Dezember 2009
Advent-Benefizaktion des Alumni Clubs. Glühweinstand am Alten Markt

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes  

 

 

 


Erasmus-Student Ben Fisher aus Leeds (GB), Gabriele Pfeifer (Leiterin PR-Büro), Josef Leyrer (Alumni Club)
.

Mit dem Benefiz-Glühweinstand am Alten Markt und einem Spendenaufruf in den Salzburger Uni Nachrichten hat der Alumni Club 5.000 Euro für Sozialprojekte von Bischof Erwin Kräutler eingeworben. Der Absolvent und Ehrendoktor der Universität Salzburg widmet sein Leben der armen Landbevölkerung und den Indianern in seiner Diözese Xingu.

Bildergalerie  Absolventenportrait Bischof Kräutler

 

11. Dezember 2009
Themenabend „Die Singenden Steine von Moissac“. Max Gandolph Bibiliothek
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 

 

 

Der Kreuzgang von Moissac (Foto Buchcover)

Der Alumni Club und der Verlag Anton Pustet luden zu einem vorweihnachtlichen Abend. Mit Punsch wurden die Gäste im Hof des Firmian Salm Hauses in der Kapitelgasse begrüßt. Nach der Buchpräsentation „Die Singenden Steine von Moissac“ (musikalische Umrahmung: Salzburger Virgil Schola) ist der Abend beim Umtrunk in der Max-Gandoph-Bibliothek ausgeklungen.

Bildergalerie Programm

 

12. November 2009 
Salzburger Vorlesung mit Klaus Maria Brandauer

"Irdische Vergnügen"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

21. September 2009
Salzburger Vorlesung mit Anton Zeilinger

"Albert Einstein"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info http://www.uni-salzburg.at/index.php?id=29868

 

7. August 2009
Themenabend „Joseph Roth“. Stefan Zweig Centre in der Edmundsburg

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

Roth-Biograph Wilhelm von Sternburg, Rektor Heinrich Schmidinger, Barbara Brunner, Josef Leyrer (Alumni Club), Autorin Petra Herczeg, Rainer Rosenberg (Ö1) und der Schauspieler und Uni-Absolvent Fritz Egger mit Klemens Renoldner, Direktor Stefan Zweig Centre.

Die Romane Radetzkymarsch und Kapuzinergruft haben Joseph Roth weltberühmt gemacht. Uni-Salzburg Absolvent Fritz Egger las Originaltexte des Autors. Über das wechselvolle Leben des an seiner Alkoholsucht zugrunde gegangenen Genies erzählten Roth-Biograph Wilhelm von Sternburg und Ö1-Journalist Rainer Rosenberg. Barbara Brunner, Alumna und Inhaberin einer PR-Agentur für Verlage hat gemeinsam mit dem Stefan Zweig Centre diesen Josef Roth Abend orgnaisiert.

Bildergalerie Programm

 

26. Juni 2009
Siebentes Alumni Fest. Hangar-7

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 


Monika Gimpl (Absolventin Genetik), Josef Leyrer (Alumni Club), Arno Gasteiger ( Vorstandssprecher der Salzburg AG und Alumni Präsident ), Rektor Heinrich Schmidinger und Evelyn Gimpl (Absolventin Rechtswissenschaften).

Eine Kooperation mit dem Hangar-7 ermöglichte dem Alumni Club, sein siebentes Fest im modernen Wahrzeichen Salzburgs zu veranstalten. Begrüßt wurden die Gäste von Rektor Heinrich Schmidinger, dem Alumni-Präsidenten und Vorstandssprecher der Salzburg-AG Arno Gasteiger sowie von Landeshauptfrau Gabi Burgstaller und Bürgermeister Heinz Schaden. Zwischen außergewöhnlichen Flugzeugen und Boliden erlebten die Alumni ein besonderes Fest mit Life-Musik und DJ. Für kulinarisches Niveau sorgte Küchendirektor Roland Trettl.  

Bildergalerie Die Salzburgerin  Programm

 

14. Mai 2009
Salzburger Vorlesung mit Dan Diner

"Verwandlungen. Über Gedächtnisbilder vom Zweiten Weltkrieg"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

13. März 2009
Alumni Treffen anlässlich der Eröffnung der Edmundsburg

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes  

 

 

Hildemar Holl (Stefan Zweig Centre), Doris Wydra (European Union Studies), Josef Leyrer (Alumni Club), Klemens Renoldner (Direktor Stefan Zweig Centre).

Seit Herbst 2008 ist die Universität Salzburg Mieterin der revitalisierten „Edmundsburg“. 150 Mitglieder des Alumni Clubs nutzten die Gelegenheit, im Rahmen eines Alumni Treffens das neue Universitätsgebäude am Mönchsberg 2 zu besichtigen. Peter Plaikner erzählte über die Geschichte der in der Barockzeit errichteten Edmundsburg. Als Generalsekretär des Katholischen Hochschulwerkes und der Salzburger Hochschulwochen war er 31 Jahre lang der "Hausherr". Klemens Renoldner und Hildmar Holl die präsentierten eine Ausstellung des im Erdgeschoß situierten Stefan Zweig Centers. Doris Wydra informierte über die „European Union Studies“, deren Räumlichkeiten sich im 1. Stock befinden.   

Bildergalerie Programm

  • ENGLISH English
  • News
    Am 9. Oktober 2020 findet die Lange Nacht der Forschung erstmals digital statt.
    Der Africa-UniNet Projekt-Call 2020 ist ab sofort geöffnet (Projektstart: 01. März 2021)!
    Arbeitsgruppen der Didaktik Physik und Schulentwicklung, Mathematik und Stadt- und Landschaftsökologie an der PLUS und Pädagogischen Hochschule Salzburg sind am interdisziplinären Projekt „CO2BS - Coole Bäume und Sensoren“ beteiligt.
    Die Salzburger Biologinnen Anja Hörger und Stephanie Socher werden im Rahmen des neuen „1000-Ideen-Programms“ des Wissenschaftsfonds FWF für ihre mutige Projektidee mit 150.000 Euro gefördert. In ihrem Projekt „Unsterbliche Titanen“ wollen die Nachwuchswissenschaftlerinnen in den nächsten zwei Jahren das riesige Genom der Titanenwurz, der größten Blume der Welt, analysieren. Mit dem „1000-Ideen-Programm“ soll Hochrisiko - Forschung unterstützt werden, um Österreichs Innovationskraft zu steigern.
    Farid Hafez, Senior PostDoc Fellow an der Abteilung Politikwissenschaft, erhielt den ‘Islam on the Edges’-Grant der Shenandoah University/USA.
    Die Fachwerkstätte der Naturwissenschaftlichen Fakultät hat mit Roman Wild einen neuen Leiter. Herr Wild hat bereits 5 ½ Jahre in der Fachwerkstätte mitgearbeitet und war zuvor als Produktzuständiger (im Bereich Kundendienst und Reparaturbearbeitung) bei Fa. Hale electronic tätig.
    Wir laden Sie ganz herzlich zu unseren virtuellen Sprechstunden am Fachbereich Slawistik ein. In diesen Sprechstunden, die online als Webex-Meetings abgehalten werden, können Sie alle Fragen zu den am Fachbereich Slawistik angebotenen Studien - BA Slawistik, BA Sprache-Wirtschaft-Kultur (Polnisch, Russisch, Tschechisch) und Lehramt Unterrichtsfach Russisch - stellen.
    Die „smarte Sommerfrische“, zu der die Salzburger Hochschulwochen seit 1931 einladen, kommt COVID-19-bedingt als „smarte Sommerbrise“ daher. Das Thema fesselt analog wie digital: „Du musst Dein Ändern leben!“ Die Salzburger Hochschulwochen beginnen am Montag, den 3. August und dauern bis Sonntag, 9. August 2020.
    Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, wie wichtig die digitale Unterstützung der Studierenden im Uni-Alltag ist. Das Projekt „On Track“ – auf dem Weg bleiben vereinigt digitale und soziale Welten. Es startet zum richtigen Zeitpunkt!
    Sie wollen ein Lehramtsstudium an der Universität Salzburg beginnen und ziehen dabei in Betracht, eine (oder gar zwei) romanische Sprache(n) zu wählen, doch es beschäftigen Sie Fragen, Unklarheiten oder Zweifel hinsichtlich der Möglichkeiten und der universitären Ausbildung am Fachbereich Romanistik?
    Ab Oktober 2020 bietet die Universität Salzburg den neuen Bachelorstudiengang „Medizinische Biologie“ an. Der Studiengang will Inhalte der vielfältigen biowissenschaftlichen Fachdisziplinen vermitteln und ermöglicht daher ein facettenreiches, biologisches Verständnis für Themen, die für die Medizin wesentlich sind. Die Studieninhalte reichen vom kleinteiligen Aufbau der Zelle über Organe und Organsysteme bis hin zur Biologie von komplexen zwischenmenschlichen Interaktionen.
    150 Teilnehmerinnen haben die Chance schon genutzt und sich zu den über 50 Lehrveranstaltungen rund um die IT und Digitalisierung der ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg, welche von 01.09.-12.09.2020 stattfindet, angemeldet. Die Anmeldung ist noch bis 12. Juli möglich. Danach ist die Restplatzbörse geöffnet.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg