PhD Students Workshop

Friday, June 6

9:30AM
Opening Lecture

Prof. Mark Textor (King's College, London)
Focussed Intentionality or What is the Primary Object of a Mental Act?

10:30–11:00AM: Coffee Break

11:00AM–12:30PM
Poster Session

Vladimir Seliverstov (National Research University, Higher School of Economics, Russia)
Meinong vs Russell: Conclusions of the Discussion

Evando Brito (Universidade Federal de Santa Maria, Brazil)
Moral, Ethics and Preference in Franz Brentano’s Philosophy of Mind

Jingjing Li (University McGill, Canada)
Kant, Husserl and the Theory of Time

Alexandre B. Romano (Université du Québec à Montréal, Canada)
The role of concepts in perception. An « empirical » question ?

Julius Schoenherr (University of Maryland, USA)
The Explanatory Keep of Intentional State Ascriptions: Two Accounts

Andrea Pace Giannotta (Università degli Studi di Firenze, Italy)
Husserl's Alternative to Strong Intentionalism: Non-Dual Self-Manifestation of Non-Intentional Experiences

Valeria Bizzari (University of Pisa, Italy)
Merleau- Ponty’s Intentionality and Contemporary Neuroscience

12:30PM – 2:30PM: Lunch
2:30PM – 3:15PM
Joseph Rees (Georgetown University, USA)
Heterophenomenology, Dualism, Normativity
3:15PM – 4:00PM
Philipp Berghofer (University of Graz, Austria)
Phenomenology and the connection between truth and evidence
4:00PM – 4:30PM: Coffee Break

4:30PM – 5:15PM
Marco Coratolo (University of Liege, Belgium)
How to Justify the Unity of Consciousness? A Reply from Husserl




5:15PM – 6:00PM
Pablo Lopez-Silva (University of Manchester, England)
Disrupted Conscious Thinking in Schizophrenia and the Structure of Self-Consciousness


  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg