November 2008
Advent-Benefizaktion des Alumni Clubs. Glühweinstand am Alten Markt
 
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 


VizerektorInnen Rudolf Mosler, Sonja Puntscher-Riekmann, Albert Duschl und Rektor Heinrich Schmidinger

Mehr als 2000 Besucher, unter ihnen viele Studierende, Mitarbeiter und Absolventen der Universität Salzburg kamen zum Glühweinstand des Alumni Clubs. Gemeinsam mit Josef Leyrer betreute eine Gruppe von Uni-Mitarbeitern und Alumni den Stand und versorgte die Besucher mit Glühwein, Punsch und alkoholfreiem Holundergetränk. Der Reinerlös von 3000,- Euro war dem Verein für Humanitäre Aktionen der Universität Salzburg (H.A.U.S.) gewidmet.  

Danke für die freiwillige Mitarbeit: Elfie Kopp-Oberndorfer, Psychologische Beratungsstelle / Franz Prömer, Haustechnik / Reinhard Bachinger, Büro für Aussenbeziehungen / Manuela Hufnagl, Weiterbildungskoordinatorin / Marion Korath, Qualitätsentwicklung / Martin Mader, Career Center / Regina Strasser, Fakultätsbüro der Rechtswissenschaften / Maria Hirnsperger, Prüfungsreferat der Rechtswissenschaften / Karin Wallner, Serviceeinrichtung Studium / Renate Honeder, Alumna / Ina Wallnig, Alumna / Christine Steger, Sieglinde Reschen und Norbert Müller, Verein H.A.U.S. /  Kowi-Studentin Manuela Paierhuber /  Peter Renfordt vom Musikum Salzburg / Evelyn Honeder /  Erich Wurz vom Brunauer Zentrum / Abteilungen der Uni: Wirtschaftsabteilung, Printcenter, Gebäude und Technik

Bildergalerie

 

16. August 2008
Vernissage in der Kollegienkirche
 
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 


Hermann Gerlich, Elisabeth Leopold, Robert Hammerstiel und Rudolf Leopold


Galerist und Alumnus Hermann Gerlich hat die Mitglieder des Alumni Clubs zur Ausstellungseröffnung mit Werken des österreichischen Künstlers Robert Hammerstiel  eingeladen. Der anschließende Umtrunk fand in den Arkaden der Theologischen Fakultät statt. Unter den 150 Gästen war auch das Sammler-Ehepaar Rudolf und Elisabeth Leopold und der Schauspieler Karl Merkatz, ein Freund des Künstlers.  

Bildergalerie Programm

 

27. Juni 2008
Sechstes Alumni Fest. Festung Hohensalzburg
 
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes 

 

 

 

Das Ensemble Juvavum Brass begrüßte die Gäste auf der Festung Hohensalzburg

Rund 800 AbsolventInnen, MitarbeiterInnen, Studierende und Freunde der Universität Salzburg haben auf Einladung des Alumni Clubs einen unvergesslichen Abend auf der Festung Hohensalzburg verbracht.   Die Gäste wurden vom Ensemble Juvavum Brass empfangen und von Rektor Heinrich Schmidinger, Landeshauptmann-Stv. Wilfried Haslauer Bürgermeister Heinz Schaden begrüßt. "Dieser Platz steht symbolisch dafür, dass unsere Universität hoch hinaus will", so der Rektor.   Im Wappensaal traten die Band "Sunny Night" und ab 24 Uhr DJ Erik auf. Das Ensemble "Musica et Saltatoria" erweckte Gesellschaftstänze aus Renaissance und Barock zu neuem Leben und lud die Gäste zum Mittanzen ein. In der "Pfisterei" - der ehemaligen Festungsbäckerei - erzählte und las die Germanistin Siegrid Schmidt (Interdisziplinäres Zentrum für Mittelalterstudien der Universität Salzburg) spannende Geschichten „von Abenteurern, Erzbischöfen und Zauberern". 

Bildergalerie 1 Bildergalerie 2 "Die Salzburgerin"Programm

 

30. Mai 2008
Sponsions- und Promotionsjubiläum. Max Gandolph Bibliothek

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes 

 

 

 

 

 

"Cantus amabilis" umrahmten die Feier.

Der Alumni Club lud Mitglieder, die im Studienjahr 2008/9 ein Promotions- oder Sponsionsjubiläum feiern, zu einem Empfang an ihre Universität ein. Rektor Heinrich Schmidinger freute sich, dass viele interessante Karrieren mit einem Studium an der Universität Salzburg begonnen haben. Alumni-Präsident Dr. Arno Gasteiger, Vorstandssprecher der Salzburg AG, bat die Absolventinnen und Absolventen, der Universität Salzburg und dem Alumni Club die Treue zu halten. Für die musikalische Umrahmung sorgte das Vokalensemble „Cantus amabilis“.  

Bildergalerie Programm

 

1. März 2008
Alumni Treffen im Musikum Salzburg Stadt

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 

 

 

Das "Musikum Salzburg Stadt" in der Schwarzstraße


Für die Alumni beinhaltete dieser Abend im neuen Gebäude des Musikum Salzburg Stadt auch die Herausforderung, sich mit zeitgenössischer Musik auseinander zu setzen. Der Musikwissenschafter em. Univ.-Prof. Gerhard Walterskirchen hatte zuvor eine Einführung in das musikalische Programm gegeben und die Zuhörer auf die Kompositionen aus Klassik, Romantik und von österreichischen Zeitgenossen vorbereitet.  

 Programm

 

  • ENGLISH English
  • News
    Einblicke und Ausblicke zum Thema „Alt werden und gesund bleiben“
    An der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Salzburg (Universitätsplatz 1, Salzburg) findet ein Symposium zum Thema "The Biographical Location of Interreligious Processes in the Life and Works of Raimon Panikkar (1918–2010) - a Centenary Symposium" statt
    Zum zweiten Mal beteiligt sich die Universitätsbibliothek Salzburg mit einer Führung durch das Universitätsarchiv an der Wissensstadt Salzburg.
    In einer Festveranstaltung im Wissenschaftsministerium wurde der Fachdidaktik Geographie und Wirtschaft am 18.5.2018 das Qualitätslabel RECC (Regional educational Competence Center) im Bereich GW & Geomedien verliehen - als einem von insgesamt 14 RECC's in Österreich und von nur zwei mit dem Fachbezug Geographie und Wirtschaft.
    Wang, Jiaxin, der Pekinger Dichter des Menschen, und sein deutscher Übersetzer Wolfgang Kubin, der Dichter des Verlorenen, sprechen und lesen gemeinsam zum Thema, was durch das Schreiben und Übersetzen gerettet werden kann. Das Gespräch findet auf Deutsch und Chinesisch statt.
    Die Digitalisierung der Wirtschaft und Industrie 4.0 sind in aller Munde. Die kapitalistische Gesellschaft ist im Wandel und zugleich bleibt sie kapitalistisch. Was ist neu? Inwiefern lebt das Alte im Neuen fort? Wie können wir alle die technologischen Entwicklungen so gestalten, dass sie dem Wohl der gesamten Gesellschaft dienen? Die Referenten und Referentinnen sprechen diese Fragen aus unterschiedlichen Perspektiven an.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Michael Hochgeschwender (München) spricht am 30. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus und untersucht das Verhältnis des Evangelikalismus zur modernen Musik und seine Stellung in der durch Hollywood geprägten Populärkultur. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 25.05.18 KREATIV: Wissenschaft
    28.05.18 Präsentation des Stefan-Zweig-Handbuches
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
    30.05.18 Habilitationskolloquium Dr. Roland Reischl (Analytische Chemie)
    30.05.18 Kommunikationsprozesse zwischen Kunstschaffen und Öffentlichkeiten
    30.05.18 Give That Old Time Religion: Das Kunstverständnis des US-amerikanischen Fundamentalismus
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg