Executive Master of International Business

Dauer 3 Semester
Veranstaltungsort Salzburg
ECTS 90
Kosten 14.000 Euro
Akademischer Abschluss Master of International Business (MIB)

Ziele und Nutzen

Durch die zunehmende Internationalisierung bzw. Globalisierung der Wirtschaft ergeben sich für exportorientierte Unternehmen (im Besonderen Klein- und Mittelbetriebe) immer neue Herausforderungen und Rahmenbedingungen. Wer in Zukunft im Außenhandel erfolgreich sein will, muss sich mit dem Handwerkszeug internationaler Geschäftsanbahnung und -abwicklung vertraut machen. Genau für diese Anforderungen bietet der Universitätslehrgang „"Master of International Business - MIB"“ die Möglichkeit, auf höchstem Niveau die strategischen und operativen Fähigkeiten im Bereich des internationalen Geschäfts sowie an internationalem Managementwissen und -können zu steigern. Dieses Masterprogramm an der SMBS - University of Salzburg Management Business School - verbessert die Chancen von Führungskräften sowie Nachwuchsführungskräften im internationalen Arbeitsmarkt enorm!

Zielgruppe

UnternehmerInnen, Führungskräfte und Nachwuchsführungskräfte, die mit internationaler Geschäftstätigkeit befasst sind; AbsolventInnen aller Studienrichtungen bzw. -zweige, die sich eine hochwertige wirtschaftsbezogene Zusatzqualifikation erwerben wollen; Personen, die ihre berufliche Zukunft im Bereich internationaler Geschäftstätigkeit sehen.

Inhalte

Der Universitätslehrgang beinhaltet unter anderem: Instrumente des Internationalen Marketing;  Internationales und strategisches Marketing; General Management; Exportfinanzierung und -förderung; Zollwesen; Internationale Logistik und Versicherung; Exportkalkulation und Controlling.

Kontakt

Norbert Gerner, Bakk.
SMBS
University of Salzburg Business School
Sigmund-Haffner-Gasse 18
5020 Salzburg
norbert.gerner(at)smbs.at

+ 43 (0)676-882222-33

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
    Monika Leisch-Kiesl (Linz) spricht am 23. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg