29. November 2012
Vorweihnachtlicher Empfang der Stiftungs- und Förderungsgesellschaft der Universität Salzburg. Residenzgalerie

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 

Rektor Heinrich Schmidinger, Roswitha Juffinger, Irene Schulte (Vorsitzende), Alfred Rinnerthaler (Geschäftsführer).

Mit diesem Empfang bedankten sich Rektor Heinrich Schmidinger, Mag. Irene Schulte (Vorsitzende des Vereins) und Geschäftsführer Univ.-Prof. Reinhard Rinnerthaler bei den Mitgliedern der Stiftungs- und Förderungsgesellschaft, darunter zahlreiche Alumni. Sie haben seit der Gründung der Gesellschaft vor 45 Jahren die wissenschaftliche Arbeit an der Universität Salzburg mit mehr als fünf Millionen Euro unterstützt. Roswitha Juffinger führte durch die Ausstellung „GedankenStriche“ mit Glanzstücken aus der Grafiksammlung der Universitätsbibliothek. 
Programm

 

15. Oktober 2012
Salzburger Vorlesung mit Susan Neiman

"Eine neue Aufklärung für Europa?"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

21. September 2012
Empfang für alle sub-auspiciis-AbsolventInnen. Bibliotheksaula

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes



 

 

Die sub-auspiciis-AbsolventInnen mit Rektor Heinrich Schmidinger


Anlässlich des Universitätsjubiläums lud der Alumni Club all jene, die seit der Wiederbegründung der Universität Salzburg 1962 unter den Auspizien des Bundespräsidenten promoviert haben, zu einem Wiedersehen an ihre Alma Mater ein. Von weit über 20.000 Absolventen haben 29 Frauen und 51 Männer die Voraussetzung für eine „Promotion sub auspiciis praesidentis“, also für eine Auszeichnung durch den Bundespräsidenten erfüllt. Rektor Heinrich Schmidinger freute sich, dass Jungakademiker ebenso wie Promoventen der 1970er und 80er Jahre der Einladung des Alumni Clubs gefolgt waren.   

Bildergalerie Programm

 

29. Juni 2012
Zehntes Alumni Fest. Unipark Nonntal

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

 

 

Rektor Heinrich Schmidinger, Bürgermeister Heinz Schaden, Vizerektorin Sylvia Hahn, Landeshauptfrau Gabi Burgstaller, Raiffeisen-Generaldirektor Günther Reibersdorfer, Vizerektor Rudolf Feik

2012 war für die Universität Salzburg ein wichtiges Jubiläumsjahr: 50-jähriges Bestehen seit der Wiedererrichtung im Jahr 1962 und 390. Jubiläum der Gründung durch Fürsterzbischof Paris Lodron 1622. Als Auftakt der Jubiläumsfeierlichkeiten  wurde am 13. Jänner 2012 das neue Gebäude der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät, der Unipark Nonntal offiziell eröffnet.
Auf der Dachterrasse des neuen Unigebäudes fand auch das 10. Alumni Fest statt. Auf dem Programm: Die Tanzband „Sunny Night“, DJ Erik und ein Kabarett mit Alumnus Fritz Egger (AffrontTheater Salzburg).  

Bildergalerie  Die Salzburgerin

 

21. Juni 2012
Salzburger Vorlesung mit George Ritzer

"The McDonaldisation of Leisure"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

5. Juni 2012
Salzburger Vorlesung mit Giuliano Amato

"Die Euro-Krise und das institutionelle Gleichgewicht in der EU"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

27. April 2012
Alumni Treffen in London. Österreichische Residenz London
Alumni Graz organisierte dieses Treffen für AbsolventInnen österreichischer Universitäten in London und ermöglichte den anderen Alumni Clubs, ihre Mitglieder dazu einzuladen. Gastgeber war der Österreichische Botschafter Dr. Emil Brix.
Rund 20 Alumni der Universität Salzburg nahmen Teil und wurden von Universitätsrätin Dr. Gordana Popovic begrüßt.  

Programm

26. April 2012
Salzburger Vorlesung mit Hans-Joachim Schellnhuber

"Risiken und Folgen der Klimaerwärmung"
Eine Veranstaltung des PR-Büros, Info

 

21. Jänner 2012
1. Paris Lodron-Ball. Alte Residenz
Mit einer rauschenden Ballnacht startete die Universität in ihr Jubiläumsjahr: Gefeiert wurde ihr 50-jähriges Bestehen seit der Wiedergründung im Jahr 1962 und das 390 Jubiläumsjahr seit der Gründung 1622. Der Ball ist nach dem Universitätgründer, Fürsterzbischof Paris Lodron, benannt.
"Hier zu tanzen ist märchenhaft schön", hieß es.

Programm

  • ENGLISH English
  • News
    Salzburg Summer School “European Private Law” Vom 2.-14. Juli 2018 fand an der Universität Salzburg die 19. Summer School „European Private Law“ unter der Leitung des Dekans der Rechtswissenschaftlichen Fakultät, Prof. DDr. DDr. h.c. Michael Rainer statt. Mehr als 40 Gastprofessoren und Gastsprecher vermittelten im Rahmen von Vorlesungen Grundkenntnisse in 30 verschiedenen Rechtssystemen, die in Workshops und Podiumsdiskussionen weiter vertieft wurden.
    Der Salzburger Biowissenschaftler Robert R. Junker wird für seine Arbeiten zur Biodiversität mit einer 1,2 Millionen dotierten START- Förderung ausgezeichnet. Ein Ziel von Junkers Projekt „Sequentielle Entstehung von Funktionaler Multidiversität“ ist es, ein umfassendes Verständnis für die Ökosystemprozesse zu erlangen, um so zukünftige Naturschutzmaßnahmen besser planen und ergreifen zu können.
    Die Salzburger Hochschulwochen finden unter dem Titel „ANGST?“ vom 30. Juli bis 5. August in der Großen Aula sowie in Hörsälen der Theologischen Fakultät statt.
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Bundesminister Heinz Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Center (RECC)“. Dabei wurde die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg