PUBLIKATIONEN 

Online-Publikationen

Juni 2016: Audiences of Contemporary Art Music: Brief Report on Audience Surveys at the Festival d`Automne à Paris, Warsaw Autumn, and Wien Modern in the Autumn of 2014. Kurzer Bericht über unsere Forschung zum Publikum bei den Festivals Warschauer Herbst, Festival d´Automne in Paris und Wien Modern im Jahr 2014.

Unsere Forscherin Katarzyna Grebosz-Haring hat die wesentlichen Resultate unserer Erhebung zusammengestellt. Sie basiert auf 1.502 returnierten Fragebögen. Aus der Vielzahl der Befunde sind für den Kurzbericht nur wenige Ergebnisse ausgewählt. Die Analyse der einzelnen Ereignisse wird nur marginal eingebunden. Die qualitative Inhaltsanalyse von Interviews und Beobachtungen ist im Bericht nicht inkludiert. Eine detaillierte Fassung mit der Interpretation der Daten wird als Teil der finallen Projektpublikation im Sommer 2017 im Wolke Verlag veröffentlicht. Das PDF befindet sich hier.

---------------------------------------------------------------------------------------
Zeitschriften-Artikel (peer reviewed) und Buchbeiträge

Publikationen, bereits veröffentlicht

2016

Heilgendorff, Simone. Warsaw Autumn, Wien Modern, and Festival d’Automne à Paris after the year 2000 in a comparative perspective: European or national forums for contemporary (art) music and culture? (article, peer-reviewed). Between Universal and Local, report on the International musicological conference in Ljubljana (SLO) Sept.

Velasco Pufleau, Luis. Commandes et collaborations créatives: le rôle de l'interprète dans les processus de composition musicale. Circuit. Musiques contemporaines, vol. 26, No. 3.

2015

Velasco-Pufleau, Luis. Réseaux collaboratifs et création musicale. Figures de l’art, No. 30, pp. 83–94.

Geplante Publikationen

2017

Heilgendorff Simone, Grebosz-­Haring Katarzyna, Velasco-Pufleau Luis und Żyła Monika (Autoren und Editoren). New Music Festivals as Agorai: Their Formation and Impact on Warsaw Autumn, Festivald’Automne à Paris, and Wien Modern Since 1980 [Arbeitstitel], Open Access Online Publikation und Buch-Publikation (zwei Bände), Hofheim/Taunus: WolkeVerlag.

2016

Ed. Greogor Pompe, Niksa Gligo a.o. (in Druck) Heilgendorff Simone. Proben-Prozesse. Über das Entstehen von Musik und Theater (Artikel)., ed. Wolfgang Gratzer and Christoph Lepschy, Freiburg i.Br.: Rombach Verlag.

Heilgendorff Simone. Aspects of (Re-)Enactment in Recent Festival Performances of Contemporary Art Music (Artikel). New Music Theatre – work in/and progress [Arbeitstitel] (Studies in Musical Theatre (special issue), David Roesner, LMU Munich (guest ed.).

 

  • News
    Rektor Hendrik Lehnert und Gattin Annette begrüßten Bundesministerin Karoline Edtstadler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Uniratsvorsitzenden Georg Lienbacher beim 9. Paris Lodron Ball in der Alten Residenz. Die Fotogalerie folgt in Kürze.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    SYMPOSION: DO 13-18h, FR 11-17.30h im Unipark Nonntal / Tanzstudio (Raum 2.105, 2. Stock, Erzabt-Klotz Str. 1) // KEYNOTE-SPRECHERINNEN: Milena Dragićević-Šešić (Belgrad) und Arianna Beatrice Fabbricatore (Paris-Sorbonne) // VORTRAGENDE: Alexandra Baybutt, Olivier Delers, Martina Fladerer, Gustavo Fijalkow, Inge Gappmaier, Massimo De Giusti, Nicole Haitzinger // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
    29.01.20 Resisting Reality: Political Implications of Vattimo's Hermeneutic Realism
    30.01.20 Lebensende in Institutionen. Jahrestagung des Fachbereichs für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    30.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
    30.01.20 Targeted Machine Learning: How we can use machine learning for causal inference
    30.01.20 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld MUSIK
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg