11. November 2011
Alumni Treffen im Parlament. Wien

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Die Salzburg-Almuni im Nationalratssaal

Zwei Absolventinnen gaben Einblick in ihren besonderen Aufgabenbereich: Mag. Susanne Neuwirth, Präsidentin des Bundesrates und Dr. Susanne Bachmann, Bundesratsdirektorin, begrüßten 60 Mitglieder des Alumni Clubs im Parlament. Nach der Führung durch die historischen Räumlichkeiten und dem Gruppenfoto im Nationalratssitzungssaal klang der Abend im Café Landtmann aus.Programm Bildergalerie

 

13. Oktober 2011
Die vier Jahreszeiten. Universität Mozarteum

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes
Antonio Vivaldi

Univ.-Prof. Franz Zaunschirm, Alumnus der Universität Salzburg und Studiendirektor an der Universität Mozarteum, lud den Alumni Club zu einem Konzert in den Solitär der Universität Mozarteum ein. Reinhard Goebel, Gründer und langjähriger Leiter der „Musica Antiqua Köln“ dirigierte Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“. Beim anschließenden Umtrunk konnen auch Mozarteums-Rektor Reinhart von Gutzeit und die Musiker begrüßt werden.    

Programm

 

12. Oktober 2011
Salzburger Vorlesung mit Ted Nelson
"Our digital Prison"
Eine Veranstaltung des PR-Büros Info

 

6. Oktober 2011
Salzburger Vorlesung mit Hubert Wolf

"Das Vatikanische Geheimarchiv"
Eine Veranstaltung des PR-Büros Info

4. Juli 2011
9. Regionaltreffen von alumni-clubs.net. Rechtswissenschaftliche Fakultät im Toskanatrakt
 
20 Alumni-Beauftragte von österreichischen Universitäten und Fachhochschulen kamen zum Erfahrungsaustausch beim Regionaltreffen in Salzburg, das unter dem Thema „Fundraising“ stand. Als praktisches Beispiel wurde das Sponsoring-Paket für die Jubiläumsfeierlichkeiten der Universität Salzburg vorgestellt. Vizerektorin Brigitte Hütter (Universität Mozarteum) stellte das Fundraising aus Rektorats-Sicht und Christoph Bachleitner vom Raiffeisenverband Salzburg aus Sicht eines Kooperationspartners aus der Wirtschaft dar.  

 

27. Juni 2011
Salzburger Vorlesung mit Reinhard Heinisch
"Die Anschläge vom 11. September. 10 Jahre danach"
Eine Veranstaltung des PR-Büros Info


17. Juni 2011

Neuntes Alumni Fest. Schloss Mirabell  

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes Im Marmorsaal

Bürgermeister Heinz Schaden hat seiner Universität das Schloss Mirabell als Veranstaltungsort zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit Rektor Heinrich Schmidinger und Raiffeisen-Generaldirektor Günther Reibersdorfer, Präsident des Alumni Clubs, begrüßte er die 700 Gäste im Mirabellgarten. Im Marmorsaal boten Studierende der Universität Mozarteum (Moderation und Leitung: Josef Wallnig) ein Klassik-Programm, getanzt wurde zu lateinamerikanischen Rhythmen von Azucar Cubana. Ab Mitternacht legte DJ Hannes Brunchic auf.  Bildergalerie Die Salzburgerin Programm

 

17. Mai 2011
Salzburger Vorlesung mit mit Reinhard Kienberger
"Das Forschungsgebiet der Attosekundenphysik"
Eine Veranstaltung des PR-Büros Info

 

28. April 2011
Alumni Treffen im Verfassungsgerichtshof. Wien

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 

Georg Lienbacher, Susanne Bachmann,eine Jus-Absolventin, Präsident Gerhart Holzinger, Rektor Heinrich Schmidinger

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Verfassungsgerichtshofes, Salzburg-Absolvent Gerhart Holzinger und Rektor Heinrich Schmidinger führte Georg Lienbacher, ebenfalls Absolvent der Salzburger Rechtswissenschaftlichen Fakultät und jüngstes Mitglied des Verfassungsgerichtshofes,  durch die Räumlichkeiten am  Judenplatz 11 und erläuterte den Ablauf eines höchstgerichtlichen Verfahrens. Im „Bieradies“ ist der Abend ausgeklungen.

Bildergalerie Programm

 

14. April 2011
Themenabend „Leopold Kohr“. Edmundsburg
 

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesLeopold Kohr

Die Leopold Kohr-Akademie propagiert die Ideen des großen Nationalökonomen („Small is beautiful“). Sein Nachlass wird nun in jenen Räumen bewahrt, wo Kohr in den 1920er Jahren zur Schule ging (Leopold Kohr-Archiv, Theologische Fakultät, Universitätsplatz 1).

Programm

 


10. März 2011
Salzburger Vorlesung mit Nicolas Berger

"Menschenrechte in der Europäischen Union"
Eine Veranstaltung des PR-Büros Info

 

  • ENGLISH English
  • News
    Der Salzburger Biowissenschaftler Robert R. Junker wird für seine Arbeiten zur Biodiversität mit einer 1,2 Millionen dotierten START- Förderung ausgezeichnet. Ein Ziel von Junkers Projekt „Sequentielle Entstehung von Funktionaler Multidiversität“ ist es, ein umfassendes Verständnis für die Ökosystemprozesse zu erlangen, um so zukünftige Naturschutzmaßnahmen besser planen und ergreifen zu können.
    Die Salzburger Hochschulwochen finden unter dem Titel „ANGST?“ vom 30. Juli bis 5. August in der Großen Aula sowie in Hörsälen der Theologischen Fakultät statt.
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Bundesminister Heinz Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Center (RECC)“. Dabei wurde die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg