14. November 2007
Konzert der Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg. Großer Saal des Mozarteums
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 


Bläserphilharmonie der Universität Mozarteum Salzburg


Dirigent Hansjörg Angerer, Professor an der Universität Mozarteum Salzburg, hat die Mitglieder des Alumni Clubs zu einem besonderen Konzertabend eingeladen. Werke von Mendelssohn, Mussorgski und Borodin standen ebenso am Programm der Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg, wie eine Uraufführung des österreichischen Komponisten Ernst Ludwig Reiter. "Es war ein ganz tolles Konzert, wir waren begeistert und haben den Abend sehr genossen!" Regina R. Schuster / "Vielen Dank für einen ganz großartigen Konzertabend!" B. Tockner

Programm

 

15. September 2007
Konzert in der Universitätskirche

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Die Salzburger Konzertgesellschaft lud die Mitglieder des Alumni Clubs zu einer Aufführung des Requiems von W.A. Mozart unter der Leitung von Konstantin Hiller ein. Nach dem Konzert gab es einen Empfang auf der Orgelempore mit beeindruckendem Blick in den Kirchenraum. Kunsthistorikerin Ingonda Hannesschläger erläuterte die Besonderheiten des Fischer-von-Erlach-Baus.  

Programm

 

22. Juni 2007
Fünftes Alumni Fest. Naturwissenschaftliche Fakultät

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 


David Brenner, Arno Gasteiger (Präsident Alumni Club) mit Alumna Eva Neuhuber, Rektor Heinrich Schmidinger und Bürgermeister Heinz Schaden

Wilhelm Holzbauer hat das repräsentative Gebäude der „Nawi“ in Freisaal entworfen. Zum 20. Jubiläum der Eröffnung veranstaltete der Alumni Club dort sein jährliches Fest, das fünfte seit Gründung des AbsolventInnen-Netzwerkes. Alumni-Präsident Dr. Arno Gasteiger und Rektor Heinrich Schmidinger begrüßten die Gäste,  unter ihnen auch Bürgermeister Heinz Schaden, Landeshauptmann-Stv. Wilfried Haslauer und SPÖ-Clubobmann David Brenner, alle Absolventen der Universität Salzburg. Für die musikalische Unterhaltung bis lange nach Mitternacht sorgten Bea de la Vega mit Band und DJ Erik.

Bildergalerie Programm

  Top of Salzburg 2007

11. Mai 2007
Promotionsjubiläum. Max Gandolph_Bibliothek

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 



Die Promotions- und SponsionsjubilarInnen in der Max Gandolph-Bibliothek

Rektor Heinrich Schmidinger ehrte Alumni, die in diesem Studienjahr ein Jubiläum ihrer Sponsion oder Promotion feierten. Alumni-Präsident Dr. Arno Gasteiger, Vorstandssprecher der Salzburg AG, bat die Absolventinnen und Absolventen, der Universität Salzburg und dem Alumni Club die Treue zu halten. 

Bildergalerie Programm

 

28. Feber 2007
Alumni Treffen im Orchesterhaus Nonntal
 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 

 

 


Bei der öffentlichen Probe des Mozarteum-Orchesters Salzburg


Johanna Breuer, Absolventin der Universität Salzburg und PR-Beauftragte des Mozarteum Orchesters, hat eine Orchesterprobe als Programm für dieses Alumnitreffen vorgeschlagen: "Zu erleben, wie ein Werk geprobt wird, vermittelt einen tieferen Einblick in die Arbeit eines Orchesters. Das Zusammenspiel zwischen Orchester und Dirigent ist immer wieder spannend." 100 Alumni haben die besondere Gelegenheit genutzt.

Bildergalerie

31. Jänner 2007
Besuch des Salzburger Barockmuseums im Mirabellgarten

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 

 

"Giambarocco" (Detail Ausstellungsplakat, von Studierenden entworfen)

Museumsdirektorin Regina Kaltenbrunner und Kunstgeschichte-Professor Ulrich Nefzger haben mit Studierenden die Sonderausstellung „Wer hat Angst vor Giambarocco“ erarbeitet und diese den Mitgliedern des Alumni Clubs präsentiert. Musikalische umrahmt wurde der Abend von Studierenden und Absolventen der Universität Mozarteum unter der Leitung von Professor Josef Wallnig, Leiter der Abteilung Musiktheater und des Mozart-Operninstitutes.

 Programm

  • ENGLISH English
  • News
    Die Hearings finden am Mittwoch, 8. Juli, um 10 Uhr im Hörsaal 103 (3. Stock) in der Katholisch-Theologischen Fakultät, Universitätsplatz 1, statt.
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Medizinische Biologie“ an. Der Studiengang will Inhalte der vielfältigen biowissenschaftlichen Fachdisziplinen vermitteln und ermöglicht daher ein facettenreiches, biologisches Verständnis für Themen, die für die Medizin wesentlich sind. Die Studieninhalte reichen vom kleinteiligen Aufbau der Zelle über Organe und Organsysteme bis hin zur Biologie von komplexen zwischenmenschlichen Interaktionen.
    Die Salzburger Politikwissenschaft wurde laut Shanghai Rankings 2020 unter die Top 100 gerankt, zusammen mit nur vier deutschen Universitäten und der Universität Wien. Insgesamt befinden sich nur wenige kontinentaleuropäische Universitätsinstitute unter den besten 100. Die allermeisten sind US-amerikanische und britische Institutionen.
    Der Sarah-Samuel-Preis für Kurzprosa 2020 geht an Thomas Stangl für sein Buch „Die Geschichte des Körpers“ (Droschl Verlag, Graz).
    WissenschaftlerInnen der Universität Salzburg unterstützen die Initiative "Scientist4Future Österreich" und das Klimavolksbegehren durch die Veröffentlichung von Zitaten.
    Wie reagieren Stadtbewohner auf Umweltmigranten vom Land, speziell in Entwicklungsländern? Die Salzburger Politikwissenschaftlerin Gabriele Spilker hat zusammen mit einem internationalen Team dazu 2400 Menschen in Kenia und Vietnam befragt. Die Studie ist am Montag, 22. Juni, im Fachjournal Nature Climate Change erschienen.
    Professor Manuel Schabus, Zentrum für Kognitive Neurowissenschaften Salzburg (CCNS) am Fachbereich Psychologie, untersuchte mit seinem Team die durch die Coronakrise beeinflusste Qualität des Schlafes der Österreicher.
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Materialien und Nachhaltigkeit“ an. Der Studiengang richtet sich an all jene materialwissenschaftlich Interessierten, die sich den aktuellen Herausforderungen zu Klimawandel, Ressourcen-Verknappung und Nachhaltigkeitsthemen stellen wollen und sich über ihre naturwissenschaftlichen Neigungen hinaus auch für Recht, Wirtschaft und Gesellschaftswissenschaften interessieren.
    Dr. Jörg Paetzold, FB Sozial- und Wirtschaftswissenschaften der RW-Fakultät, erhält für sein Projekt "Wenn Eltern plötzlich Pflegefälle werden: Karriere-Konsequenzen für Töchter und Söhne in Österreich" den Förderpreis des Theodor Körner Fonds.
    Die Universität präsentiert sich mit neuem Logo der Öffentlichkeit. Dem ist ein intensiver Markenbildungsprozess vorausgegangen: „Zur Jahreswende 2019/2020 haben wir die Kommunikationsstrategie KOM PLUS 2020 entwickelt“, erläutert Rektor Hendrik Lehnert.
    Die Theologische Fakultät der Universität Salzburg bietet interessierten StudienanfängerInnen zum Wintersemester 20/21 einen neuen Lehrplan der Katholischen Fachtheologie mit einer Verkürzung der Präsenzzeit in Lehrveranstaltungen und einer Beschleunigung etwa des Bachelorstudiums von acht auf sechs Semester.
    150 Teilnehmerinnen haben die Chance schon genutzt und sich zu den über 50 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg, welche von 01.09.-12.09.2020 stattfindet, angemeldet. Die Anmeldung ist noch bis 12. Juli möglich. Danach ist die Restplatzbörse geöffnet.
    „UNInteressant? – Ideen, die unser Leben verbessern“: Unter diesem Motto startet die Österreichische Universitätenkonferenz (uniko) eine Online-Kampagne, an der sich alle 22 öffentlichen Universitäten gemeinsam mit dem Wissenschaftsfonds FWF beteiligen.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg