STUDIENVERTRETUNG GERMANISTIK

stv

2. Reihe, v. l. n. r.: Maria Öller, Christopher-Kurt Spiegl, Claudia Maria Kraml, Christoph Krainer;
1. Reihe, v. l. n. r.: Nina Wewerka, Yvonne Rusch, Eva Wimmer, Simone Lettner


Kontakt:

E-mail: stv.germanistik(at)oeh-salzburg.at
Homepage: http://stvgermanistik.oeh-salzburg.com
Facebook: https://www.facebook.com/stv.germanistik.sbg

Unipark Nonntal, 2. Stock, ÖH-Büro
(Raum 2.001, links neben dem Computerraum)
Erzabt-Klotz-Straße 1 5020
Salzburg Tel.: 0662/8044-6033  

Wer wir sind: 

Im Mai 2015 wurden österreichweit Studienvertreter und -vertreterinnen auf allen Ebenen (Bundesvertretung, Universitätsvertretung und auch Studienvertretung) gewählt. Am Fachbereich Germanistik wurden Yvonne Rusch (Vorsitzende), Christoph Krainer (1. stv. Vorsitzender), Maria Öller (2. stv. Vorsitzende), Claudia Maria Kraml und Christopher-Kurt Spiegl von den Studierenden als Mandatare und Mandatarinnen gewählt. Weiters sind als Sachbearbeiterinnen Simone Lettner, Nina Wewerka und Eva Wimmer in der StV (Studienvertretung) aktiv.

Was sind unsere Schwerpunkte, die wir uns für die nächsten zwei Jahre gesetzt haben? Uns ist wichtig, dass Studierende gut beraten werden. Dazu bieten wir Beratungszeiten im Büro an und bauen eine neue Homepage auf. Außerdem haben Studierende die Möglichkeit, uns im öffentlichen Plenum zu besuchen und dort ihre Anliegen einzubringen und bei uns mitzumischen. Unsere Arbeit soll so nahe an den Studierenden sein wie möglich, denn als deren Vertreter und Vertreterinnen verstehen wir uns. Natürlich sind wir auch eine Kommunikationsschnittstelle zum Fachbereich. Wir sind in den Gremien vertreten, d.h. wir wirken bei der Gestaltung des Curriculums mit, sind bei Berufungsverfahren eingebunden und haben eine Stimme im Fachbereichsrat.  

Zusätzlich wollen wir das Leben für Studierende an der Uni, im Fachbereich, in Salzburg mitgestalten. Uni soll nicht bloß ein Ort zum Studieren sein, sondern auch ein Ort, wo sich Studierende aktiv beteiligen können. Dafür wollen wir Räume schaffen. Wir veranstalten dazu Spielabende, Kinoabende, Germanistikfeste, Ausstellungen und öffentliche Plena. Studierende sind, wie erwähnt, angehalten sich bei uns einzubringen. Wir freuen uns drauf und gerne unterstützen wir studentische Initiativen. Natürlich sollen sich sämtliche Menschen am Fachbereich eingeladen fühlen, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen. Auch wenn wir die studentischen Interessen vertreten, wollen wir niemanden im Fachbereich ausschließen. Sämtliche Studierende, Lehrende, Interessenten sind herzlich eingeladen sich mit uns in Kontakt zu setzen. Wir freuen uns auf Anregungen und Ideen (und nehmen gern auch Beschwerden entgegen).

  • ENGLISH English
  • News
    Am Freitag, 27. Oktober 2017, finden im HS 103 der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Salzburg (Universitätsplatz 1, Salzburg, 3. OG) zwei identische Workshops zum Thema "Religiöse Radikalisierungsprävention" statt. Workshop I findet von 10:00 - 12:30, Workshop II von 13:30 - 16:00 statt.
    BUCHPRÄSENTATION „ALS ICH KÖNIG WAR UND MAURER“ - Mit diesen Worten beginnt eines der rätselhaften Freimaurergedichte von Rudyard Kipling. Aus den Texten berühmter Literaten liest der Schauspieler Joseph Lorenz.
    Rudolf Mosler, Arbeits- und Sozialrechtsexperte an der Universität Salzburg, spricht über das Thema "Schöne neue Arbeitswelt. Wie reagiert das Arbeitsrecht auf die Arbeit 4.0?"
    Das Russlandzentrum der Universität Salzburg organisiert vom 18.10. bis 23.11.17 zusammen mit Kooperationspartnern eine Veranstaltungsreihe "Schwerpunkt Russland 1917".
    Jan Rybak, MA (European University Institute in Florenz) Dienstag, 24. Okt. 2017, 18 Uhr c.t. HS 380 (GesWi, Rudolfskai 42)
    Projektvorstellung und Lesung zum Inderbuch "Ubuntu und die Vögel”.
    In der Mindestzeit von 4 Semestern haben 6 Studierende der Uni Salzburg die Studienergänzung Bewegtes Lernen erfolgreich abgeschlossen.
    Seit 1979 findet alle zwei Jahre ein Kongress der Europäischen Gesellschaft für Herpetologie (Societas Europaea Herpetologica) statt. Im heurigen Jahr zum zweiten Mal in Österreich und zum ersten Mal in Salzburg, 18. - 23.9.17.
    Mehr als 360 Austauschstudierende aus 57 Ländern nahmen mit Beginn des Wintersemesters 2017/18 ihr Studium an der Universität Salzburg auf. Gemeinderätin Karin Dollinger und Vizerektorin Sylvia Hahn hießen sie in der „Wissensstadt Salzburg“ herzlich willkommen. Musikalisch untermalt wurde der Abend von Gesangstudierenden der Universität Mozarteum.
    In einer halbtägigen Expertenkonferenz zum Thema „Trends in ESG & CSR – 17 Sustainable Development Goals“ kommen SpezialistInnen und StrategInnen aus verschiedenen Branchen und Bereichen zusammen, um das Thema Sustainability interdisziplinär und praxisnah voranzubringen. Organisatoren der Tagung sind Univ.-Prof. Claudia B. Wöhle, FB Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, und die Firma CSSP (Center for Social and Sustainable Products AG).
    Seminarleiterin ist Sandra Chatterjee. Die Organisation hat gendup - Zentrum für Gender Studies und Frauenförderung an der Universität Salzburg.
    Am 3. Oktober 2017 vergab das Zentrum Theologie Interkulturell und Studium der Religionen der Universität Salzburg zum vierten Mal den Erwin Kräutler-Preis. Er ging heuer an die Theologen Sebastian Pittl (IWM St. Georgen) und Stefan Silber (Universität Osnabrück).
    "Geisterstunde" / 19h Vortrag von Didi Neidhart (Poptheoretiker, Autor, Musiker, DJ), anschließendes Gespräch mit Diskussion und Musik im Kunstquartier (W&K-Atelier, Bergstr. 12a, 1. OG) www.w-k.sbg.ac.at/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    Leseaktionswoche „Österreich liest“ an der Universitätsbibliothek Salzburg.
    Christina von Braun, Kulturtheoretikerin, Autorin und Filmemacherin, hält am 25. Oktober um 19 h einen Gastvortrag im Unipark Nonntal (Erzabt-Klotz-Str. 1, HS E.004 Anna Bahr-Mildenburg). www.w-k.sbg.ac.at/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 17.10.17 Inventarisation in Österreich und der Umgang mit Bauten der jüngeren Vergangenheit
    17.10.17 Salzburger Vorlesung mit Heinz Sichrovsky, Literaturkritiker, Wien
    17.10.17 Lesung mit Thomas Sautner
    18.10.17 Eröffnungsveranstaltung der Uni 55-PLUS
    18.10.17 Eröffnungsveranstaltung der Uni 55-PLUS
  • Uni-Shop
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg