Alexander Pinwinkler
Priv.-Doz. Dr. Alexander Pinwinkler Projektleiter und Senior Scientist
  • Rudolfskai 42
  • 5020 Salzburg
Tel:
43 (0) 662-8044-4785
Fax:
43 (0) 662-8044-413
alexander.pinwinkler@sbg.ac.at


Raum: 2022
Sprechstunde: nach persönlicher Vereinbarung

Alexander Pinwinkler wurde 1975 in Salzburg geboren. Er absolvierte 1994-1998 das Diplomstudium der Geschichte und Germanistik an der Universität Salzburg; Promotion zum Dr. phil. ebenda (2001), Habilitation an der Universität Wien (2012). Er ist Dozent für Zeitgeschichte an der Universität Wien und Senior Scientist am Fachbereich Geschichte der Universität Salzburg und forscht zur Wissenschafts-, Universitäts- und Zeitgeschichte.

Alexander Pinwinkler leitet das Projekt "Biographien, Netzwerke und Hochschulpolitik der Gründergeneration(en) der Paris-Lodron-Universität Salzburg" (Financier: Rektorat der Universität Salzburg, 2016-2019). Daneben ist er externer Fachberater und Mitarbeiter des Projekts "Geschichte der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg, 1930-1950" (Financier: Internationale Stiftung Mozarteum, 2017-2019).

Einleitungsvortrag zu: Podiumsdiskussion anlässlich des 80. Jahrestags der Bücherverbrennung in Salzburg, Universität Salzburg, Unipark Nonntal (30.4.2018)

Verwissenschaftlichung der Politik oder Politisierung der Wissenschaften? Das Wissen des Staates von der Habsburgermonarchie bis zur Zweiten Republik. Wissenschaftliche Österreich-Abende, Korolenko-Bibliothek, N. Karasin-Universität Charkiv, Ukraine (20.4.2018)

Chair und Moderation. Österreichischer Zeitgeschichtetag, Panel „Kontinuitäten der Stigmatisierung: „Asozial“ im Nationalsozialismus und die Fortschreibung im Exil und in der Nachkriegsgesellschaft, Wien (7.4.2018)

Alexander Pinwinkler: Elite des Sports, Sport für Eliten: die Wehrsporteinheiten von SA und SS, in: Dimitriou/Andreas Praher (Hg.), Sport in der NS-Zeit, Salzburg: Landessportbüro 2018, 231-242.

Michael Fahlbusch/Ingo Haar/Alexander Pinwinkler (Hg.): Handbuch der völkischen Wissenschaften. Akteure, Netzwerke, Forschungsprogramme. Grundlegend erweiterte u. überarb. zweite Auflage.
Teilband 1: Biographien. XXIV, 1-942 (= 966 Seiten)
Teilband 2: Forschungskonzepte – Institutionen – Organisationen – Zeitschriften.
X, 943-2255 (= 1323 Seiten); Berlin: De Gruyter 2017.

Alexander Pinwinkler: Fortsetzung der Eugenikdiskussion mit anderen Mitteln? Bevölkerungsdiskurse im 20. und frühen 21. Jahrhundert, in: Angela Schwarz (Hg.), Streitfall Evolution. Eine Kulturgeschichte, Köln-Weimar-Wien: Böhlau Verl. 2017, 526-541.

Alexander Pinwinkler: An Austrian Catholic Mission in America: P. Thomas Michels OSB (1892-1979) and the Legitimist Movement in the United States and the Early Second Republic, in: Günter Bischof (ed.), Quiet Invaders Revisited? Biographies of Twentieth Century Immigrants to the United States, Innsbruck-Wien-Bozen 2017, 259-276.

Alexander Pinwinkler/Pavel Kladiwa (ed.): Special issue on “Ethnicity in Numbers: the Official Censuses, their Ethnic Categories, and the State Identity Politics“, in: Romanian Journal of Population Studies 10, No. 2 (July/December 2016).

Projekte

Die Gründergeneration(en) der Universität Salzburg: Biographien, Netzwerke und Hochschulpolitik, ca. 1960-1990

Handbuch der völkischen Wissenschaften: Akteure, Netzwerke, Forschungsprogramme

  • ENGLISH English
  • News
    Di, 26.3., 19 Uhr im SN Saal, Karolingerstraße 40, Salzburg: VIP-Alumni Talk.
    Ein bedeutender Absolvent unserer Universität ist Gast beim 3. „Alumni Talk“: Dr. Wolfgang Eder, CEO voestalpine AG, spricht mit Chefredakteur Manfred Perterer (Salzburger Nachrichten) über seinen Werdegang. Im Anschluss bittet der Alumni Club zu einem Glas Wein.
    vom 6.3. bis 26.6.2019 - Mittwoch 18 Uhr, HS 3.409, Unipark Nonntal
    ÖFFENTLICHE RINGVORLESUNG // Von 6. März bis 26. Juni 2019 findet, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h, im Unipark Nonntal mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen die Ringvorlesung "Literatur- und Kulturgeschichte der Polemik" statt. // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Vom 29. Juli bis 30. August 2019 bietet das Kinderbüro der Universität Salzburg erneut eine Sommerbetreuung in den Räumlichkeiten der Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren werden durch erfahrene PädagogInnen betreut.
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Am 28. und 29. März findet das Symposion von Dr. Robert R. Junker, Biowissenschaften, in Kooperation mit den DSPs "Dynamic Mountain Environments" und "Statistics and Applied Data Science“ als Auftaktveranstaltung des START Projektes (FWF) “Successional Generation of Functional Multidiversity”.
    "Designing professional development of teachers to support domain specific thinking in history education"
    Dr. Eric Driscoll referiert über "The American School of Classical Studies at Athens Dienstag, 9. April 2019 um 13.15 Uhr - Residenzplatz 1 Stiege 4, SR. 1.42
    Ankündigung der ANTRITTSVORLESUNGEN von Univ.-Prof. Dr. András Jakab, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmid - Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    Vortragsreihe „Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive“, Auftakt am 09. April 2019, 17:15 bis 18:45 Uhr, HS 1 (Thomas Bernhard) Unipark
    Die Paris Lodron Universität Salzburg veranstaltet von 11. bis 14. April 2019 gemeinsam mit der Bowling Green State University, Ohio die jährliche Austrian Studies Association Konferenz in den USA. In diesem Jahr sind die Gastgeber der Konferenz die Bowling Green State University und die Universität Salzburg. Diese feiern somit auch ihre 50-jährige Partnerschaft.
  • Veranstaltungen
  • 25.03.19 Writing a Riot: Documenting Feminist Histories Using Zines
    26.03.19 FWF INFORMATIONSTAG 2019
    27.03.19 20 Jahre ÖZBF – Einblicke in das Aufgabenfeld der Begabtenförderung und Begabungsforschung in Österreich
    27.03.19 subnetTALK: Aquatocene (Vortragssprache EN)
    27.03.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    27.03.19 Baltasar Gracián und die Polemik um barocke Wortkunst
    28.03.19 Roboter: Meine neuen besten Freunde!?
    29.03.19 Protestkommunikation: Umstrittene Legitimität politischer Öffentlichkeit in digitalen und urbanen Räumen
    29.03.19 jedermann (stirbt)
    30.03.19 Protestkommunikation: Umstrittene Legitimität politischer Öffentlichkeit in digitalen und urbanen Räumen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg