Dezember 2009
Advent-Benefizaktion des Alumni Clubs. Glühweinstand am Alten Markt

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes  

 

 

 


Erasmus-Student Ben Fisher aus Leeds (GB), Gabriele Pfeifer (Leiterin PR-Büro), Josef Leyrer (Alumni Club)
.

Mit dem Benefiz-Glühweinstand am Alten Markt und einem Spendenaufruf in den Salzburger Uni Nachrichten hat der Alumni Club 5.000 Euro für Sozialprojekte von Bischof Erwin Kräutler eingeworben. Der Absolvent und Ehrendoktor der Universität Salzburg widmet sein Leben der armen Landbevölkerung und den Indianern in seiner Diözese Xingu.

Bildergalerie  Absolventenportrait Bischof Kräutler

 

11. Dezember 2009
Themenabend „Die Singenden Steine von Moissac“. Max Gandolph Bibiliothek
Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 

 

 

Der Kreuzgang von Moissac (Foto Buchcover)

Der Alumni Club und der Verlag Anton Pustet luden zu einem vorweihnachtlichen Abend. Mit Punsch wurden die Gäste im Hof des Firmian Salm Hauses in der Kapitelgasse begrüßt. Nach der Buchpräsentation „Die Singenden Steine von Moissac“ (musikalische Umrahmung: Salzburger Virgil Schola) ist der Abend beim Umtrunk in der Max-Gandoph-Bibliothek ausgeklungen.

Bildergalerie Programm

 

12. November 2009 
Salzburger Vorlesung mit Klaus Maria Brandauer

"Irdische Vergnügen"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

21. September 2009
Salzburger Vorlesung mit Anton Zeilinger

"Albert Einstein"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info http://www.uni-salzburg.at/index.php?id=29868

 

7. August 2009
Themenabend „Joseph Roth“. Stefan Zweig Centre in der Edmundsburg

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

Roth-Biograph Wilhelm von Sternburg, Rektor Heinrich Schmidinger, Barbara Brunner, Josef Leyrer (Alumni Club), Autorin Petra Herczeg, Rainer Rosenberg (Ö1) und der Schauspieler und Uni-Absolvent Fritz Egger mit Klemens Renoldner, Direktor Stefan Zweig Centre.

Die Romane Radetzkymarsch und Kapuzinergruft haben Joseph Roth weltberühmt gemacht. Uni-Salzburg Absolvent Fritz Egger las Originaltexte des Autors. Über das wechselvolle Leben des an seiner Alkoholsucht zugrunde gegangenen Genies erzählten Roth-Biograph Wilhelm von Sternburg und Ö1-Journalist Rainer Rosenberg. Barbara Brunner, Alumna und Inhaberin einer PR-Agentur für Verlage hat gemeinsam mit dem Stefan Zweig Centre diesen Josef Roth Abend orgnaisiert.

Bildergalerie Programm

 

26. Juni 2009
Siebentes Alumni Fest. Hangar-7

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 


Monika Gimpl (Absolventin Genetik), Josef Leyrer (Alumni Club), Arno Gasteiger ( Vorstandssprecher der Salzburg AG und Alumni Präsident ), Rektor Heinrich Schmidinger und Evelyn Gimpl (Absolventin Rechtswissenschaften).

Eine Kooperation mit dem Hangar-7 ermöglichte dem Alumni Club, sein siebentes Fest im modernen Wahrzeichen Salzburgs zu veranstalten. Begrüßt wurden die Gäste von Rektor Heinrich Schmidinger, dem Alumni-Präsidenten und Vorstandssprecher der Salzburg-AG Arno Gasteiger sowie von Landeshauptfrau Gabi Burgstaller und Bürgermeister Heinz Schaden. Zwischen außergewöhnlichen Flugzeugen und Boliden erlebten die Alumni ein besonderes Fest mit Life-Musik und DJ. Für kulinarisches Niveau sorgte Küchendirektor Roland Trettl.  

Bildergalerie Die Salzburgerin  Programm

 

14. Mai 2009
Salzburger Vorlesung mit Dan Diner

"Verwandlungen. Über Gedächtnisbilder vom Zweiten Weltkrieg"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

13. März 2009
Alumni Treffen anlässlich der Eröffnung der Edmundsburg

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes  

 

 

Hildemar Holl (Stefan Zweig Centre), Doris Wydra (European Union Studies), Josef Leyrer (Alumni Club), Klemens Renoldner (Direktor Stefan Zweig Centre).

Seit Herbst 2008 ist die Universität Salzburg Mieterin der revitalisierten „Edmundsburg“. 150 Mitglieder des Alumni Clubs nutzten die Gelegenheit, im Rahmen eines Alumni Treffens das neue Universitätsgebäude am Mönchsberg 2 zu besichtigen. Peter Plaikner erzählte über die Geschichte der in der Barockzeit errichteten Edmundsburg. Als Generalsekretär des Katholischen Hochschulwerkes und der Salzburger Hochschulwochen war er 31 Jahre lang der "Hausherr". Klemens Renoldner und Hildmar Holl die präsentierten eine Ausstellung des im Erdgeschoß situierten Stefan Zweig Centers. Doris Wydra informierte über die „European Union Studies“, deren Räumlichkeiten sich im 1. Stock befinden.   

Bildergalerie Programm

  • ENGLISH English
  • News
    Univ.-Prof. Dr. Nicola Hüsing wurde für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten ausgezeichnet und für die EURASC nominiert.
    Dr. Lorenz Aglas, senior scientist der Arbeitsgruppe Ferreira im Fachbereich Biowissenschaften, ist Gewinner des AK-Wissenschaftspreises der Arbeiterkammer Salzburg.
    Für den 8. Paris Lodron Ball sind keine Karten mehr erhältlich. Die genehmigte Gästezahl für die Alte Residenz ist erreicht. Danke! www.uni-salzburg.at/ball
    Become an expert in EU politics, law and economics
    Von 17.-19.Oktober 2018 wurden wieder die Media Literacy Awards (MLA) verliehen. Damit zeichnet das Bundesministerium alljährlich die innovativsten medienpädagogischen Projekte an europäischen Schulen aus. Diesmal ging der Award in der Kategorie „Multimedia“ an das Projekt „Speak OUT“, ein Speaking VLog den Mag. Julia Weißenböck, MSc, BA, Fachdidaktikerin für Englisch an der Universität Salzburg, gemeinsam mit ihrer 3. Klasse in Englisch umgesetzt hat.
    An der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät erfolgten am 27. November 2018 die Antrittsvorlesungen der Professoren für Journalistik, Rudolf Renger, und für Geschichts- und Politikdidaktik, Christoph Kühberger.
    Die sog. Beißergruppe, die im späten 17. Jh.in einer römischen Villa bei Grottaferrata inLatium gefunden wurde und sich heute im BritishMuseum in London befindet, gibt zwei Knabenwieder, die beim Knöchelspiel in Streit geratensind...
    Stella A. Berger und Jens C. Nejstgaard halten am 18. Januar 2019 um 14:00 Uhr im HS 436 der NW-Fakultät jeweils einen Gastvortrag zum Thema "Novel research tools: ice control in lake enclosures & deep-learning imager reveal fine-scale plankton patterns". Der Fachbereich Biowissenschaften lödt herzlich dazu ein!
    Podiumsdiskussion, 19.01.2018, 16:00 Uhr, Unipark Nonntal, HS Thomas Bernhard (E.001). Anschließend Netzwerkphase im Foyer im 1. UG - im Anschluss an HUMANS
    "Wer neue Antworten will, muss neue Fragen stellen." (Johann W. Goethe) - Gelegenheit dazu haben Sie im Unipark Nonntal, 18.1.2019, 08:00-15:30 Uhr
    Mit Entschließung vom 18. Juni 2018 wurde dem längst dienenden Lehrbeauftragten am FB Altertumswissenschaften der PLUS, Univ.-Lektor Lic. phil. Dr. h.c. Dr. phil. Günther E. Thüry vom Bundespräsidenten der Berufstitel „Professor“ verliehen.
    Mo 21.1.2019, 17.15 Uhr, HS E.001 (Unipark) - Dr. Louise Hecht (Wien, Potsdam) - Inklusions- und Exklusionsstrategien der jüdischen Aufklärung (Haskalah)
    INTERNATIONALE TAGUNG // Mi 23.1., 18.30h LESUNG Kathrin Röggla (Berlin): "Revision", Moderation: Bettina Hering (Leitung Schauspiel, Salzburger Festspiele) // Do 24.1., 18.30h W&K-FORUM: PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer, Hans-Werner Kroesinger, Kathrin Röggla und Christine Umpfenbach. Moderation: Christoph Lepschy // Fr 25.1. 19.00h THEATER "Röggla hat Angst. Ein Trimm-dich-Pfad für Angsthasen". Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Straße 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Am Donnerstag, 24. Jänner 2019 geht ab 19.00 Uhr in Kooperation mit der ÖH Salzburg in der Hauptbibliothek bereits die achte Nachtschicht@UBS über die Bühne.
    Do 24.1., 18.30h PODIUMSDISKUSSION mit Ulrike Hatzer (Regisseurin / Mozarteum), Hans-Werner Kroesinger (Regisseur), Kathrin Röggla (Autorin) und Christine Umpfenbach (Regisseurin). Moderation: Christoph Lepschy (Mozarteum) // Theater im KunstQuartier, Paris-Lodron-Str. 2a // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Ein Szenenstudium nach Texten von Kathrin Röggla / 19 Uhr Theater im KunstQuartier | Paris-Lodron-Straße 2a | 5020 Salzburg // Eintritt frei, Zählkarten unter: +43 662 6198-3121 (Mo-Fr, 9-12h), schauspiel@moz.ac.at // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst
    Die Schriftstellerin Cécile Balavoine verbrachte ein Erasmusjahr an der Universität Salzburg. Ihre Begeisterung für die Stadt Salzburg und die Musik Mozarts ist auf jeder Seite ihres ersten Romans MAESTRO spürbar.
    Einladung zur Tagung NEUERE ENTWICKLUNGEN IM EUROPÄISCHEN ASYLRECHT
    Am 31. Januar 2019 kommt Professorin Nadine Marquardt (Bonn) für einen Gastvortrag zum Thema "Armut und Strafe" nach Salzburg.
  • Veranstaltungen
  • 17.01.19 Smooth and non-smooth aspects of Ricci curvature lower bounds
    17.01.19 TAG des JUDENTUMS
    17.01.19 Vorträge der Salzburger Juristischen Gesellschaft
    18.01.19 HUMANS
    22.01.19 Knöchelspielende Kinder und streitende Knaben. Die Londoner Beißergruppe und ihr Umfeld
    23.01.19 Kathrin Röggla: Dokumentarisches Schreiben
    23.01.19 Lesung: Kathrin Röggla ('Revision')
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg