Gehen auf Neigungen Biomechanische Belastungsanalyse in den Gelenken der unteren Extremitäten beim Bergaufgehen
English titel -- keine Daten vorhanden --
Content Ziel dieser Untersuchung war die Analyse der Bodenreaktionskräfte und der Gelenkmomente von Hüft-, Knie-, und Sprunggelenk beim Aufwärtsgehen während der Stützphase auf geneigten Oberflächen. Für diese Untersuchung gingen achtzehn gesunde männliche Probanden (27 +-4,8 Jahre, 180 +-5cm, 75 +- 8kg) auf einer hydraulisch verstellbaren Rampe (6,2m lang, 1,4m breit) bergauf. Die hydraulisch verstellbaren Neigungen waren 0°, +6°, +12° und +18°. Es wurde sowohl bei freigewählter als auch bei vorgegebener Geschwindigkeit gegangen. Die Kinematik wurde mit einem 3D-Bewegungsanalysessystem und die Kinetik anhand von zwei in die Rampe eingelassenen Kraftmessplatten analysiert. Es wurden Mittelwerte der maximalen horizontalen und vertikalen Bodenreaktionskräfte sowie die Mittelwerte der Gelenkmomente aller Probanden analysiert. Bezüglich der maximalen horizontalen Bodenreaktionskräfte konnte kein Unterschied festgestellt werden. Bei den maximalen vertikalen Bodenreaktionskräften konnte man feststellen, dass diese mit dem Grad des Gradienten zunehmen. Bezüglich der mittleren Sprunggelenkmomente konnte festgestellt werden, dass sich diese mit zunehmender Steigung vergrößern. Hingegen konnte man bezüglich des Kniegelenkmoments bei keiner der zwei Geschwindigkeiten einen signifikanten Unterschied durch Änderung der Neigung feststellen. Die Hüftgelenkmomente erhöhten sich signifikant, durch eine Änderung der Neigung. So betrug das maximale Hüftgelenkmoment bei der größten Neigung (+18°) ca. fünfmal so viel wie beim Gehen in der Ebene. Insgesamt zeigen die Untersuchungsergebnisse, dass die Neigung beim Aufwärtsgehen einen starken Einfluss auf die dynamische Struktur der Bewegung hat. Folge dessen ändert sich eventuell auch die Beanspruchung vieler passiver Strukturen in den unteren Extremitäten.
Advisor Schwameder, Hermann; Univ.-Prof. Mag. Dr.
Student Weinzinger, Felix
  • News
    The Austrian Academy of Sciences has awarded Mag. Dr. Daniel Ehrmann, university assistant and doctoral candidate in the Department of German Studies, four year APART-Grant, which he will start on the1. 3. 2021.During this time he will complete his post doctoral thesis project „Aggregation. Relationaliity and the Constellations of Literature (1650 – 1950). Toward a medium range historical model.
    There are still many places available in Language Centre courses. Registration is still possible until 12 March 2021. Please note: registration is only possible by appointment.
    The project funding programme for research between PLUS and South East Asian partner universities, ASEA-UNINET Call 2021-2022 (Project implementation period: 1st October 2021 - 30th September 2022) is now open.
    Prof. Dr. Jude Lal Fernando, Assistant Professor at the Irish School of Ecumenics at Trinity College Dublin, will be holding lectures in SS 2021 on the topic of "Interreligious Relations in Asia" at the Centre for Intercultural Theology in the area of Religious Studies.
    The programme for the summer semester is now online and the courses will be released shortly. We have improved our entrepreneurship courses. Register by the 14th March 2021.
    The Centre for Intercultural Theology and the Study of Religions and the University of Fribourg are organising an interdisciplinary online conference from the 16th-17th April 2021 (Start 16th April 2021 at 14:15).
  • Veranstaltungen
  • 09.03.21 Storytelling in der alltäglichen und beruflichen Kommunikation
    11.03.21 Buchpräsentation: Identitäten – Zumutungen für Wissenschaft und Gesellschaft
    12.03.21 Update Bankrecht
  • Alumni Club
  • PRESS
  • University of Salzburg's facebook site University of Salzburg's twitter site University of Salzburg's instagram site University of Salzburg's flickr site University of Salzburg's vimeo site